SSL disabled

Moderator: Aktive Fachschaft

Gast
Gast

SSL disabled

Beitrag von Gast »

bei einem kollega von mir und mir selbst tritt seit einiger zeit folgendes problem auf: wenn man an den unirechnern mit firefox surft und eine seite ueber https erreichen will kommt die meldung 'you can't connect to blablub because SSL is disabled' oder so. wenn das so ist, wo kann man denn das wieder einschalten?? (ich wuesste nicht, dass ich es abgeschaltet habe, er auch nicht, auch ein neuanlegen des mozilla ordners hat keine abhilfe geschaffen)
jmd nen schlauen rat?

LukasRos
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 63
Registriert: 26. Okt 2004 13:54

Beitrag von LukasRos »

Also bei mir geht es, es scheint also keine zentrale Fehleinstellung zu sein. Ob und wo man SSL bei Firefox abschalten kann, leider keine Ahnung!

Benutzeravatar
Trigger
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 230
Registriert: 21. Apr 2004 19:57
Wohnort: Malchen

Beitrag von Trigger »

Edit > Preferences > Advanced > Security

Gast
Gast

Beitrag von Gast »

ich habe festgestellt, dass das ssl nicht funktioniert, solange ich gnome benutze. wenn ich mich zb mit F1 (also ohne windowmanager) einlogge geht es wunderbar.
da ich weiterhin gnome benutzen will (obwohl xfce usw echt super sind. wirklich.) habe ich mal versucht, alles, was mit gnome zu tun hat zu loeschen und neu anzulegen. aber anscheinend gibt es tausende dateien und verzeichnisse, denn nachdem ich zb die gnome ordner geloescht hatte, waren bei einem neustart meine desktopeinstellungen noch vorhanden usw. ich habe aber nun wirklich fast jede datei, die mit gnome zu tun haben koennte geloescht, aber nachdem ich nun gnome (wie ich denke) jungfraeulich gestartet habe kommt der gleiche mist in firefox mit "could not initialize the browsers blablub..." :evil:
hat einer nen rat oder kann mir zumindest jemand sagen, welche sachen ich loeschen muss, damit saemtliche sachen von gnome _restlos_ aus meinem verzeichnis geloescht sind? (mein komplettes homeverzeichnis loeschen ist ja n netter vorschlag, aber das meinte ich nicht)
danke fuer die hilfe.

Gast
Gast

Beitrag von Gast »

ein nachtrag: ich hab folgendes gemerkt: es funktioniert nur an den sun kisten nicht. und dort weder mit gnome noch mit kde

Benutzeravatar
gabriel
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 13. Okt 2005 20:21

Beitrag von gabriel »

ich hatte da schon des öfterererern Probleme mit... ist jetzt nicht unbedingt die beste Möglichkeit, aber zur Not: alle Mozilla / Mozilla-Firefox User-Verzeichnisse auf den Sun-Kisten löschen... :-/

rm -Ra ~/.mozilla ~/.firefox

Danach hat's bei mir wieder funktioniert... blöd halt, dass die ganzen Lesezeichen, der Verlauf und so mit gelöscht werden....
1010011010
I was never keen on bein' me.

Benutzeravatar
jhatlak
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 65
Registriert: 4. Dez 2004 15:26
Kontaktdaten:

Wenn schon, dann richtig

Beitrag von jhatlak »

Hmm, also wäre schon gut, dafür eine richtige Lösung zu finden.
1. Die Profile-Verzeichnisse der diversen Mozilla-Applikationen zu löschen ist etwas drastisch. Umbenennen reicht auch (dann hat man seine Bookmarks etc. noch) und außerdem sollte man besser da ansetzen, wo das Problem liegt. Und das dürfte die prefs.js sein, in der die Einstellungen stehen.
2. Dass das Problem nur auf den Sunclients auftritt ist ja schonmal ein Anfang. Was wir brauchen, ist ein reproduzierbarer Testcase, sonst können wir das nichts machen.
Jens Hatlak <http://jens.hatlak.de/>
RechnerBetriebsGruppe (RBG) TU Darmstadt <http://www.student.informatik.tu-darmstadt.de/~hatlak/>
Akronyme: Abkürzungen wie ROTFL oder LOL <http://akronyme.junetz.de/>

Antworten

Zurück zu „Offtopic“