"Make love, not war"...

Moderator: Aktive Fachschaft

ivoch
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 199
Registriert: 3. Mär 2004 10:51

"Make love, not war"...

Beitrag von ivoch »

...sollte wohl doch "make war, not love" heissen :wink:
http://en.wikipedia.org/wiki/Post_scarcity#Unavoidable_scarcity hat geschrieben:Population growth, if it continues long enough, may also lead to unavoidable scarcity. As pointed out by Paul Ehrlich, Albert Bartlett, and others, exponential growth in human population has the capacity to overwhelm any finite supply of resources, even the entire known universe, in a remarkably short time. For example, if the human population could continue to grow indefinitely at its 1994 rate, in 1,900 years the mass of the human population would equal the mass of Earth, and in 6000 years the mass of the human population would equal the estimated mass of the observable universe.
:shock:

dk1001
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 44
Registriert: 14. Okt 2008 12:30

Re: "Make love, not war"...

Beitrag von dk1001 »

Mr Smith in The Matrix hat geschrieben:Es fiel mir auf, als ich versuchte eure Spezies zu klassifizieren. Ihr seid im eigentlichen Sinne keine richtigen Säugetiere! Jedwede Art von Säugern auf diesen Planeten entwickelt instinktiv ein natürliches Gleichgewicht mit ihrer Umgebung. Ihr Menschen aber tut dies nicht. Ihr zieht in ein bestimmtes Gebiet und vermehrt euch bis alle natürlichen Ressourcen erschöpft sind. Und der einzige Weg zu überleben ist die Ausbreitung auf ein anderes Gebiet. Es gibt noch einen Organismus auf diesen Planeten der genauso verfährt. Wissen sie welcher? Das Virus! Der Mensch ist eine Krankheit, das Geschwür dieses Planeten. Ihr seid wie die Pest.
Douglas Adams in seinem Buch Die letzten ihrer Art hat geschrieben:Noch sind wir zwar keine gefährdete Art, aber es ist nicht so, daß wir nicht oft genug versucht hätten, eine zu werden.
Es ist ja nicht so, dass nicht schon Kriege geführt worden wären um einer angeblich überlegen Rasse ausreichend Lebensraum zu schaffen... (womit wir recht früh bei Godwins Law wären...)

Aber keine Angst, es gibt Maßnahmen wie die in China durchgeführte Geburtenkontrolle in der Familien nur ein Kind genehmigt wird. Das sollte uns bis zum endgültigen ausbrechen des dritten Weltkrieg noch vor einer Überpopulation schützen... :shock:

Bonus:
Gabriel Laub hat geschrieben:Die schlimmste Kriminalstatistik gab es zu Kains Zeiten; auf einen Schlag löschte der Bursche ein Viertel der Menschheit aus.
MfG. David Kalnischkies
"Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich."
"If Java had true garbage collection, most programs would delete themselves upon execution." -- Robert Sewell

Benutzeravatar
Tigger
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 404
Registriert: 26. Okt 2007 17:35
Wohnort: Hofheim
Kontaktdaten:

Re: "Make love, not war"...

Beitrag von Tigger »

dk1001 hat geschrieben:Aber keine Angst, es gibt Maßnahmen wie die in China durchgeführte Geburtenkontrolle
... nicht zu vergessen Maßnahmen wie Umweltverschmutzung oder Turbokapitalismus. :shock:
Mr Smith in The Matrix hat geschrieben: Es gibt noch einen Organismus auf diesen Planeten der genauso verfährt. Wissen sie welcher? Das Virus! Der Mensch ist eine Krankheit, das Geschwür dieses Planeten. Ihr seid wie die Pest.
Ist übrigends Blödsinn. Viren sind keine Organismen und die Pest is auch kein Virus.

yourmaninamsterdam
Nerd
Nerd
Beiträge: 681
Registriert: 26. Okt 2006 14:04
Kontaktdaten:

Re: "Make love, not war"...

Beitrag von yourmaninamsterdam »

Tigger hat geschrieben:Viren sind keine Organismen und die Pest is auch kein Virus.
Ich behaupte, das ist Definitionssache...

Ganz unwissenschaftlich aus Wikipedia entnommen:
Der Begriff Organismus wird allgemein für Systeme gebraucht, die als ganzheitlich, hierarchisch gegliedert und zielgerichtet gekennzeichnet werden sollen. [...] Obwohl Einzeller keine Organe und Viren oder Viroide darüber hinaus auch keine Organelle besitzen, kann man sie als hierarchisch gegliederte, zielgerichtete Organismen auffassen.

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: "Make love, not war"...

