Seite 7 von 11

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 15:18
von timo.b
Hallo,

es wurde zwar noch kein Vorgehen festgelegt, aber ich empfehle Ihnen an Ihrem eigenen Projekt weiterzuarbeiten und die MuLö zu ignorieren. Wenn Sie die MuLö gesehen oder sogar durchgearbeitet haben, wird es Ihnen einmal schwer fallen, eine eigene Lösung zu erstellen, weil Sie bereit die MuLö im Kopf haben. Andererseits soll das Projekt sie in einen Zustand versetzen, dass Ihnen das Schreiben von Java-Code in der Klausur wesentlich leichter von der Hand geht. Dieser Lerneffekt geht ungeachtet des weiteren Vorgehens nicht verloren. ;)

Freundliche Grüße
Timo Bähr
(Tutor AI1)

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 15:20
von ghoast
timo.b hat geschrieben:Hallo,

es wurde zwar noch kein Vorgehen festgelegt, aber ich empfehle Ihnen an Ihrem eigenen Projekt weiterzuarbeiten und die MuLö zu ignorieren. Wenn Sie die MuLö gesehen oder sogar durchgearbeitet haben, wird es Ihnen einmal schwer fallen, eine eigene Lösung zu erstellen, weil Sie bereit die MuLö im Kopf haben. Andererseits soll das Projekt sie in einen Zustand versetzen, dass Ihnen das Schreiben von Java-Code in der Klausur wesentlich leichter von der Hand geht. Dieser Lerneffekt geht ungeachtet des weiteren Vorgehens nicht verloren. ;)

Freundliche Grüße
Timo Bähr
(Tutor AI1)

wann wird das vorghene festgelegt?

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 15:22
von Prof. Karsten Weihe
ghoast hat geschrieben: wann wird das vorghene festgelegt?
Ich bitte um Verständnis, dass wir nichts überstürzen werden. Zurzeit klären wir noch den tatsächlichen Sachverhalt.

KW

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 15:25
von gast
Bei allem Respekt Herr Dr. Weihe.
Die Lösung ist hier vor mir und meinen Freunden.
Was ist da bitte noch zu klären.

Das war menschliches Versagen, was jedem passieren kann.

Aber ab einem Punkt wird es nur noch peinlich.

Eine offizielle Stellungnahme sollte folgen, da es im Gunsten aller ist, dass man schnell eine Lösung findet.

Ich bin seit längerem fertig mit dem Projekt und finde es sehr unfair wie der Fachbereich Informatik hier damit umgeht.

enttäuschend einfach nur für eine Elite-Universität.


schönen Tag noch

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 15:31
von Prof. Karsten Weihe
gast hat geschrieben:Bei allem Respekt Herr Dr. Weihe.
Die Lösung ist hier vor mir und meinen Freunden.
Was ist da bitte noch zu klären.
Zum Beispiel liegt sie uns bisher nicht vor.

Zu klären ist ggf., wie die juristische Sachlage ist, das heißt, welche Entscheidungsmöglichkeiten aus juristischer Sicht möglich sind. Da ich kein Jurist bin, muss das mit Studiendekan und Justitiar geklärt werden. Aber dafür brauche ich den genauen Sachverhalt.

gast hat geschrieben: Ich bin seit längerem fertig mit dem Projekt und finde es sehr unfair wie der Fachbereich Informatik hier damit umgeht.
enttäuschend einfach nur für eine Elite-Universität.
Ich hoffe, meine kurze Erläuterung oben konnte klarmachen, dass wir uns die Sache ganz gewiss nicht einfach machen.

KW

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 15:32
von Gast
Hallo an die Verantwortlichen,

man muss ab einem Zeitpunkt zugeben, das Fehler entstanden sind.

1. Die Planung ist und war grauenhaft.
2. Unsere Vorkenntnisse aus der Vorlesung sind nichts dagegen was uns verlangt ist.
3. Das ist hier einfach gerade ein Kindergarten!
4. Die einzige gerechte Lösung für alle wäre, das Praktikum nicht zu bewerten, und in der Klausur 126 Punkte anzusetzen und das man davon nur 50 Punkte zum bestehen braucht,
sodass keiner hier einen Nachteil hat, oder die andere Variante wäre jedem der das Klassen und Domänendiagramm abgegeben hat und damit das Praktikum angetreten hat 20 punkte drauf zu geben.
Das sind die einzigen gerechten Alternativen, ich meine wir sind ja nicht selber dran Schuld das wir die Lösungen haben.


