Evaluation: Ihre handschriftlichen Kommentare

Moderator: Effiziente Graphenalgorithmen

Prof. Karsten Weihe
Dozentin/Dozent
Beiträge: 1824
Registriert: 21. Feb 2005 16:33

Evaluation: Ihre handschriftlichen Kommentare

Beitrag von Prof. Karsten Weihe » 30. Jan 2015 09:11

4.4. Was hat Dir an der Vorlesung / Übung gut gefallen?
• Videoaufzeichnung und Tafelfotos, viele Beispiele an der Tafel
• Das Thema war gut erklärt und mir wurden bei dieser Vorlesung einige Zusammenhänge im Bezug auf die Algorithmik und Verifikations Technik und automaten Entwicklung klar.
• Thematik
• Vorlesungsaufzeichnungen. Das Thema
• Aufzeigen des Zusammenhangs von Problemen (Max-Flow) und deren Lösungen
• Vorlesungsaufzeichnungen
• Vorlesungsaufzeichnungen
• Gute Aufgabe, um die Algorithmen zu verbessern (?)
• Das Projekt war gut, um die Algorithmen kennenzulernen
• Ein roter Faden war meistens erkennbar, Kohä….Projekte mit der Vorlesung (diese Handschrift konnte ich nicht sehr gut entziffern ☺)

4.5. Was hat Dir an der Vorlesung / Übung nicht gefallen oder was sollte verbessert werden?
• Während Beweisen die Aussage die Ausgedrückt werden sollen vor der Vorlesung vorbereiten
• Richtigen Übungsbetrieb anbieten, Themen sind teilweise etwas trocken, Klarere Struktur in die Verlesungsthemen bringen, Schriftliche Prüfung anbieten?
• Das Tempo war für meinen Geschmack etwas zu langsam
• Ich würde mir mehr (kleine) konkrete Beispiele (mit konkreten Zahlen) wünschen. Mir ist klar, dass dabei das Abstraktionslevel sinkt, aber es wäre hilfreich.
• Wichtige Ankündigungen gingen im Forum schnell unter und waren schlecht sichtbar.
• Siehe im WIKI
• Die Geschwindigkeit könnte erhöht werden, Ansonsten besteht Einschlafgefahr.
• Mehr lustige Anekdoten.
• Wöchentliche / 2-wöchtentliche Übungen
• Skript oder geordnete Vorlesungsnotizen anstatt des WIKIs
• Ich finde es nicht hilfreich, die Vorlesung an Hand eines WIKI’s zu führen. Übungen zur Vertiefung des Stoffes wären wünschenswert.
• Tempo zu langsam
• Das Tempo zur Vorlesung war zu langsam und manchmal langweilig.
• WIKI ist nicht ideal zu verstehen.
• Geringe Beispiele und nicht so klar dargestellt (Verbindung der Beispiele mit der Vorlesung wäre schön).

Der mit Abstand wichtigste Kritikpunkt scheint das Vorlesungstempo zu sein, denn auch bei der Ankreuzfrage dazu haben ca. die Hälfte angegeben, dass das Tempo adäquat ist, die andere Hälfte fand es zu langsam.

Ich muss sagen, das überrascht mich. In früheren Jahren waren bei dieser und den anderen weiterführenden LVs die Antworten zur Ankreuzfrage regelmäßig eher ausgewogen mit einem kleinen Peak bei "genau richtig". Auch hatte ich in der Vorlesung nicht den Eindruck, das ich schneller werden kann, ohne Hörer (noch mehr?) abzuhängen.

Ich nehme daraus mit, dass ich auch weiterführende Kurse in moodle einstelle, einfach um ein paar Mal während des Semesters anonyme Umfragen zu Fragen wie Vorlesungstempo zu starten. Der Kritikpunkt, dass Informationen manchmal nicht so leicht zu finden sind, wird damit sicherlich auch gelöst.

Zum Wiki: Das Wiki ist eine Kurzreferenz, kein Lehrmanuskript. Die Vorlesungen bzw. Aufzeichnungen sollen Ihr Verständnis auf eine Ebene heben, auf der sie die Wiki-Inhalte verstehen. Das ist meines Erachtens genau die Verständnisebene, auf der Sie eine niveauvolle Prüfung erfolgreich absolvieren können.

Zu den bei uns behandelten Algorithmen sollten die Wikipedia-Seiten schon eine recht gute zusätzliche Verständnishilfe sein.

Bei der Frage, wie der Übungsbetrieb organisiert sein soll, scheiden sich in jedem Jahr wieder die Geister. Früher gab es zu den Effizienten Graphenalgorithmen tatsächlich einen "richtigen" Übungsbetrieb, aber auch das war nicht optimal und wurde kritisiert. In den Programmabnahmen bekomme ich immer wieder sehr positives Feedback zur Ausgestaltung des Übungsbetriebs, so dass ich daran festhalten möchte.

KW

Zurück zu „Effiziente Graphenalgorithmen“