Beitrag von oren78 »

dk1001 hat geschrieben:Aber keine Angst, es gibt Maßnahmen wie die in China durchgeführte Geburtenkontrolle in der Familien nur ein Kind genehmigt wird...
ähmmm, das war vor ca. 10 jahren noch so, die gesetzeslage hat sich meines wissens längst dort geändert :? :?:
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Benutzeravatar
Yankee
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 441
Registriert: 2. Jul 2004 00:05
Wohnort: Melbourne

Re: "Make love, not war"...

Beitrag von Yankee »

Ja, wenn man in der Partei ist oder genug Geld bezahlt, kann man auch mehr Kinder haben ... So weit hat sich die Gesetzeslage geändert :P

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: "Make love, not war"...

Beitrag von oren78 »

na immerhin ;-)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

ivoch
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 199
Registriert: 3. Mär 2004 10:51

Re: "Make love, not war"...

Beitrag von ivoch »

Code: Alles auswählen

public class Pest {
    public static void main(String args[])
    {
    	double humans = 6.7E9;
    	double growth_rate = 0.011;
    	double mass_of_universe = 6.0E53;
    	int average_weight = 69;
    	int years = 0;
    	while (true) {
    		humans += (humans * growth_rate);
    		if ((humans * average_weight) > mass_of_universe) {
    			System.out.printf("Mit der heutigen Wachstumsrate wird es nach"
    					+ " %1$d Jahren\n%2$.2g (%2$,.0f)"
    					+ "\nMenschen im Universum geben und sie werden zusammen"
    					+ "\n%3$.2g (%3$,.0f)\nkg wiegen,"
    					+ " was ungefaehr die Masse des gesamten Universums entspricht.",
    					years, humans, (humans * average_weight));	
    			System.exit(0);
    		}
    		years++;
    	}
    }
}

Sorry, ich war gelangweilt. :lol: :lol: :lol:

dk1001
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 44
Registriert: 14. Okt 2008 12:30

Re: "Make love, not war"...

Beitrag von dk1001 »

oren78 hat geschrieben:
dk1001 hat geschrieben:Aber keine Angst, es gibt Maßnahmen wie die in China durchgeführte Geburtenkontrolle in der Familien nur ein Kind genehmigt wird...
ähmmm, das war vor ca. 10 jahren noch so, die gesetzeslage hat sich meines wissens längst dort geändert :? :?:
http://de.wikipedia.org/wiki/Volksrepub ... ntwicklung
Die Gesetzeslage ist also wohl die selbe, die Durchführung selbiger hängt, wie Yankee schon sagt, aber von der Höhe des Bestechungsgeldes ab. ;)

Da steht übrigens auch das:
Wikipedia-Artikel über die Volksrepublik China hat geschrieben:Dennoch wird geschätzt, dass durch die Geburtenkontrolle zwischen 300 und 340 Millionen Geburten verhindert wurden. Trotz dieser Maßnahmen wird die Bevölkerung weiter wachsen, wobei für 2032 (Bei einer konstant bleibenden Fertilität von 1,7) mit 1,467 Milliarden Menschen der Gipfel erwartet wird. Danach wird ein Rückgang der Einwohnerzahl bis 2050 auf 1,424 Milliarden prognostiziert. Das aktuelle Bevölkerungswachstum liegt bei etwa 0,6 Prozent pro Jahr bei einer Geburtenrate von 15 Promille, einer Sterberate von 6,7 Promille und einer Kindersterblichkeit von 27 Promille. Momentan liegt die Anzahl der Kinder pro Frau bei 1,8.
Einfach ausgedrückt haben wir also irgendwann so viele Menschen, dass mehr Leute sterben als geboren werden, die Population hat also einen Grenzwert?

zu Organismus, Pest und Viren: Jaja sehr pauschalisiert, ein Biologe würde ihm widersprechen, aber bedenke, dass alle Biologen durch die Matrix konditioniert sind und wenn Smith will, dass Viren Organismen sind, dann sind sie es ;) Eine Maschine hat da auch eine andere Sicht: Ein Computervirus hat wirklich eine "Ziel" und könnte somit wirklich ein Lebewesen sein, wie es eben Smith auch ist, ob sowas wie ein biologischer Virus aber ein Ziel hat ist dann schon sehr philosophisch, genauso wie die Frage ob "es" überhaupt "lebt".
MfG. David Kalnischkies
"Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich."
"If Java had true garbage collection, most programs would delete themselves upon execution." -- Robert Sewell

Osterlaus
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1263
Registriert: 23. Aug 2007 12:46
Wohnort: DA

Re: "Make love, not war"...

Beitrag von Osterlaus »

dk1001 hat geschrieben:Einfach ausgedrückt haben wir also irgendwann so viele Menschen, dass mehr Leute sterben als geboren werden, die Population hat also einen Grenzwert?
Auch recht einfach ausgedrückt: Wenn du nicht für viel Nachwuchs sorgst, ist die kommende Generation dafür nicht groß genug.

Antworten

Zurück zu „Offtopic“