Feueralarm ? Warum nahm ihn fast niemand Ernst

Moderator: Aktive Fachschaft

Benutzeravatar
Robert
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 511
Registriert: 6. Okt 2004 17:38
Wohnort: DA

Beitrag von Robert »

Außerdem könnte man bspw. von Außen darauf schließen wo jemand ist. Da wo niemand ist, kann nämlich auch keiner Licht anmachen.
Das ist doch falsch, du sagtest man soll beim VERLASSEN des raumes das licht anmachen. somit könnte man von außen nur darauf schließen wo mal jemand WAR. wenn aber jeder beim verlassen das licht ausmacht DANN sieht man wo jemand noch nicht den raum verlassen hat, weil da ja das licht noch brennt.
Und wenn niemand mehr im Raum ist will da auch niemand mehr rein besonders nicht wenn der voller rauch ist. Ausnahme ist die Feuerwehr. Diese erkennt aber im dunklen wesentlich schneller wo noch ein brand oder eine glut ist als bei licht.
Sollte man den Raum nicht verlassen KÖNNEN ist es sicherlich sinnvoll das licht anzumachen aber wenn alle weg sind seh ich den sinn echt nicht.
Wasser fließt ja auch nach unten zum Boden nicht zur Decke. Wink
Dies ist war richtig. nur leider ist der boden des 2. Stocks die decke des ernsten usw. und gerade in treppenhäusern kann dann das licht ganz toll nach unten fließen und nen kurzschluss auslösen, was villeicht nicht unbedingt gut ist .. es könnte ja irgendwo gas ausströmen oder sonstwas. also kurzschüsse seh ich nicht als positiv an.

Benutzeravatar
korpsvart
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 83
Registriert: 21. Apr 2004 22:37
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von korpsvart »

und deswegen ist dann wenn ein bißchen wasser kommt gleich eine gefahr für die feuerwehr?
und warum weißt dann die feuerwehr darauf hin, dass man das licht anmachen soll?

und das mit den leuten, sicher kann wenn jemand beim verlassen das licht an macht, nicht darauf geschlossen werden wer da noch ist oder nicht. aber so kann man das generell nicht sagen, weil auch jemand das licht vergessen könnte oder er macht es an, wird dann von flammen überrascht etc.

es geht doch vielmehr darum, der feuerwehr die sicht zu erleichtern und was du sagst von wegen glut und feuer sorry aber das ist doch totaler humbug!
wieso sollte die feuerwehr groß erkennen müssen wo glut ist? Die feuer löscht so oder so bei einem brand da wo die flammen sind und nach dem diese gelöscht sind noch bestimmt 1-2 Std. lang einfach weiter um einer erneutes entflammen zu verhindern. die geht doch nicht in einen dunklen raum wo sie nicht nur wegen dem rauch kaum was sieht um nachzuschauen ob da vielleicht noch glut ist. der feuerwehrmann geht dann ans fenster und sagt nach unten bescheid das hier mal einer löschen soll oder wie stellst du dir das vor? :)

die diskussion hier driftet langsam etwas ab.

fakt bleibt, dass man beim verlassen eines raumes (natürlich auch wenn man diesen nicht verlassen kann) die fenster geschlossen hält um keine luftzufuhr zu ermöglichen und das licht einschaltet um der feuerwehr beim zutritt des gebäudes die sicht zu erleichtern.

die feuerwehrmänner sind ja keinen höhlenforscher die gerne im trüben fischen.

nunja, wenn ihr der meinung seid, dass dadurch die feuerwehrmänner gefährdet werden könnten weil ja wasser unter strom stehen kann (aber es gibt ja keinen kurzschluß ne?) dann lasst das licht ruhig aus. :)

da fällt mir ein, eigentlich braucht man garkein licht, denn wo es brennt ist ja feuer und das macht ja auch hell oder? :P
Du bist was Du warst
Und Du wirst sein was Du tust

m_gaber
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 39
Registriert: 26. Okt 2004 15:09

Beitrag von m_gaber »

oh, mann ihr seid echt sowas von absolut sinnfrei....

außerdem könnte dieser post, da ja wohl nix sinnvolles mehr kommt wohl auch geschlossen werden...

Antworten

Zurück zu „Offtopic“