Testattermine

Benutzeravatar
Owyn
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1012
Registriert: 5. Sep 2005 21:53
Wohnort: Rheingau

Testattermine

Beitrag von Owyn »

Hallo,

die Testattermine stehen nun fest.

Gruß,
Christian Heinig
All those who believe in psycho-kinesis, raise my hand.
(Steven Wright)

Benutzeravatar
lilly11
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 35
Registriert: 19. Okt 2011 22:35
Wohnort: Darmstadt

Re: Testattermine

Beitrag von lilly11 »

Wie muss ich mir denn so einen Testattermin vorstellen?

Wird es so sein, das wir unser Programm erklären sollen (so eine Art Kurzvortrag),
oder bekommen wir gezielt Fragen zu einzelnen Funktionen gestellt?

Benutzeravatar
Owyn
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1012
Registriert: 5. Sep 2005 21:53
Wohnort: Rheingau

Re: Testattermine

Beitrag von Owyn »

Beides...

Es werden Fragen gestellt - die können mal ganz konkret zu einzelnen Zeilen oder kurzen Abschnitten sein, es kann aber auch sein, dass Sie in "natürlicher Sprache" eine ganze Methode erklären sollen.

Sie können dabei auf dem Bildschirm Ihren Programmcode sehen, wer vernünftig kommentiert hat, hat es also im Testat etwas leichter.

Vielleicht gibt es auch noch Beispiele auf dem Papier oder ähnliches.

Grundsätzlich gilt: Wer das Projekt komplett selbst bearbeitet hat (bzw. wenn in der Gruppe beide mitgearbeitet und alles verstanden haben) und sich sein Programm vor dem Testat noch mal kurz anschaut, sollte keine Probleme haben. In einer Gruppe müssen beide Mitglieder natürlich über alle Programmteile Bescheid wissen.

Wer Fragen wiederholt nicht beantworten kann, bekommt Punktabzüge - in Extremfällen gibt es gar keine Punkte.

Nach dem Testat wird der Tutor Ihnen auch die Punktzahl mitteilen.

Gruß,
Christian Heinig
All those who believe in psycho-kinesis, raise my hand.
(Steven Wright)

Benutzeravatar
mmec
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 203
Registriert: 7. Sep 2011 17:59
Wohnort: Darmstadt

Re: Testattermine

Beitrag von mmec »

Hallo lilly11,

in dem Testat werden dir ein paar Fragen zu deinem Programm gestellt, damit sicher gestellt ist das du auch an dem Programm mitgewirkt hast. Vielleicht ist es hilfreich sich noch einmal den Code durch zu lesen. Falls du das Projekt mit einem Teammitglied aufgeteilt hast, solltest du trotzdem über das ganze Projekt bescheid wissen. Solange du mitgewirkt hast, sollten die Fragen keine Probleme darstellen.
Die Testattermine verzögern sich üblicher Weiße etwas, zumindest war das immer so als ich mein Testate hatte, also plane am besten etwas mehr Zeit ein.

Auf der Seite zum Programmierprojekt steht folgendes:
Nach der Bewertung Ihrer Abgabe müssen Sie Ihr Projekt noch bei einem Testat vorführen und Fragen dazu beantworten, damit sichergestellt ist, dass das Projekt selbst bearbeitet wurde und ggf. beide Gruppenmitglieder mitgearbeitet haben. Die Testate finden zu den regulären Poolbetreuungszeiten in der vorletzten und letzten Vorlesungswoche statt, Ihren genauen Termine finden Sie in dieser Liste.
Grüße, Johannes
FC SEEMOO No.1

Gast123
Gast

Re: Testattermine

Beitrag von Gast123 »

Hallo,

was ist, wenn ein Gruppenmitglied alles weiß und der andere nichts?

MfG

Benutzeravatar
mmec
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 203
Registriert: 7. Sep 2011 17:59
Wohnort: Darmstadt

Re: Testattermine

Beitrag von mmec »

Hallo Gast123,

das Gruppenmitglied das alles weiß, hat zumindest keine Probleme. :mrgreen:

Aber in den Folien zu Modul 1, Folie 30, steht folgendes:
Anschließend werden Testate stattfinden, bei denen Ihnen ein
Tutor Fragen zu Ihrem Projekt stellt.
Jedes Gruppenmitglied muss über alle Aspekte der abgegeben
Lösung sehr gut Bescheid wissen.
 Wenn das nicht der Fall ist, gibt es für den jeweiligen Student
Punktabzüge bzw. im Extremfall gar keine Punkte!
Grüße, Johannes
FC SEEMOO No.1

EmsHaras
Gast

Re: Testattermine

Beitrag von EmsHaras »

Ist es möglich seinen Testattermin zu verlegen?
Ich bin nämlich leider vom 4.2 bis 11.2 nicht in Deutschland
und mein Termin liegt in diesem Zeitraum.
Wenn sollte ich da am besten kontaktieren?

mfg EmsHaras

Benutzeravatar
mmec
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 203
Registriert: 7. Sep 2011 17:59
Wohnort: Darmstadt

Re: Testattermine

Beitrag von mmec »

Hallo EmsHarras,

dazu kontaktierst du Christian Heinig (Owyn), seine E-Mail Adresse findest du unter Kontakt/ Team.

