Übung08

m_flaig
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 272
Registriert: 27. Sep 2009 14:02

Übung08

Beitrag von m_flaig » 8. Dez 2013 11:56

Hier können Sie Fragen zu Übung08 stellen oder zu Themen, die in Übung08 behandelt wurden.

m_flaig
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 272
Registriert: 27. Sep 2009 14:02

Re: Übung08

Beitrag von m_flaig » 12. Jan 2014 17:23

Die Musterlösung ist ab sofort in moodle verfügbar.

Benutzeravatar
aDramaQueen
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 84
Registriert: 10. Jan 2014 16:34

Re: Übung08

Beitrag von aDramaQueen » 9. Mär 2014 12:01

Servus, ich geh grad nochmal alle Übungen durch und hatt mir für die 8te mal nen anderen Ansatz überlegt. Die Faktoren sollten schlicht als Array gespeichert werden. Da wir uns hier nur mit Polynomen beschäftigen, lässt sich anhand der Anzahl der Vorfaktoren, das jeweilige Polynom bestimmen. Mein Problem ist nun ein recht triviales, wie kann ich ein Array komplett auslesen?
auslesen.png
auslesen.png (65.43 KiB) 401 mal betrachtet
Wie man sieht, wird hier nun ein neues Array(t) mit der Summe der beiden alten Polynome(p & q) gebildet. Das neue Polynom(bzw. Array) richtet sich nach dem größten, alten aus.
Nun will ich zum Schluß nur noch das neue Array auslesen um dann das neue Polynom zu bilden. Wie bekomm ich das hin? Wenn ich den new-Befehl in die for-each-Schleife reinhaue, bekomm ich bei jedem durchlauf ein Polynom mit einem Faktor. Das will ich ja nicht! Ich will alle double-Werte auf einmal, aber hintereinander ausgegeben haben, damit ich sie nur noch in die letzte Zeile einfügen muss...
Bild
...Never go full retard...

Antworten

Zurück zu „Archiv“