3. Übung, Aufgabe 1

Moderator: Effiziente Graphenalgorithmen

kutschke
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 112
Registriert: 16. Apr 2009 10:39

3. Übung, Aufgabe 1

Beitrag von kutschke »

Ist es in Aufgabe 1 verlangt, alle Unterprozeduren zu implementieren oder reicht es aus zu sagen: das-und-das läuft in Linearzeit (, weil die Folien das sagen), und eventuelle Modifikationen in (mehr oder weniger) natürlicher Sprache bzw. Pseudocode anzugeben?

yourmaninamsterdam
Nerd
Nerd
Beiträge: 681
Registriert: 26. Okt 2006 14:04
Kontaktdaten:

Re: 3. Übung, Aufgabe 1

Beitrag von yourmaninamsterdam »

Es sollte für den gesamten Ablauf nachvollziehbar erläutert werden, warum der Algorithmus linear ist. Die in der Vorlesung als linear bewiesenen Teilschritte können dabei als linear angenommen werden, es sollten aber von Ein- zu Ausgabe des Algorithmus keine "Lücken" entstehen, bei denen offen bleibt, wie etwas gemacht wird.

Antworten

Zurück zu „Effiziente Graphenalgorithmen“