Selektiver Stand-By-Modus unter Windows XP

Moderator: Aktive Fachschaft

Benutzeravatar
Ottifanti
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 113
Registriert: 22. Nov 2005 15:49

Selektiver Stand-By-Modus unter Windows XP

Beitrag von Ottifanti »

Hallo!

Generell habe ich den Stand-By-Modus angeschalten, so daß der PC nach 30 Minuten schlafen geht. Nun will ich aber, wenn z.B. "Azureus" läuft, daß der PC nicht in den Stand-By-Modus wechselt. (und will dazu aber nicht jedesmal in der Systemsteuerung die Einstellungen verändern müssen.)

Da dies mit Bordmitteln anscheinend nicht funktioniert, suche ich nach einem Freeware-Programm, welches verhindert, daß der PC in den Stand-By-Modus wechselt, wenn bestimmte Programme laufen. Ich habe im Internet nichts entsprechendes finden können und wäre für Tipps dankbar.

Viele Grüße,
Stephan
Mostly harmless

Gast
Gast

Beitrag von Gast »

1. Nutz Gentoo, Debian, aber keinesfalls Windows (!)
2. mal ernsthaft: Schon mal überlegt, so n Ding selbst zu schreiben? Ist doch gar nicht sooo schwer, kann ich mir vorstellen und wär ne gute Übung

- Du musst rauskriegen, wie Du Dir ne Liste der laufenden Threads oder Programme ausgeben lassen kannst. Das sollte gehen.
- Ganz einfacher Abgleich, ob da "azureus.exe" oder was auch immer drinsteht
- Wenn ja: nix. Wenn nein: Thread.sleep(30 Minuten) und dann gibts den DOS-Befehl "shutdown" (glaub ich). Kann sein, dass der auch den Standbymodus abdeckt, dann lässt Du den einfach ausführen und oleole.
Dann brauchst Du nur das Tool starten und alles ist fein.

Yen
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 184
Registriert: 2. Sep 2004 16:54
Wohnort: Langen

Beitrag von Yen »

Naja, was die Option nicht berücksichtigt ist ob der Benutzer in den letzten 30min irgendwie aktiv war... d.h. er würde nach 30 Minuten grundsätzlich in den Stand-By-Modus wechseln egal ob man am arbeiten ist...

Benutzeravatar
Ottifanti
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 113
Registriert: 22. Nov 2005 15:49

Beitrag von Ottifanti »

Also ich habe schon darüber nachgedacht, das ganze selbst zu programmieren. Aber weniger Fehleranfällig ist es doch, wenn ich nicht das Rad neu erfinde. Aber anscheinend hat das Rad in diesem Fall noch niemand erfunden.

Ich finde Yens Einwand sehr gut, er zeigt nämlich, daß das ganze eben nicht so einfach in 5 Minuten runtergeschrieben ist (und dann auch das tut, was ich will).
Mostly harmless

SmilingJ
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 292
Registriert: 5. Okt 2004 21:37
Kontaktdaten:

Beitrag von SmilingJ »

mmh.. also is zwar nich ganz das, was du willst.. aber wenn ein mediaplayer enbenher videos abspielen kann, ohne dass es dich stört.. die meißten von diesen teilen haben eine option eingebaut "bildschirmschoner während der wiedergabe deaktivieren" das dürfte eigentlich auch einen standby zuverlässig verhindern (is ne sache vom ausprobieren) dann einfach mediaplayer starten und auf endloswiedergabe stellen und dann azureus anwerfen ... (das dann hoffentlich dazu verwendet wird eine der aktuellen linux distros zu saugen .. - als erst oder zweit System)
Drei Menschen können ein Geheimnis bewahren, wenn zwei von ihnen tot sind. - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
DC-GS
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 330
Registriert: 2. Mär 2006 13:18

Beitrag von DC-GS »

Man merkt sofort, dass man Informatiker Forum betreten hat.
Jeder, der etwas länger hier angemeldet ist, versucht jedem Windows Nutzer ein Linux System anzudrehen...

