Übung07

m_flaig
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 272
Registriert: 27. Sep 2009 14:02

Übung07

Beitrag von m_flaig »

Hier können Sie Fragen zu Übung07 stellen oder zu Themen, die in Übung07 behandelt wurden.

Gast
Gast

Re: Übung07

Beitrag von Gast »

Hi,
bei Aufgabe 1 g) verstehe ich die Anweisung nicht genau.. Wenn ich die Methode setSpeed(int speed) erstelle, soll ich ja die aktuelle Geschwindigkeit mit dem übergebenen Wert gleich setzen. Komme ich da dann nicht zu der seltsamen Anweisung speed = speed; ? Also "Geschwindigkeit der Lokomotive" (speed) ist gleich der Wert des Parameters (speed) ?

bei h) ein ähnliches Problem: Wenn ich die Geschwindigkeit (speed) auf 0 setze und dann damit den Bremsweg berechne, erhalte ich doch 0 als Ergebnis ?

Kann es sein, dass wir hier mehr Variablen benutzen müssen?

Schönen Abend :D

Benutzeravatar
5seconds
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 155
Registriert: 27. Apr 2013 10:44

Re: Übung07

Beitrag von 5seconds »

Gast hat geschrieben:Hi,
bei Aufgabe 1 g) verstehe ich die Anweisung nicht genau.. Wenn ich die Methode setSpeed(int speed) erstelle, soll ich ja die aktuelle Geschwindigkeit mit dem übergebenen Wert gleich setzen. Komme ich da dann nicht zu der seltsamen Anweisung speed = speed; ? Also "Geschwindigkeit der Lokomotive" (speed) ist gleich der Wert des Parameters (speed) ?

bei h) ein ähnliches Problem: Wenn ich die Geschwindigkeit (speed) auf 0 setze und dann damit den Bremsweg berechne, erhalte ich doch 0 als Ergebnis ?

Kann es sein, dass wir hier mehr Variablen benutzen müssen?

Schönen Abend :D
Hallo,

du hast sehr recht damit, dass speed = speed; wohl nicht viel Sinn macht. Kommt in der Klasse und der Methode Variablen mit dem selben Namen vor, dann "überdeckt" die Methodenvariable die Objektvariable. speed = speed; würde damit dazu führen, dass in die übergebene Variable der gleiche Wert wieder reingeschrieben wird, an der Objektvariable würde sich dann nichts ändern.
Mit this.VARIABBLENNAME, also hier this.speed, kann man dennoch auf die Objektvariable zugreifen.

Bei der h soll der Bremsweg noch mit der alten Geschwindigkeit ausgerechnet werden.

Viele Grüße

m_flaig
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 272
Registriert: 27. Sep 2009 14:02

Re: Übung07

Beitrag von m_flaig »

Die Musterlösung ist ab sofort in moodle verfügbar.

Gast
Gast

Re: Übung07

Beitrag von Gast »

Etwas verspätet, aber dennoch:

In der Musterlösung, in der Methode "boolean isDisjoint...", wird mit "kleiner-/größergleich" gearbeitet. Wäre es nicht besser hier nur "kleiner-/größer als" zu nehmen, da sich die Rechtecke ja auch nicht berühren sollen laut Aufgabenstellung?

"e) Schreiben Sie außerdem eine Methode boolean isDisjoint(Rectangle r), die true zurückgibt, wenn dieses Rechteck und r sich weder berühren noch ineinander liegen."

m_flaig
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 272
Registriert: 27. Sep 2009 14:02

Re: Übung07

Beitrag von m_flaig »

Hallo,

danke für den Hinweis! Aktuelle Version ist nun online.

Viele Grüße

Antworten

Zurück zu „Archiv“