Terroranschläge in London

Moderator: Aktive Fachschaft

Benutzeravatar
Absolut Lord
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 148
Registriert: 7. Nov 2004 23:54

Terroranschläge in London

Beitrag von Absolut Lord » 7. Jul 2005 16:47

hoffentlich sind es nicht viele Opfer...

solche Geschehnisse kotzen einen richtig an! :evil:

Absolut Lord

Gast
Gast

Beitrag von Gast » 7. Jul 2005 22:54


madrid...
london...

1+1...

finde es schon etwas krass!

aber mit panik kommt man auch net weit...

kann man einfach nur hoffen...

und vielleicht endlich mal wieder einen kaiser/könig (hab in geschi nie aufgepasst...) einführen, der das land regiert...!

Benutzeravatar
Jtb
Nerd
Nerd
Beiträge: 604
Registriert: 20. Jan 2004 12:36
Wohnort: Darmstadt-Eberstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Jtb » 8. Jul 2005 01:45

Anonymous hat geschrieben:[..]
aber mit panik kommt man auch net weit...[..]
und mit Überwachung noch weniger - mal sehen wieviele das jetzt gepeilt haben..
Immerhin ist London sehr, sehr stark videoüberwacht :roll:
mfg Jens

..etwas gutes hat der Terrorismus - man sieht wie der Staat die Demokratie mit Füssen tritt :(

Benutzeravatar
H3LL
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 162
Registriert: 2. Nov 2004 17:41

Beitrag von H3LL » 8. Jul 2005 06:58

Ich sage mal, dass da irgendwelche islamistischen Terroristen nix mit zu tun haben ...
Wenn da net mal der Mossad oder die CIA hintersteckt...
Ich höre George W. schon ...
"Immer dran denken, es kann nicht nur in den USA passieren liebe Europäer... es passiert direkt bei euch zu Hause ... sie töten eure Familien..."
--->
.... schon muss die USA nicht mehr alleine die Ölfelder erobern ... ähh... ich meine den Terrorismus bekämpfen ... und der Iran oder wer auch immer dann ganz oben auf der Liste steht, bekommt nicht nur Besuch von den F-14 Tomcats der Amerikaner sonder auch von den deutschen Tornados, den englischen Harriern und der französischen Mirage 2000?

Hoffen wir mal dass es nicht so ist... aber irgendwie zweifelt man da ja schon ...
CU - H3LL


Wer mit künstlicher Intelligenz arbeitet, muß auch mit natürlicher Dummheit rechnen. ;)

Benutzeravatar
Yankee
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 441
Registriert: 2. Jul 2004 00:05
Wohnort: Melbourne

Beitrag von Yankee » 8. Jul 2005 09:12

Ja und John F. Kennedy wurde von Aliens getötet.

Benutzeravatar
Ultr1
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 99
Registriert: 13. Okt 2004 17:53
Wohnort: Dreieich
Kontaktdaten:

Beitrag von Ultr1 » 8. Jul 2005 12:03

Das auf die Amis zu schieben ist echt das allerletzte.
Es ist nicht entscheidend, was der Mensch tut, sondern was er ist. (Henry Miller)

Benutzeravatar
H3LL
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 162
Registriert: 2. Nov 2004 17:41

Beitrag von H3LL » 8. Jul 2005 15:59

Nehmt des doch net so ernst ... ;) tztzt
zumal ich es auf niemanden geschoben habe ...
Zuletzt geändert von H3LL am 8. Jul 2005 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
CU - H3LL


Wer mit künstlicher Intelligenz arbeitet, muß auch mit natürlicher Dummheit rechnen. ;)

Benutzeravatar
Kamel
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 172
Registriert: 7. Apr 2004 20:26

Beitrag von Kamel » 8. Jul 2005 16:06

Yankee hat geschrieben:Ja und John F. Kennedy wurde von Aliens getötet.
Garnicht wahr! Das waren die Illuminaten!

Benutzeravatar
H3LL
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 162
Registriert: 2. Nov 2004 17:41

Beitrag von H3LL » 8. Jul 2005 16:09

Kamel hat geschrieben:
Yankee hat geschrieben:Ja und John F. Kennedy wurde von Aliens getötet.
Garnicht wahr! Das waren die Illuminaten!
Genaugenommen war es auch die CIA ;)
Oder wie bei Dan Brown steckt der Vatikan mit drinne ... ^^
CU - H3LL


Wer mit künstlicher Intelligenz arbeitet, muß auch mit natürlicher Dummheit rechnen. ;)

attila
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 76
Registriert: 10. Jun 2004 17:20

Beitrag von attila » 9. Jul 2005 14:55

H3LL hat geschrieben:Ich sage mal, dass da irgendwelche islamistischen Terroristen nix mit zu tun haben ...
Wenn da net mal der Mossad oder die CIA hintersteckt...
Ich höre George W. schon ...
"Immer dran denken, es kann nicht nur in den USA passieren liebe Europäer... es passiert direkt bei euch zu Hause ... sie töten eure Familien..."
[...]
Hoffen wir mal dass es nicht so ist... aber irgendwie zweifelt man da ja schon ...
naja, kan schon was dran sein, schließlich war die englische Bevölkerung gerade am umkipen in Sachen Irak-Krieg und Tony kam mächtig unter Druck...... Das sollte sich jetzt (leider) ändern.

