Rechnerprobleme, Stretch-Tools und Praktikumsraum

koch
Dozentin/Dozent
Beiträge: 221
Registriert: 4. Jul 2005 11:08

Rechnerprobleme, Stretch-Tools und Praktikumsraum

Beitrag von koch »

1) Momentan sind nur zwei der vier Arbeitsplatzrechner verfügbar (bifur und bofur). Wir hoffen, dass wir dwalin und bombur ASAP wieder in Gang bekommen.

2) Einige von Ihnen können im Native-Mode (Target NAT) den Stretch-Debugger nicht benutzen (dabei kommen so sinnvolle Meldungen wie `Unknown Error'). Nach viel Bastelei scheint es jetzt zu funktionieren, wenn man die Optimierung ausschaltet. Im Gegensatz zum Profiling kann man das beim Debugging durchaus verschmerzen. Also vor dem Debugging: Im Menu Project, Project Properties, Target 'NAT', Reiter Compiler Options, Optimization im Popup-Menu auf `-O0' (groß-Oh gefolgt von einer Null) stellen. OK klicken, dann im Menu Build, Clean, Build auswählen. Nun sollte der Debugger gehen.

3) Die Stretch-Tools gehen bei der Darstellung des GUIs recht verschwenderisch mit Netzwerkbandbreite um und machen von zu Hause (auch über DSL) und selbst über das WLAN (derzeit wohl überlastet) keinen rechten Spass. Bitte sprechen Sie mich oder einen meiner Mitarbeiter an, wenn Sie in unserem Praktikumsraum direkt an den Arbeitsplatzrechnern arbeiten möchten. Da geht es deutlich zügiger. Wir schließen gerne auf (und auch hinterher wieder ab).

Zurück zu „Archiv“