wohnung?

Moderator: Aktive Fachschaft

Gast
Gast

wohnung?

Beitrag von Gast »

hi,

ich plane zum 2. semester an die TU darmstadt zu wechseln und mein studium da fortzusetzen und deshalb habe ich mal 2 fragen an euch:

1) wo sucht man am besten nach einer wohnung? da ich ja erst die annahmebestätigung von der TU brauche bevor ich mir eine wohnung suchen kann gehe ich mal davon aus dass die studentenwohnheime schon voll sind...

2) nochmal eine frage speziell zu den wohnheimen (ich hoffe die kennt jemand :) )
falls ich doch noch einen platz bekommen sollte (vllt. auch erst in einem der nächsten semester) bräuchte ich eine schnelle internetleitung da ich zum einen informatik student bin und zum anderen recht erfolgreich online games spiele und mir so den ein oder anderen krümel dazuverdiene :o)
kommt es also in den wohnheimen die ans uni-netz angeschlossen sind zu überlastungen und pingschwankungen oder ist das kein problem?

ich bedanke mich schonmal recht herzlich im voraus :)

Benutzeravatar
tiwoc
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 475
Registriert: 21. Okt 2005 14:25
Kontaktdaten:

Beitrag von tiwoc »

Hallo :)

1) Das Studentenwerk hat da einige praktische Tipps für dich, auch, wenn du nicht ins Wohnheim willst: http://www.tu-darmstadt.de/studentenwer ... /index.htm
Momentan ist es so, dass die Ausländerquote in den Wohnheimen ausgereizt ist, d.h. wenn du Deutscher bist, hast du gute Chancen, schnell einen Platz zu bekommen. Lass dich auf jeden Fall sofort auf die Warteliste setzen, das ist unverbindlich und geht auch vor der Immatrikulation.

2) Die meisten Wohnheime sind über Glasfaser (10 bis 1000 MBit) ans Uninetz angebunden. Wenn der Server nicht künstlich limitiert habe ich (Nieder-Ramstädter-Straße) typische Downloadraten von etwa 30 MBit/s, manchmal geht auch mehr. Bei Spielen hat man üblicherweise Pings zwischen 5 und 15 ms.
Es gibt eine Volumenbegrenzung auf momentan 5 GB, es wird gerade über eine Erhöhung diskutiert. Uni-interner Traffic und HTTP-/FTP-Traffic wird allerdings nicht mitgerechnet, wenn du den TU-Proxy verwendest. Wenn es trotzdem nicht reicht, kann immernoch DSL auf deine Telefondose geschaltet werden.

HTH

Benutzeravatar
big_bang
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 189
Registriert: 4. Okt 2004 15:25
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von big_bang »

allerdings muss man hinzufügen dass das internet in den wohnheimen ab und an eine zumutung ist. wenn an der TU irgendein wichtiges teil den geist aufgibt dann sitzt man auch mal 1-2 tage ohne inet da (schon vorgekommen). auch bei der geschwindigkeit gibt es deutliche schwankungen
15000 atheists in London rioted after a blank sheet of paper was found on a cartoonist's desk

Gast
Gast

Beitrag von Gast »

hi ho,

ich habe da nochmal eine andere Frage:

Ich hab mich mittlerweile schonmal im Internet umgesehen und schon ziemlich viele Hütten in der engeren Auswahl. Was ich aber auch nicht schlecht fände, wäre eine Wohnung die ein klein wenig außerhalb liegt. Deshalb wollte ich nur mal fragen was da alles für Stadtteile in Frage kommen.

Die TU sollte per Bus/Bahn in maximal einer halben Stunde erreichbar sein. Wäre nett, wenn ihr mich nochmal helfen könntet weil als Outsider hab ich leider kein Plan vom darmstädter Verkehrsnetz :>

Benutzeravatar
Yankee
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 441
Registriert: 2. Jul 2004 00:05
Wohnort: Melbourne

Beitrag von Yankee »

http://www.darmstadt.de
Schau Dir da den Stadtplan an, dort sind auch die Bus- und Straßenbahnlinien verzeichnet. Eigentlich sollte jede Endstation in 30 Minuten erreichbar sein von der Innenstadt aus.
Im Prinzip wären das dann die Stadtteile Griesheim, Arheilgen, Wixhausen, Heimstättensiedlung, Eberstadt und vielleicht noch Seeheim/Jugenheim. Schlagt mich, wenn da irgendeiner fehlt ;)

Benutzeravatar
unschuldslamm
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 422
Registriert: 28. Okt 2004 09:24

Beitrag von unschuldslamm »

Wohnheim Nieder-Ramstädter-Straße:

-Mitten im Villengebiet im Darmstädter Süd-Osten.
-100m zum Hochschulschwimmbad / Hochschulstadion
-300m zum Campus Lichtwiese
-400m in den Wald

-Haltestelle der Linie 9 direkt vor der Tür -> 10min in die Stadtmitte...


Zu dem was Yankee gesagt hat:
Griesheim und Seeheim/Jugenheim sind keine Stadtteile von Darmstadt, allerdings ans Straßenbahnnetz angebunden....
Maybe in Ohio, but not in America!

Benutzeravatar
tiwoc
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 475
Registriert: 21. Okt 2005 14:25
Kontaktdaten:

Beitrag von tiwoc »

unschuldslamm hat geschrieben:100m zum Hochschulschwimmbad / Hochschulstadion
Ich hab neulich nachgesehen: Es sind 300m. Das würd ich mir dann nochmal überlegen ;-)

Benutzeravatar
unschuldslamm
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 422
Registriert: 28. Okt 2004 09:24

Beitrag von unschuldslamm »

300m von einem der hinteren Wohnblöcke bis zum Schwimmbecken...

ich habe von Bordsteinkante bis Bordsteinkante gemessen :P

wenn 300m aber zuviel sind, dann kann man natürlich auch versuchen im Studentendorf ne Bude zu bekommen....
das liegt genau neben dem Eingang zum Stadion....

(und damit auch näher an Wald und Lichtwiese....)
Maybe in Ohio, but not in America!

robin
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 39
Registriert: 21. Okt 2005 17:15
Kontaktdaten:

Beitrag von robin »

Landschaftlich schöner gelegen und preislich wahrscheinlich auch günstiger als die von Yankee genannten Orte ist alles, was östlich, bzw. südöstlich von DA liegt. In weniger als 30 min. wärst Du von folgenden Orten in DA: Roßdorf, Gundernhausen, Georgenhausen/Zeilhard (hier wohn ich, ~ 20 min.), Spachbrücken, Reinheim hart an der Grenze, Ober-Ramstadt, Nieder-Ramstadt, Traisa, Mühlheim.

Gruß Robin

Benutzeravatar
Yankee
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 441
Registriert: 2. Jul 2004 00:05
Wohnort: Melbourne

Beitrag von Yankee »

Die sind aber alle nicht in einer halben Stunde mit Bus und Bahn zu erreichen, bzw. wenn sie es sind, fährt der Bus nur einmal alle zwei Stunden und abends nicht mehr oder so ein Blödsinn ;)
Aber die Orte sind in der Tat zumindest landschaftlich schön gelegen.

Benutzeravatar
unschuldslamm
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 422
Registriert: 28. Okt 2004 09:24

Beitrag von unschuldslamm »

Ausserdem hat unser Gast von Darmstädter Stadtteilen gefragt, und nicht von schönen Ausflugszielen in den Odenwald.....
Maybe in Ohio, but not in America!

Antworten

Zurück zu „Offtopic“