"Wie verhalte ich mich beim Lernen?"

Moderator: Aktive Fachschaft

Tillmann
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 131
Registriert: 5. Dez 2003 21:27
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von Tillmann »

DC-GS hat geschrieben:wie im Zitat von tiwoc steht, sie studiert Psychologie.
Da hat man wohl kein Plan von Fächern wie Informatik.
Vielleicht wäre eine Art Vor-Untersuchung mit einer offenen Frage: "Wie lernst Du?" gut gewesen, um erstmal einen Überblick über denkbare Lernmethoden zu bekommen. Andererseits sollte man meinen, daß es darüber schon Literatur gibt.

Was mir sehr hilft beim Lernen ist diese Forum. Ich beantworte gerne Fragen von Kommilitonen und investiere dafür auch mal ein bißchen Zeit, weil ich so auch selber auf die schwierigen Teile des Stoffes aufmerksam werde. Nebenbei übe ich so auch eine konsistente und verständliche Darstellung. Ähnlich wie in einer Klausur präsentiere ich mein Wissen nur durch einen schriftlichen Beitrag, ohne Möglichkeit zu unmittelbaren Rückfragen. Das ist aber natürlich nur eine Optimierung, wenn man den Stoff "im Prinzip" schon verstanden hat.

Zum Erst-Verstehen ist meines Erachtens der Schlüssel das gewissenhafte Anfertigen von Hausübungen. Teilnahme an Übungsgruppen soll auch Helfen, habe ich gehört, ist mir aber meistens zu viel Aufwand (Morgens aufstehen, Fahrt nach Darmstadt, ... da brauche ich lieber für die Hausübung 4 Stunden länger). In Fächern, in denen sich die Hausübungen stark an den Präsenzübungen orientieren, rechne ich meist während des Semesters die Hausübungen (mit den Präsenz-Musterlösungen als Hilfe) und zur Klausurvorbereitung die Präsenzübungen (mit meinen korrigierten Hausübungen als Hilfe). Ist vielleicht nicht so gedacht, funktioniert für mich aber ganz gut.

Benutzeravatar
DC-GS
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 330
Registriert: 2. Mär 2006 13:18

Beitrag von DC-GS »

Also ich hab früher Hausaufgaben alleine gemacht. Klappte sehr gut.
Später hab ich mich mit anderen Studenten getroffen, klappte besser.

Auf alle Fälle hat das in Gruppe mehr Spass gemacht als an irgendeinem Abend um 23 Uhr mit Tischlampe und Kugelschreiber alleine zu hocken.


Und zum Thema...
... es gibt halt "labberfächer"
Da muss man ned nachdenken, sondern auswendiglernen. Da dran orientiert sich auch die Umfrage.
In unseren Fächern ist weniger das auswendiglernen, sondern aneignen Lösungen zu errechnen.

Antworten

Zurück zu „Offtopic“