Grüße, Johannes
FC SEEMOO No.1

Alaif
Gast

Re: Testattermine

Beitrag von Alaif »

Hi,
in der Mail die ich bekommen habe steht, das etwa 6% des Programms nicht ausführbar waren und es daher mit 0 Punkten bewertet wird.
Muss man dann noch zum Testat gehen, wenn man sowieso 0 Punkte erhält?

Benutzeravatar
Owyn
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1012
Registriert: 5. Sep 2005 21:53
Wohnort: Rheingau

Re: Testattermine

Beitrag von Owyn »

Hallo,

wenn Ihr Programm schon beim Öffnen, beim Klick auf "Save" oder direkt nach dem Klick auf "Execute" Fehlermeldungen liefert, ist es nicht ausführbar, dann gibt es leider 0 Punkte - zum Testat brauchen Sie in diesem Fall nicht zu kommen.

Wenn Ihr Programm erst während der Ausführung Fehlermeldungen liefert oder einfach nicht perfekt funktioniert, gibt es Teilpunkte - natürlich nur, wenn Sie auch zum Testat kommen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, kommen Sie am besten zum Testat, denn ohne Testat gibt es ganz sicher 0 Punkte.

Die Klausur können Sie in jedem Fall mitschreiben - es ist natürlich auch möglich, die Prüfung nur durch die Klausur zu bestehen.

Gruß,
Christian Heinig
All those who believe in psycho-kinesis, raise my hand.
(Steven Wright)

Alaif
Gast

Re: Testattermine

Beitrag von Alaif »

Danke für die schnelle Antwort.
Dann werd ich hingehen.

pine-apple
Gast

Re: Testattermine

Beitrag von pine-apple »

Ich möchte fragen, warum es am Anfang an keine Information darüber gab, dass das Programm unbedingt ausführbar sein muss. Vielleicht haben einige Teilnehmer 1-2 Aufgaben gelöst, um minimale Zahl der Punkten zu bekommen...

Gast
Gast

Re: Testattermine

Beitrag von Gast »

Wo sieht man denn, ob sein Programm ausführbar ist? Kann man von FUnktionalität reden, wenn der Testattermin aufgelistet ist?

mmachaka
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 49
Registriert: 18. Okt 2011 20:32

Re: Testattermine

Beitrag von mmachaka »

irgendwo stand mal dass jeder einen Termin bekommt, der irgendwas abgegeben hat. Wenn du also ne leere Datei abgegeben hast oder etwas was gar nicht funktioniert bekommst du auch einen Termin, denke ich mal.

Benutzeravatar
Owyn
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1012
Registriert: 5. Sep 2005 21:53
Wohnort: Rheingau

Re: Testattermine

Beitrag von Owyn »

Hallo,

einen Termin haben tatsächlich erst mal alle bekommen, die etwas abgegeben haben und im WebReg-System angemeldet waren, die Zuteilung lief nämlich vor jeglicher Bewertung.

Ob das Programm ausführbar ist, sieht man direkt, wenn man es (also genau die Abgabeversion) in der KarelJIDE öffnet. Wenn nach "## Compile program ##" Fehlermeldungen erscheinen, ist das Programm nicht ausführbar.

Wir arbeiten mit automatischen Tests - anders wäre das bei ca. 450 Abgaben auch nicht zu realisieren.
Die Tests funktionieren aber nur, wenn das Programm zumindest kompilierbar, also frei von Syntaxfehlern ist.
Diese zu beheben ist nicht unsere Aufgabe - dafür gibt es die Fehlermeldungen der KarelJIDE (diese wurden in der allerersten Übung behandelt!) und ausreichend Zeit für das Projekt.

Die Information, dass es auf nicht ausführbare Programme 0 Punkte gibt, steht leider tatsächlich erst seit 05.01. auf der Webseite - wir hätten das aber genauso gehandhabt, wenn es dort gar nicht stünde.

Gruß,
Christian Heinig
All those who believe in psycho-kinesis, raise my hand.
(Steven Wright)

Antworten

Zurück zu „Archiv“