Wo kommt der Penner her, und woher hat er einen RGB Account?

Moderator: Aktive Fachschaft

Benutzeravatar
big_bang
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 189
Registriert: 4. Okt 2004 15:25
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von big_bang »

ja echt mal, schreibt doch wer ihr seid! :D

PS: ich habe eure ganzen tipps und vorschläge jetzt berücksichtigt und eine komplette kleintierhandlung aufgekauft. jetzt brauch ich noch ca. 120 namen, damit ich sie einzeln ansprechen kann? irgendwelche vorschläge? oder soll ich unterschiedlich farbige halsbänder machen?
15000 atheists in London rioted after a blank sheet of paper was found on a cartoonist's desk

Benutzeravatar
Jtb
Nerd
Nerd
Beiträge: 604
Registriert: 20. Jan 2004 12:36
Wohnort: Darmstadt-Eberstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Jtb »

A. hat geschrieben:Übrigens nimmt das imo mit den Gast-Beiträgen langsam ganz schön zu. Is schön, anonym zu sein (bzw. zu erscheinen, proxys benutzt ihr schliesslich wahrscheinlich noch nicht :wink:), oder?
vor allem, da man als Mod die IPs sehen kann..
Scheinen aber mehrere Personen zu sein - habe vermutet, dass einer das Thema anheizen will ;)

mir erscheint das Interesse auch ein bißchen komisch :?
mfg Jens

..etwas gutes hat der Terrorismus - man sieht wie der Staat die Demokratie mit Füssen tritt :(

Yen
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 184
Registriert: 2. Sep 2004 16:54
Wohnort: Langen

Beitrag von Yen »

big_bang hat geschrieben:PS: ich habe eure ganzen tipps und vorschläge jetzt berücksichtigt und eine komplette kleintierhandlung aufgekauft. jetzt brauch ich noch ca. 120 namen, damit ich sie einzeln ansprechen kann? irgendwelche vorschläge? oder soll ich unterschiedlich farbige halsbänder machen?
Beides... weil Namen müssen sie schon haben, aber etwas Farbe da unten wär auch mal was :wink:
Also wenn ne Schildkröte dabei ist muss die natürlich Harry heißen.

Da fällt mir ein, was für ein Namen hat jetzt eigentlich das Fachschaftstier?
(Wer bei der Nikolausfeier war weiss was ich meine, wer nicht auch egal :) )

Benutzeravatar
guido
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 380
Registriert: 30. Nov 2003 21:24
Wohnort: Mühltal
Kontaktdaten:

Beitrag von guido »

Anonymous hat geschrieben:aber dr. guido welchen account hatte der vermeintliche penner denn benutzt? einen gültigen? und hat man vielleicht nachgesehen, ob der betreffende student irgendwelche studentischen tätigkeiten vorweisen kann (dh schreibt er bei prüfungen mit, hat er vordiplom..) weil wenn nicht ist die wahrscheinlichkeit groß, dass der account dem 'penner' von einem studienabbrecher der sich nicht exmatrikuliert hat 'geschenkt' wurde
Wie schon korrekt hingewiesen wurde, unterliegen entsprechende Angaben dem Datenschutz. Wir gehen der Sache jedenfalls nach - mangels mitgeführter Ausweispapier wissen wir selbst aber auch erst mehr, wenn die Person mit eben diesen bei uns eingetroffen ist. Solange bleibt der Account gesperrt.

Generell fände ich es hier auch durchaus begrüßenswerter, wenn es weniger Beiträge von "Gast" gäbe. Manchmal passiert es unabsichtlich (mir ja auch), aber im Allgemeinen sollte man schon zu seinen Posts stehen können... ;-)

Guido

m_gaber
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 39
Registriert: 26. Okt 2004 15:09

Beitrag von m_gaber »

man könnte natürlich das ganze forum für anonyme beiträge sperren, gast = ro, oder sowas, dann hätte man das problem nciht, da es ja wohl für keinen n problem sein sollte sich hier n acc zu amchen

Benutzeravatar
kahler
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 351
Registriert: 17. Apr 2004 11:24

Beitrag von kahler »

m_gaber hat geschrieben:...da es ja wohl für keinen n problem sein sollte sich hier n acc zu amchen
außer natürlich für Studienanfänger, die noch nicht an der TUD eingeschrieben sind and damit noch keine @*tu-darmstadt.de Mailadresse haben.
-----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
Version: 3.1
GIT d- s:+ a-- C++++ UL++++$ P+>+++ L++ E--- W+++$ N+ o+ K? w O M V- PS+ PE++ Y+ PGP- t--- 5--- X-- R tv b DI++ D+ G e h r y?+
------END GEEK CODE BLOCK------

