Seite 1 von 1

Musterlösung Aufgabe 2.3

Verfasst: 22. Jul 2007 16:17
von Björn
Hallo,

ich konnte leider die 2. Übung nicht besuchen.
Kann mir jemand die Lösung für Aufgabe 2.3 kurz skizzieren? Die Anpassung des Minimax-Algorithmus würde mir schon reichen. :)

Danke schonmal.

Verfasst: 22. Jul 2007 20:52
von Rodent Bait
Soweit ich mich erinnere, haben wir verschiedene Varianten diskutiert. Eine davon war, glaube ich, dass man für den Spieler, der übersprungen wird, einen (virtuellen) Zug einführt.

Verfasst: 22. Jul 2007 21:01
von klospatz
es wird einfach nicht mehr alternierend gezogen, so dass man sich separat merken muss wer dran ist um entsprechend bei minimax zu maximieren/minimieren oder bei alphabeta zu prunen. sonst aendert sich am algorithmus imho nichts.

und da man nicht mehr "vorrechen" kann, nimmt man als evaluierungsfunktion eine "simple" heuristik wie bspw die anzahl der noch moeglichen siegstellungen fuer den aktuellen spieler abzueglich die siegstellungen vom gegner.