Benutzeravatar
alef
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 7. Mär 2005 14:41

Beitrag von alef » 9. Jul 2005 15:39

H3LL hat geschrieben:
Kamel hat geschrieben:
Yankee hat geschrieben:Ja und John F. Kennedy wurde von Aliens getötet.
Garnicht wahr! Das waren die Illuminaten!
Genaugenommen war es auch die CIA ;)
Oder wie bei Dan Brown steckt der Vatikan mit drinne ... ^^
Ich hab ja gehört, der lebt jetzt in Bielefeld.
http://fsinfo.cs.uni-sb.de/~abe/mirrors/bielefeld.html

Benutzeravatar
H3LL
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 162
Registriert: 2. Nov 2004 17:41

Beitrag von H3LL » 9. Jul 2005 16:42

attila hat geschrieben:naja, kan schon was dran sein, schließlich war die englische Bevölkerung gerade am umkipen in Sachen Irak-Krieg und Tony kam mächtig unter Druck...... Das sollte sich jetzt (leider) ändern.
Zufälle gibt es halt immer wieder ! :twisted: ;)
CU - H3LL


Wer mit künstlicher Intelligenz arbeitet, muß auch mit natürlicher Dummheit rechnen. ;)

attila
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 76
Registriert: 10. Jun 2004 17:20

Beitrag von attila » 10. Jul 2005 13:06

H3LL hat geschrieben:Zufälle gibt es halt immer wieder ! :twisted: ;)
tja, so ist unsere Welt eben, ein "Zufall" jagt den nächsten.. :roll:

Benutzeravatar
Absolut Lord
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 148
Registriert: 7. Nov 2004 23:54

Beitrag von Absolut Lord » 10. Jul 2005 19:35

die meldung passt wohl hier ganz gut rein... thematisch allemal

quelle: n-tv.de
http://www.n-tv.de/553966.html
Sonntag, 10. Juli 2005
Rekrutierung von Studenten
El Kaida an Unis aktiv

Das Terrornetzwerk El Kaida von Osama bin Laden rekrutiert einem Zeitungsbericht zufolge Moslems an britischen Hochschulen. Besonders sei El Kaida an Studenten mit technologischen und Computer-Kenntnissen interessiert, berichtete die "Sunday Times " unter Berufung auf ein internes Dokument aus dem Innen- und dem Außenministerium in London.

"Es ist bekannt, dass Extremisten auf Schulen und Hochschulen zielen, wo junge Menschen sehr wissbegierig, aber weniger anspruchsvoll und stärker anfällig für die Argumentationen von Extremisten sein könnten", zitierte die Zeitung aus dem Dokument.

Als Hauptursache dafür, dass junge britische Moslems sich dem Terrorismus zuwendeten, werde der Krieg im Irak ausgemacht. "Es scheint, dass eine besonders starke Ursache für die Desillusionierung unter Moslems eine wahrgenommene 'Doppelmoral' in der Außenpolitik westlicher Regierungen ist, insbesondere der Großbritanniens und der USA."

Drei Gruppen von Moslemextremisten haben sich zu den Anschlägen vom Donnerstag in London bekannt, bei denen mehr als 50 Menschen starben und Hunderte verletzt wurden. Nach Einschätzung britischer Minister trugen die Anschläge Merkmale von El Kaida. Die Polizei geht nun der Frage nach, ob die Attentäter aus dem Ausland kamen oder den 1,6 Millionen Moslems in Großbritannien entstammen. Eine offizielle Stellungnahme zu dem Bericht war zunächst nicht zu erhalten.
Gruss
Absolut Lord

Benutzeravatar
Arki
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 62
Registriert: 15. Sep 2004 00:47
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Arki » 11. Jul 2005 00:38

So hart das klingen mag:
Aber wenn man seine Soldaten in Kriegsherde schickt, muss man auch mit Ärger rechnen.
Da freut man sich doch schon auf die riesige Menge an neuen Patrioten, die dadurch ausgelöst wird...
Der Biber machts richtig: Nagt alles kaputt!

Antworten

Zurück zu „Offtopic“