Ich wünsche Ihnen trotzdem einen schönen Tag Herr Prof. Weihe.


grüße

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 15:55
von hmm
Dann soll doch Herr Weihe mal irgendeine Emailadresse hier angeben auf die IRGENDJEMAND der die Lösungen hat diese einmal sendet, es muss ja gegenkontrolliert werden ob das ganze nicht vllt odhc en fake is

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 15:57
von Prof. Karsten Weihe
hmm hat geschrieben:Dann soll doch Herr Weihe mal irgendeine Emailadresse hier angeben auf die IRGENDJEMAND der die Lösungen hat diese einmal sendet, es muss ja gegenkontrolliert werden ob das ganze nicht vllt odhc en fake is
Meine Emailadressen sollten allgemein bekannt sein, zum Beispiel: weihe@cs.tu-darmstadt.de

KW

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 15:57
von SophiaLi1
Gast hat geschrieben: 4. Die einzige gerechte Lösung für alle wäre, das Praktikum nicht zu bewerten, und in der Klausur 126 Punkte anzusetzen und das man davon nur 50 Punkte zum bestehen braucht,
sodass keiner hier einen Nachteil hat, oder die andere Variante wäre jedem der das Klassen und Domänendiagramm abgegeben hat und damit das Praktikum angetreten hat 20 punkte drauf zu geben.
Das sind die einzigen gerechten Alternativen, ich meine wir sind ja nicht selber dran Schuld das wir die Lösungen haben.
Gerecht ist immer subjektiv. z.B. fände ich es nicht gerecht, wenn man auf eine Arbeit von 100 Stunden lediglich 20 Punkte bekommt, und das dann auch für alle gilt, die gerade mal die Designabgabe gemacht haben. Es ist also nicht die "einzig gerechte Alternative", also bitte ich doch alle, sich mit solchen komischen Vorschlägen zurück zu halten und einfach mal abzuwarten, was von offizieller Seite kommt.

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 16:10
von Pflücker
gast1 hat geschrieben:Ich vertraue dieser Ominösen Email nicht, sorry, kann ich das von sonstwem kriegen OHNE mein komplettes projekt abzuschicken?? Will nicht eines Plagiates schuldig werden..
Nur der Vollständigkeit halber: Auch wenn du dir nur die Lösung verschaffst kann das schon ein Plagiat sein...
http://www.informatik.tu-darmstadt.de/d ... giarismus/
Das Übernehmen von fremderdachten Lösungsansätzen ohne korrekte Zitierung (vgl. Abschnitt Zitate und ihre Einschränkungen).

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 16:11
von gast1
will nur selbst sehen dass das ganze wahr ist, bin bereits fertig..

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 16:12
von papalapap
anscheinend herrscht bei dir leichte Verwirrung sophi.
Hier geht es nicht um eine einzelne Person, sondern um mehrere.
manchmal ist es nunmal so, dass man für die Mehrheit einstecken muss.


Das nennt man soziales System.



ich habe es auch schno fertig und bin mir sicher das ich die voll Punktzahl erhalte, aber trotzdem denke ich auch Andere.
Nur weil wir fertig sind, heißt es nicht das wir bevorzugt werden müsssen gegenüber anderen.
Nur weil deine Informatikkenntnisse auf dem Stand sind, dass du 100 Stunden dafür gebraucht hast, kannst du das niemanden vorwerfen.
Man kann es sicher auch in weniger Zeit bewältigen, was ich gemacht habe.

Nunmal ist dieser Sachverhalt schwer, weil ich weiß das Herr Prof. Dr. Weihe kein unfairer Professor ist, wird es sicher eine Lösung finden die die meisten beruhigt und falls du damit nciht zufrieden sein solltest kannst du dich ja dann beschweren gehen.


weiterhin viel spasss hier

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 16:36
von SophiaLi1
Darf ich mal bitte lachen? Kannst du dir bitte nochmal mein Kommentar genau durchlesen? Und es ist Sophia, nur zur Verbesserung.

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 16:59
von ...
Kann mir auch jemand einen link von der Lösung schicken ?
:D

Re: Lösungen waren kurz online

Verfasst: 13. Jan 2014 17:16
von gast1
Ich hätts halt schon gern mal gesehen, kann das kein anderer weiter verbreiten? kann ja anonym geschehen via rapidshare oÄ..