Übungen

Moderator: Effiziente Graphenalgorithmen

der Verwirrte
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 64
Registriert: 9. Nov 2005 23:39
Wohnort: Frankfurt

Übungen

Beitrag von der Verwirrte »

Hallo,

ich habe heute leider die erste Vorlesung verpasst(Woran die Bahn etwas beteiligt war..).
Deswegen weiß ich etzt nicht wie die Prüfungsmodalitäten aussehen. Kann dazu vielleicht wer ne kurze erklärung abgeben? Also so Infos wie Punkte System, KLausurbonus, Bestehensgrenze etc. Wie man das halt aus anderen Vorlesungen kennt.

Danke und Gruß
I am a drunk. I dont know nothing about how I do anything.

Benutzeravatar
Ultr1
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 99
Registriert: 13. Okt 2004 17:53
Wohnort: Dreieich
Kontaktdaten:

Beitrag von Ultr1 »

Hallo, ich war leider auch nicht da. Ist die Übung wie in anderen Lesungen von Herrn Weihe nur eine Art Sprechstundenangebot, welches für offenstehende Fragen der Übungsblätter genutzt wird oder wie oben gefragt verbindlich?
Es ist nicht entscheidend, was der Mensch tut, sondern was er ist. (Henry Miller)

SmilingJ
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 292
Registriert: 5. Okt 2004 21:37
Kontaktdaten:

Beitrag von SmilingJ »

die im vv angegebene übung findet als präsenz-übung nicht statt. alles was zur übung kommt soll (nach meinem verständnis) in der vorlesung behandelt werden.
insofern entspricht das eher den von Ultr1 geposteten modalitäten.
Drei Menschen können ein Geheimnis bewahren, wenn zwei von ihnen tot sind. - Benjamin Franklin

Prof. Karsten Weihe
Dozentin/Dozent
Beiträge: 1824
Registriert: 21. Feb 2005 16:33

Beitrag von Prof. Karsten Weihe »

SmilingJ hat geschrieben:die im vv angegebene übung findet als präsenz-übung nicht statt. alles was zur übung kommt soll (nach meinem verständnis) in der vorlesung behandelt werden.
insofern entspricht das eher den von Ultr1 geposteten modalitäten.
Korrekt: Übungsbetrieb findet individuell statt.

Wir hatten in der ersten Vorlesung gesagt, dass wir erst in der zweiten Vorlesung Details besprechen.

Gruß,

KW

Antworten

Zurück zu „Effiziente Graphenalgorithmen“