GEZ?

Moderator: Aktive Fachschaft

Benutzeravatar
Spawn
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 187
Registriert: 10. Nov 2004 18:27

GEZ?

Beitrag von Spawn »

Hallo alle miteinander.
Ich habe gerade neulich wieder Post von der GEZ bekommen. Sie wollen, dass ich Geräte anmelde und viel Geld bezahle, weil ich sonst in die Hölle komme oder so. Nix neues also.
Leider ist das Forum bei http://www.rundfunkgebuehrenzahler.de/ zur Zeit down und ich habe kein anderes passendes Forum finden können. Drum hoffe ich, dass hier vielleicht ein paar schlaue Köpfe sitzen, die mir weiterhelfen können.
Ich frage mich folgendes:
Man muss ja nur für das Erstgerät Gebühren zahlen und der Satz für einen einzelnen Fernseher ist so hoch wie TV und Radio zusammen. Trotzdem will die GEZ wissen, wie viele Geräte man hat. Warum? Zumal das für den einen oder anderen (der natürlich schon ganz normal Gebühren zahlt) sicherlich einiges an Aufwand bedeutet, alle Geräte zusammen zu zählen. Wer weiß, ob in irgend einer Kiste vielleicht noch ein alter Radiowecker liegt.
Oder eben wenn man sich entschließt, dass man sich nun neu anmelden will, weil einem das Schwarzsehen ein schlechtes Gewissen bereitet: Muss man wirklich alles durchzählen, oder reicht es, jeweils ein Radio und ein TV-Gerät anzumelden?
Ich mein, klar, man muss Auskunft erteilen, wenn man entsprechende Geräte besitzt, aber doch nicht wie viele, oder?
Kann irgendwas "schlimmes" passieren, wenn ich mich verzähle? Mal abgesehen davon, dass die GEZ das sicherlich niemals merken wird, aber angenommen, man antwortet der GEZ direkt, dass man mindestens ein Gerät besitzt, man aber keine Auskunft darüber erteilt, wie viele Geräte genau.
(Gilt alles für rein private Nutzung und ist natürlich rein hypothetisch gefragt und hat nix mit mir persönlich zu tun ...)
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end

baerchen
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 382
Registriert: 24. Okt 2006 15:42

Beitrag von baerchen »

ich sag mal so: soweit ich weiß passiert nicht mal was schlimmes wenn du dich überhaupt nicht anmeldest....

A.
Nerd
Nerd
Beiträge: 649
Registriert: 22. Apr 2004 15:11
Wohnort: Heidelberg

Re: GEZ?

Beitrag von A. »

Spawn hat geschrieben:Man muss ja nur für das Erstgerät Gebühren zahlen und der Satz für einen einzelnen Fernseher ist so hoch wie TV und Radio zusammen. Trotzdem will die GEZ wissen, wie viele Geräte man hat.
Nicht in ihren Online-Anträgen für Privathaushalte.
Du hast da wahrscheinlich den generellen, nicht-spezifischen Antrag vor dir. Als Unternehmen müßtest du da natürlich die Anzahl der Empfangsgeräte eintragen.

Benutzeravatar
unschuldslamm
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 422
Registriert: 28. Okt 2004 09:24

Beitrag von unschuldslamm »

baerchen hat geschrieben:ich sag mal so: soweit ich weiß passiert nicht mal was schlimmes wenn du dich überhaupt nicht anmeldest....
Also ich lebe in Angst und Schrecken, da mir die GEZ vor drei Monaten angekündigt hat, dass ich 1000 EUR zu zahlen habe, wenn ich ihnen nicht mal bald auf ihre Briefe antworte.....

:lol:
Maybe in Ohio, but not in America!

Benutzeravatar
Ultr1
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 99
Registriert: 13. Okt 2004 17:53
Wohnort: Dreieich
Kontaktdaten:

Beitrag von Ultr1 »

Wenn du nicht in einem Einfamilienhaus wohnst und keinen Leuten, die deine Wohnung sehen wollen, die Tür aufmachst, kann dir keiner was nachweisen :D
Es ist nicht entscheidend, was der Mensch tut, sondern was er ist. (Henry Miller)

dcdead
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 190
Registriert: 11. Nov 2004 21:20

Beitrag von dcdead »

Also ich lebe in Angst und Schrecken, da mir die GEZ vor drei Monaten angekündigt hat, dass ich 1000 EUR zu zahlen habe, wenn ich ihnen nicht mal bald auf ihre Briefe antworte.....
Tja, deshalb sollte man, wenn man den 1. Brief von denen bekommt hinten unbekannt verzogen ankreuzen und in den nächsten Briefkasten werfen. Dann hat man ein paar Jahre ruhe ;)
Wenn du nicht in einem Einfamilienhaus wohnst und keinen Leuten, die deine Wohnung sehen wollen, die Tür aufmachst, kann dir keiner was nachweisen
Und kein Auto auf der Straße stehen hast, bei dem man durch's Fenster das Autoradio sehen kann ;)

Benutzeravatar
Spawn
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 187
Registriert: 10. Nov 2004 18:27

Beitrag von Spawn »

jaja, das weiss ich ja. Das war mehr aus Neugierde. A. hatte dann ja die passende Antwort für mich. Danke :)
@dcdead: Die GEZ müsste dann noch wissen, dass das wirklich mein Auto ist. Und dass es wirklich ein Autoradio ist. Könnte ja auch ein Car-PC sein und die Antenne ist eine, öhm, für GPS. Oder zum Funken. ;)
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end

Benutzeravatar
Trigger
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 230
Registriert: 21. Apr 2004 19:57
Wohnort: Malchen

Beitrag von Trigger »

baerchen hat geschrieben:ich sag mal so: soweit ich weiß passiert nicht mal was schlimmes wenn du dich überhaupt nicht anmeldest....
Im schlimmsten Fall wollen sie halt eine Nachzahlung für die letzten X Jahre. Das kann schon teuer werden.
Aber solange sie nicht in deine Wohnung kommen sollte das nicht passieren :twisted:

Benutzeravatar
unschuldslamm
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 422
Registriert: 28. Okt 2004 09:24

Beitrag von unschuldslamm »

Man sollte es halt nicht so machen, wie irgendwelche Ossi-Unis (ich glaub in Thüringen und Sachsen-Anhalt), wo die GEZ-Leute mit ihren Kinderpost-Dienstausweis vorbeigekommen sind, und die Mitarbeiter der Univerwaltungen soviel Schiss hatten, dass die denen die Inventarlisten der Uni ausgehändigt haben....


:roll:
Maybe in Ohio, but not in America!

Benutzeravatar
Spawn
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 187
Registriert: 10. Nov 2004 18:27

Beitrag von Spawn »

Trigger hat geschrieben:
baerchen hat geschrieben:ich sag mal so: soweit ich weiß passiert nicht mal was schlimmes wenn du dich überhaupt nicht anmeldest....
Im schlimmsten Fall wollen sie halt eine Nachzahlung für die letzten X Jahre. Das kann schon teuer werden.
Aber solange sie nicht in deine Wohnung kommen sollte das nicht passieren :twisted:
maximalallerschlimmstens musst du für 4 Jahre nachzahlen (alles was davor liegt ist verjährt) und 1000Eur Strafe zahlen. Also zusammen etwa 1800Eur für eine Privatperson. Kann aber bei ner WG mit mehreren Bewohnern, auf Papas Firma angemeldete Autos und zusätzliche Geräte, die noch bei den Eltern im "Kinderzimmer" stehen erheblich teurer werden.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end

Antworten

Zurück zu „Offtopic“