Uni-VPN ohne Client

Moderator: Aktive Fachschaft

Seldon
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 119
Registriert: 19. Apr 2012 18:12

Uni-VPN ohne Client

Beitrag von Seldon »

Weiß jemand, ob man ins Uni-VPN auch ohne den neuen Cisco-Client kommt? Die entsprechende App unterstützt mein Handy nicht und die alte Verbindung über IPSec schlägt fehl.

Benutzeravatar
JannikV
Nerd
Nerd
Beiträge: 609
Registriert: 24. Apr 2011 12:42

Re: Uni-VPN ohne Client

Beitrag von JannikV »

Ich glaube die Verbindungsart wie sie früher mal betrieben wurde gibt es hier nicht mehr.
Am Desktop brauchst du nicht unbedingt diesen Cisco Client. Unter Linux kann beispielsweise der NetworkManager kompatible Verbindungen aufbauen.

Beim Handy weiß ich es aber nicht.

biz
Erstie
Erstie
Beiträge: 19
Registriert: 4. Okt 2010 13:10

Re: Uni-VPN ohne Client

Beitrag von biz »

Hi,

du könntest versuchen OpenConnect zu verwenden ( http://www.infradead.org/openconnect/ ), supported wird Linux (including Android https://github.com/cernekee/ics-openconnect), OpenBSD, FreeBSD (including Debian GNU/kFreeBSD), NetBSD, DragonFly BSD, OpenIndiana/OpenSolaris, Solaris 10/11, Windows and Mac OS X platforms.

Funktioniert unter Linux sehr gut.


Gruß

tobik91
Erstie
Erstie
Beiträge: 15
Registriert: 13. Sep 2011 12:45

Re: Uni-VPN ohne Client

Beitrag von tobik91 »

Was muss man da denn einstellen und woher bekommt man das Gruppen-Passwort?

Benutzeravatar
timo.b
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 79
Registriert: 28. Sep 2009 16:18

Re: Uni-VPN ohne Client

Beitrag von timo.b »

Ich verwende openconnect unter Ubuntu. Dabei ist nur nötig, den Host einzutragen (vpn.hrz.tu-darmstadt.de). In meiner Maske gibt es kein Gruppen-Passwort. Hast Du den richtigen Verbindungstyp ausgewählt?

Vielleicht hilft Dir diese Info, vielleicht auch nicht.

Antworten

Zurück zu „Offtopic“