Windows XP Prof. MSDNAA CD mit OEM Key

Moderator: Aktive Fachschaft

Gast
Gast

Windows XP Prof. MSDNAA CD mit OEM Key

Beitrag von Gast »

Hallo Forum!

Ich habe eine OEM Windows XP Prof. Lizenzkey mit einem neuen Rechner gekauft und versuche nun Windows XP Prof. zu installieren, mit der MSDNAA CD gelingt mir dies jedoch nicht, der neue Schlüssel wird nicht akzeptiert.

Kann ich u.U. mit dem MSDNAA Schlüssel installieren und den Schlüssel dann wechseln? Tools dafür kenne ich, die Frage ist es, ob es funktioniert...und Windows sich damit dann aktivieren lässt?

Ich bin für jede Antwort sehr dankbar!

Viele Grüße
rtfm

erik.tews
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 326
Registriert: 5. Jan 2004 20:48

Beitrag von erik.tews »

Benutz doch einfach den MSDNAA Schlüssel, kostet doch nix.

rtfm
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 39
Registriert: 16. Jul 2005 14:47

Beitrag von rtfm »

Der ist bereits anderweitig verwendet...

Grüße
rtfm

erik.tews
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 326
Registriert: 5. Jan 2004 20:48

Beitrag von erik.tews »

Hol dir noch einen, auf Nachfrage gibts glaube ich bis so 3.

rtfm
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 39
Registriert: 16. Jul 2005 14:47

Beitrag von rtfm »

Hi Erik,

danke für die Antworten!

Ich bedeutet hier nicht ich, sondern Bekannte... Die sollen nicht meine Keys bekommen.

Eine andere Idee?

Grüße
rtfm

erik.tews
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 326
Registriert: 5. Jan 2004 20:48

Beitrag von erik.tews »

Oje, waren irgendwelche Recovery-CDs bei dem Notebook dabei?

rtfm
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 39
Registriert: 16. Jul 2005 14:47

Beitrag von rtfm »

Nein, ich habe lediglich den Lizenzaufkleber und damit doch auch eine Lizenz, oder?

Viele Grüße
rtfm

baerchen
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 382
Registriert: 24. Okt 2006 15:42

Beitrag von baerchen »

hrr hrr ja schon aber nicht fuer ein echtes microsoft windows sondern fuer das 'gebrandete' notebook-hersteller windows

deswegen heisst die cd ja auch recovery-cd und ned windows-cd
und deswegen frisst eine andere cd wahrscheinlich auch ned deinen cd-key

kannst es ja mal mit einer normalen windows-cd probieren aber ich glaub ned dass das funktioniert. alternativ kannst du - wie von dir schon angedacht - versuchen den key nachtraeglich zu aendern. mehr als ned funktionieren kann es ja ned
We can do this the hard way or my way ...which is basically the same thing!

Benutzeravatar
DC-GS
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 330
Registriert: 2. Mär 2006 13:18

Beitrag von DC-GS »

Hab da fast dasselbe Prob bei meinem Laptop.
An Zubehör war nur ein externes USB Diskettenlaufwerk dabei. Nix mit Win-CD.
Aufm Aufkleber steht allerdings Windows XP Prof CPU 1-2 drauf.
Wird man da standart CD nehmen können?

Oder sollte man bei Laptops generell zu den extra erstellten CDs greifen, weil dort schon die passenden Treiber sind?
zB funktioniert mein Laptop mit keinem Standart Grafiktreiber. Muss den von der Page des Herrstellers ziehen.

Benutzeravatar
xcr
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 95
Registriert: 28. Jan 2005 14:00
Wohnort: Worms
Kontaktdaten:

Beitrag von xcr »

Hm, bei meinem Laptop waren auch keine CDs dabei aber ich konnte mir 2 Recovery-DVDs brennen, da die beiliegende OEM Version von Windows auf einer Recovery-Partition lag.
Seitdem ist die Partition weg und die DVDs hab ich auch nie mehr genutzt ;)

Es funktionierte allerdings nicht, Windows mit dem OEM Key und dem Image der MSDNAA zu installieren, da habe ich dann den mir zugeteilten Key benutzt.
Nachträglich ändern ging auch nicht, da sagte er auch, der Key passt nicht zum Produkt. War eh nur ein test. Ich bin mit dem neuen Key auch sehr glücklich ;)

Benutzeravatar
kahler
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 351
Registriert: 17. Apr 2004 11:24

Beitrag von kahler »

Es gibt im übrigen auch Tools, die aus einem i386 Verzeichnis einer Recovery-CD/-Installation eine normale Installations-CD machen.
Ich habe hierfür Mal den XP ISO Builder benutzt. Es gibt auch ein Tool, das etwas schlichter daherkommt und in der c't vorgestellt wurde. Allerdings habe ich das später nicht mehr gefunden. Falls also jemand einen Link bzw. eine Heftnummer hat, dann würd eich mich über eine kurze Info freuen.
-----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
Version: 3.1
GIT d- s:+ a-- C++++ UL++++$ P+>+++ L++ E--- W+++$ N+ o+ K? w O M V- PS+ PE++ Y+ PGP- t--- 5--- X-- R tv b DI++ D+ G e h r y?+
------END GEEK CODE BLOCK------

Benutzeravatar
Wolle
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 127
Registriert: 8. Jan 2005 13:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolle »

die MSDNAA images haben andere keys als die normalen handels-cds
die keys auf den unterseiten der notebooks laufen mit den MSDNAA images also nicht
OEM und reguläre windows cds haben allerdings nach meinen erfahrungen die gleichen keys...
Always remember that you are unique. Just like everyone else.

Benutzeravatar
tiwoc
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 475
Registriert: 21. Okt 2005 14:25
Kontaktdaten:

Beitrag von tiwoc »

kahler hat geschrieben:Falls also jemand einen Link bzw. eine Heftnummer hat, dann würd eich mich über eine kurze Info freuen.
http://www.heise.de/ct/06/03/202/default.shtml

rtfm
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 39
Registriert: 16. Jul 2005 14:47

Danke

Beitrag von rtfm »

Hallo!

Vielen Dank für eure Hilfe! Ich werde es versuchen, vielleicht hab ich ja Glück!

Viele Grüße
rtfm

rtfm
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 39
Registriert: 16. Jul 2005 14:47

Beitrag von rtfm »

Hi,

kurze Rückmeldung. Windows XP Prof inkl. SP2 aus meiner vorinstallierten Version konnte ich mit dem Tool erstellen. Vielen Dank nochmal!

Der Key funktioniert auch!

Grüße
rtfm

Antworten

Zurück zu „Offtopic“