Gast
Gast

Beitrag von Gast »

Hallo meine Herren!
Warum lasst ihr den armen Mann nicht in Ruhe?! Ist sicher schwer genug auf der Straße zu leben, ist doch schön wenn er in eurem Pool nen warmen Platz zum Schlafen hat und sich n bisschen in die Gesellschaft integrieren kann, oder? O.k. , das hört sich jetzt sehr moralisch an u. ich wär auch nicht begeistert, wenn sich jemand einfach in meiner Wohnung einnistet - aber ihr hört euch irgendwie ziemlich überheblich an!!!

mfg
Freundin eines Informatikers und daher ohne Account

Benutzeravatar
big_bang
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 189
Registriert: 4. Okt 2004 15:25
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von big_bang »

...und sich n bisschen in die Gesellschaft integrieren kann...
:lol:
ich würd sagen bei der integration hat er ganze arbeit geleistet...
15000 atheists in London rioted after a blank sheet of paper was found on a cartoonist's desk

Benutzeravatar
kahler
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 351
Registriert: 17. Apr 2004 11:24

Beitrag von kahler »

Anonymous hat geschrieben:...Freundin eines Informatikers und daher ohne Account
Wie realistisch...


...Freundin eines Informatikers :lol:
-----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
Version: 3.1
GIT d- s:+ a-- C++++ UL++++$ P+>+++ L++ E--- W+++$ N+ o+ K? w O M V- PS+ PE++ Y+ PGP- t--- 5--- X-- R tv b DI++ D+ G e h r y?+
------END GEEK CODE BLOCK------

A.
Nerd
Nerd
Beiträge: 649
Registriert: 22. Apr 2004 15:11
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von A. »

1. Dafür ist das Foyer vom Audimax da.

2. Über den Herren ist nicht das geringste bekannt, auch nicht, ob er wohnsitzlos ist, und das ist auch gut so.

3. Erinnert sich jemand noch an S4|03? Kino-Notausgang?

(4.) Interessanterweise wurden alle "negativen" Äusserungen übrigens von Gästen getätigt.

(5.) Als "Freundin eines Informatikers" kannst du doch sicher deinen Freund (falls der hier studiert) bitten, ob du die Verifikation einer gültigen email-Adresse über seinen Account laufen lassen kannst. Alternativ bieten ja die admins auch ausdrücklich an:
Claudio hat geschrieben: 2. Wie kommt kommt man auch ohne eine solche Adresse zu einem Account?
Im Einzelfall ist es kein Problem, auch Benutzer einzurichten, die keine TU-Darmstadt Adresse haben oder nutzen wollen. Am besten scheibst du uns kurz unter Kontakt wer du bist und welchen Benutzernamen du haben möchtest. Ein kurze Erklärung wäre auch gut.

Benutzeravatar
big_bang
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 189
Registriert: 4. Okt 2004 15:25
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von big_bang »

(4.) Interessanterweise wurden alle "negativen" Äusserungen übrigens von Gästen getätigt.
das muss man doch ändern.....kann mal jemand der nicht gast ist was negatives schreiben plz?
15000 atheists in London rioted after a blank sheet of paper was found on a cartoonist's desk

attila
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 76
Registriert: 10. Jun 2004 17:20

Beitrag von attila »

-- NEGATIV --

Benutzeravatar
big_bang
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 189
Registriert: 4. Okt 2004 15:25
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von big_bang »

dankööö :D
15000 atheists in London rioted after a blank sheet of paper was found on a cartoonist's desk

Benutzeravatar
guido
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 380
Registriert: 30. Nov 2003 21:24
Wohnort: Mühltal
Kontaktdaten:

Beitrag von guido »

Anonymous hat geschrieben:Warum lasst ihr den armen Mann nicht in Ruhe?! Ist sicher schwer genug auf der Straße zu leben, ist doch schön wenn er in eurem Pool nen warmen Platz zum Schlafen hat und sich n bisschen in die Gesellschaft integrieren kann, oder? O.k. , das hört sich jetzt sehr moralisch an u. ich wär auch nicht begeistert, wenn sich jemand einfach in meiner Wohnung einnistet - aber ihr hört euch irgendwie ziemlich überheblich an!!!
Obdachlose -- viele davon sind sicherlich ohne eigenes Verschulden in diese missliche Lage gerutscht -- verdienen sicherlich den gleichen Respekt wie alle Menschen. Und auch Unterstützung.

Nur, und hier kommen wir zum Kernstück: diese Unterstützung erfolgt hier
in geregelten Bahnen (etwa durch Verkaufserlöse der bdachlosenzeitung), nicht durch "Querfinanzierung" der TUD, oder durch Nutzung der TU-Angebote.

