Scheme vs. Java (Gewichtung in d. Klausur)

Wambolo
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 381
Registriert: 18. Okt 2007 11:36

Scheme vs. Java (Gewichtung in d. Klausur)

Beitrag von Wambolo »

...in der Vorlesung wurde ja verkündet, dass man sich seitens des Veranstalters noch nicht so recht schlüssig ist wie die Gewichtung Scheme zu Java ausfallen soll.
Ist denn mittlerweile eine Tendenz absehbar? So lange ist es bis zur Klausur ja auch nicht mehr.

Wäre nett wenn sich mal ein Verantwortlicher dazu äußern könnte.
Interpreter/Parser reported on Nov 12, 2008 8:30:04 PM:
Number too big (102 > 42).

Benutzeravatar
guido
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 380
Registriert: 30. Nov 2003 21:24
Wohnort: Mühltal
Kontaktdaten:

Re: Scheme vs. Java (Gewichtung in d. Klausur)

Beitrag von guido »

Wambolo hat geschrieben:...in der Vorlesung wurde ja verkündet, dass man sich seitens des Veranstalters noch nicht so recht schlüssig ist wie die Gewichtung Scheme zu Java ausfallen soll.
Ist denn mittlerweile eine Tendenz absehbar? So lange ist es bis zur Klausur ja auch nicht mehr.

Wäre nett wenn sich mal ein Verantwortlicher dazu äußern könnte.
Nach aktueller Planung werden sich die Punkte der Gesamtklausur (dies es ja ist; nicht einfach die "zweite Klausur zur GdI") etwa 50:50 verteilen.

Für den Java-Teil sollten keine API-spezifischen Inhalte vorausgesetzt werden, die über das selbstverständliche hinausgehen (eine Methode public String toString() etwa wird als selbstverständlich bekannt vorausgesetzt, ebenso die Methoden get(int pos) etc. der Collections.

Guido

dXNlcm5hbWU=
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 25
Registriert: 11. Mär 2008 14:30

Re: Scheme vs. Java (Gewichtung in d. Klausur)

Beitrag von dXNlcm5hbWU= »

Für den Java-Teil sollten keine API-spezifischen Inhalte vorausgesetzt werden, die über das selbstverständliche hinausgehen (eine Methode public String toString() etwa wird als selbstverständlich bekannt vorausgesetzt, ebenso die Methoden get(int pos) etc. der Collections.
Also werden so Themen wie iterator(), Comparator, Arraylist, Vector, Hashtable etc. (inkl. deren wichtigsten Methoden) als selbstverständlich angesehen, korrekt?

Benutzeravatar
guido
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 380
Registriert: 30. Nov 2003 21:24
Wohnort: Mühltal
Kontaktdaten:

Re: Scheme vs. Java (Gewichtung in d. Klausur)

Beitrag von guido »

dXNlcm5hbWU= hat geschrieben:
Für den Java-Teil sollten keine API-spezifischen Inhalte vorausgesetzt werden, die über das selbstverständliche hinausgehen (eine Methode public String toString() etwa wird als selbstverständlich bekannt vorausgesetzt, ebenso die Methoden get(int pos) etc. der Collections.
Also werden so Themen wie iterator(), Comparator, Arraylist, Vector, Hashtable etc. (inkl. deren wichtigsten Methoden) als selbstverständlich angesehen, korrekt?
Eine tiefe Kenntnis dieser Inhalte wird nicht erwartet; iterator() und dessen Nutzung sollte man schon kennen. Mit "Methoden" war im Wesentlichen gemeint: wie füge ich ein, wie greife ich zu, wie finde ich die Anzahl Elemente heraus.

Guido

Benutzeravatar
~usz
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 69
Registriert: 18. Okt 2007 10:46

Re: Scheme vs. Java (Gewichtung in d. Klausur)

Beitrag von ~usz »

Eine Frage zu den Programmieraufgaben in Java: Werden sie eine Ähnlichkeit zu den Übungen in den Webtasks haben? Dort wird ja explizit der Umgang mit Array & Schleifen, Verketteten Listen und auch Rekursion geübt... Dinge, die wir zwar implizit theoretisch behandelt haben , in den GDI-Präsenzübungen aber zumindest nicht explizit vorgekommen oder gefordert worden sind.
Insgesamt rechne ich eher mit Aufgaben ähnlich der Präsenzübung, also Aufgaben welche die in den Folien besprochenen theoretischen Inhalte abfragen, jetzt aber keine besondere Fähigkeit knobelige Aufgaben mit Arrays u.ä. zu lösen gesondert voraussetzen...
Die Art und Weise der Java-Coding-Aufgaben ist insgegesamt schwer vorauszusehen da die Aufgaben in der Probeklausur nicht repräsentativ sind. Leider gibt es im ELZI keine alten Semestralklausuren über die man sich auch ein besseres Bild machen könnte...

PS: Vielleicht hat ja jemand eine alte Semestralklausur zu Übungszwecken?

dXNlcm5hbWU=
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 25
Registriert: 11. Mär 2008 14:30

Re: Scheme vs. Java (Gewichtung in d. Klausur)

Beitrag von dXNlcm5hbWU= »

das würde mich auch interessieren

Benutzeravatar
guido
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 380
Registriert: 30. Nov 2003 21:24
Wohnort: Mühltal
Kontaktdaten:

Re: Scheme vs. Java (Gewichtung in d. Klausur)

Beitrag von guido »

~usz hat geschrieben:Eine Frage zu den Programmieraufgaben in Java: Werden sie eine Ähnlichkeit zu den Übungen in den Webtasks haben? Dort wird ja explizit der Umgang mit Array & Schleifen, Verketteten Listen und auch Rekursion geübt... Dinge, die wir zwar implizit theoretisch behandelt haben , in den GDI-Präsenzübungen aber zumindest nicht explizit vorgekommen oder gefordert worden sind.
Insgesamt rechne ich eher mit Aufgaben ähnlich der Präsenzübung, also Aufgaben welche die in den Folien besprochenen theoretischen Inhalte abfragen, jetzt aber keine besondere Fähigkeit knobelige Aufgaben mit Arrays u.ä. zu lösen gesondert voraussetzen...
Die Art und Weise der Java-Coding-Aufgaben ist insgegesamt schwer vorauszusehen da die Aufgaben in der Probeklausur nicht repräsentativ sind. Leider gibt es im ELZI keine alten Semestralklausuren über die man sich auch ein besseres Bild machen könnte...

PS: Vielleicht hat ja jemand eine alte Semestralklausur zu Übungszwecken?
Mit alten Klausuren kann ich auch nicht dienen, zumal die im Zweifelsfall nicht relevant sind...

Eine gewisse Fähigkeit im Umgang mit beispielsweise Arrays und Schleifen wird für die Klausur schon vorausgesetzt. Die Aufgaben werden aber nicht deckungsgleich zu Aufgaben aus Webtasks sein (das wäre auch zu einfach...). Und ein wenig wurde das auch in den Übungen gemacht - man denke an die "Connect Four" Aufgabe in Übung 9 (glaube ich).

Es wird in der Klausur aber nicht darauf ankommen, algorithmische Finessen zu demonstrieren - ihr sollt zeigen, dass ihr in Java programmieren könnt.

Viele Grüße,

Guido

Antworten

Zurück zu „Archiv“