Hey leut, ich hab nen Spiele PC, nen alten PC, den jetzt meine Eltern nutzen, einen Laptop und mein Bruder ebenfalls seinen eigenen PC. Auf allen Vier ist Windows XP drauf.
Frage: Wer ruft jetzt Alarmstufe Rot aus? :D
( Irgendwie hab ich das ungute Gefühl, dass morgen mindestens drei Leute mit Linux CDs vor meiner Tür stehen werden. ich lass es gerne drauf ankommen )

Gast
Gast

Beitrag von Gast »

naja ich kanns verstehen, Du hast eben vier PCs, die man auch benutzen kann :)

Benutzeravatar
tiwoc
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 475
Registriert: 21. Okt 2005 14:25
Kontaktdaten:

Beitrag von tiwoc »

Soweit ich weiß gibt es einen einfachen Win32-API-Aufruf, der verhindert, dass das System in den Standby-Modus oder Ruhezustand geht. Schau dich mal in den API-Docs um.

Benutzeravatar
Ottifanti
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 113
Registriert: 22. Nov 2005 15:49

Beitrag von Ottifanti »

Also auf die Linux-Empfehlung bin ich nicht eingegangen, weil es erstens nichts mit meiner Frage zu tun hat, zweitens der Poster sowieso "nur" Gast war und drittens ich mit Windows zufrieden bin.

Ich werde mir wohl ein Plugin für Azureus schreiben, was die entsprechende API-Funktion aufruft, um den Stand-By-Modus auszusetzen, da es anscheinend kein entsprechendes Programm gibt...
Mostly harmless

Gast
Gast

Beitrag von Gast »

und dann Linux installieren

Benutzeravatar
Ottifanti
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 113
Registriert: 22. Nov 2005 15:49

Beitrag von Ottifanti »

och nöö... ich werde es mal mit BeOS versuchen ;-)
Mostly harmless

Benutzeravatar
DC-GS
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 330
Registriert: 2. Mär 2006 13:18

Beitrag von DC-GS »

Ottifanti hat geschrieben: und drittens ich mit Windows zufrieden bin.
sry, aber ich lieg grad auf meinem schreibtisch und krieg kaum Luft.

na ma im Ernst, wenn es bei dir so gut flutscht, dass du damit zufrieden bist, solltest du mir ma unbedinngt ein "paar" tipps geben. BÜDDE *lieb gug*

Benutzeravatar
Ottifanti
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 113
Registriert: 22. Nov 2005 15:49

Beitrag von Ottifanti »

Dann installiere Dir eben Linux. Was soll ich Dir denn für Tipps geben?

Nein im Ernst. Der eine mag eben Linux, der andere Windows. Ich mag eben kein Linux auf meinem Desktop haben, aus verschiedenen Gründen: Zum einen habe ich bis jetzt immer nur Probleme mit Linux gehabt, angefangen bei der richtigen Einrichtung meiner Bildschirmauflösung unter Gnome, bis hin zu der Installation von Treibern für meine W-Lan-Karte, oder passenden Treibern für meinen Dia-Scanner.

Desweiteren spiele ich gerne am PC, wobei mich das Spieleangebot von Linux nicht gerade vom Hocker reißt.

Ich verwende Linux auf Systemen, auf denen ich keine grafischen Oberflächen haben möchte, die ich dann per SSH administrieren kann.
Mostly harmless

mehlvogel
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 359
Registriert: 4. Mär 2004 14:56
Kontaktdaten:

Beitrag von mehlvogel »

Oh ja ein Flamewar - das wird spassig :)
"Das Problem an Eleganz ist, dass man hart arbeiten muss um sie zu erreichen und eine gute Bildung braucht um sie zu erkennen" -- E. W. Dijkstra

fallenone
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 56
Registriert: 4. Nov 2004 08:24

Beitrag von fallenone »

Noch ein Post zu BS X ist besser als Y oder ich nutze X und nicht Z dann fliegen die Postings raus. Entweder ihr antwortet auf die Frage oder ihr lasst es. Ist doch kein Kindergarten hier!

Antworten

Zurück zu „Offtopic“