Offtopic ?? Sortieren in O(log n)

Moderator: Effiziente Graphenalgorithmen

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: Offtopic ?? Sortieren in O(log n)

Beitrag von oren78 »

Arki hat geschrieben:Na da haben wir doch einen Anwärter für den Turing Award... :)

Ich wünsch dir viel Erfolg!
hey, es ist nichts unmöglich ;-)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: Offtopic ?? Sortieren in O(log n)

Beitrag von oren78 »

Prof. Karsten Weihe hat geschrieben:...denn sowie Sie eine feste Zahl K von Prozessoren haben, wird der Aufwand nur von Omega(n) auf Omega(n/k)=Omega(n) reduziert, es ändert sich also in der Praxis nichts...
Hmmm...ok, hört sich wahrlich nach einem Kampf gegen Windmühlen an...

ich glaub, ich muss mich mit wohl doch mit O(n) zufrieden geben ;-)
aber eine Sache noch...
Prof. Karsten Weihe hat geschrieben:...Informell gesprochen: Sie müssen ja jedes zu sortierende Element mindestens einmal anfassen, um es richtig einzuordnen. Das allein ist schon Omega(n)...
Geht das auch formal ?
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Antworten

Zurück zu „Effiziente Graphenalgorithmen“