Die Anschaffungen der TUD (nicht nur der RBG!) wurden zu fast 100% aus
Steuermitteln getätigt für den Zweck der Ausbildung des Nachwuchses (=Studenten) sowie der wissenschaftlichen Forschung (des Personals). Soziale Belange werden dabei nicht berücksichtigt, da dies auch nicht zu den Aufgaben der TUD gehört (von freiwilligen Aspekten wie Kinderbetreuung mal abgesehen).

Bei unkontrollierter Nutzung unserer Infrastruktur können viele Sachen passieren:

* Sachbeschädigungen, die wir aus eigener Tasche beseitigen müssen (es gibt keine Versicherung!);
* Schaden an Daten Dritter (etwa durch Hacking; wer will schon seine ganze Diplomarbeit oder die Daten für das morgige Testat verlieren?);
* Datenausspähung (Straftatbestand);
* Illegale Down- oder Uploads (Filme, Musik, ...)
* Verbreitung von Würmern

Das hat mit dem fraglichen Herren evtl. nichts direkt zu tun - die Konsequenzen solcher potentieller Schäden trägt aber die Allgemeinheit, d.h das Budget der RBG bzw. des FB 20, und die Angebote an die Studierenden. Neben Kosten kommen potentiell auch Strafanzeigen (wie bei Filmdownloads und Wurmverteilung durchaus gängig) dazu, die dann die RBG treffen.

Um uns gegen Missbrauch zu wehren und Euch auch Möglichkeiten wie den Nachtpool weiter anbieten zu können, müssen wir in allen unklaren Fällen die Personalien feststellen. In dem konkreten Fall ist uns dies leider bislang noch nicht gelungen - wir warten noch auf den Student.

Nebenbei können bei hinreichend geringer persönlicher Hygiene ja auch durchaus Krankheiten übertragen werden, die unabhängig vom optischen Eindruck auch Auswirkungen auf die Gesundheit und damit potentiell das Studium haben können. Das wollen und können wir im Interesse der Allgemeinheit ebenfalls nicht dulden.

Mit freundlichen Grüßen,

Guido Rößling

Benutzeravatar
Forcer
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 39
Registriert: 6. Jan 2005 11:59

Beitrag von Forcer »

Anonymous hat geschrieben:Hallo meine Herren!
Warum lasst ihr den armen Mann nicht in Ruhe?! Ist sicher schwer genug auf der Straße zu leben, ist doch schön wenn er in eurem Pool nen warmen Platz zum Schlafen hat und sich n bisschen in die Gesellschaft integrieren kann, oder? O.k. , das hört sich jetzt sehr moralisch an u. ich wär auch nicht begeistert, wenn sich jemand einfach in meiner Wohnung einnistet - aber ihr hört euch irgendwie ziemlich überheblich an!!!

Mit freundlichen Grüßen
Freundin eines Informatikers und daher ohne Account
Also, ich muss mal ganz ehrlich sagen, dass dies wohl das -tut mir leid für den Ausdruck- DÜMMSTE ist, was ich jemals gehört habe :?

Aber alles klar, wir lassen den armen Mann in Ruhe, wie du ja so schön vorschlägst, und ruhig und lustig im Poolraum vor sich hin leben.
Und wenn dann eines Tages mal ALLE Monitore und sonstige Sachen wie die Drucker, Tastaturen (auch wenn sie nerven :wink: )die man innerhalb einer Nacht abtransportieren kann fehlen, bin ich mal gespannt, wer das dann bezahlt, denn bestimmt wird das nicht die Freundin eines Informatikers ohne Account sein, oder sehe ich das falsch?
Denn leider kosten ~50 19er Monitore, der/ die Drucker, die passenden 50 Workstations, mit Maus und Tastatur, und der ganze Rest dann doch etwas zuviel Geld um mal einfach eine neue PoolraumAusstattung zu kaufen.
Warum lässt du ihn denn nicht bei dir zuhause wohnen, wenn du doch so menschenfreundlich bist,
evtl weil er unbeaufsichtigt die halbe Wohnung leerräumen könnte? :shock: :wink:

EDIT: Wie von Dr. Guido angesprochen, sollte diese Menschen nicht ausgegrenzt oder irgendwie diskriminiert werden, denn auch sie sind "nur" Menschen, jedoch sollte dieses nicht zu Lasten der TUD oder den "normalen" (damit meine ich die bezahlenden) Studenten gehen.
Und so leid es mir auch tut, in einem Rechnerpoolraum, welcher voll ist, mit durch Steuern und Studiengebühren finanzierter sensibler Technik, hat ein Obdachloser nunmal nichts verloren.

Gesperrt

Zurück zu „Offtopic“