Seite 1 von 1

Übung 4 - Aufgabe 2b

Verfasst: 14. Mär 2011 15:39
von niklas
Hallo zusammen,

ich komme bei der o.g. Übung neben den 3 in der Musterlösung vorgestellten Plänen zusätzlich noch auf den Plan (a2, a3, a1, a3) - indem ich nach dem Ausführen von a1 den Baum nochmals teile und dort a2 und a3 ausführe. Nun zu meinen Fragen: Geht das überhaupt und wenn nein, wo ist der Denkfehler?

Danke vorab für Eure Hilfe!

Grüße
Niklas

Re: Übung 4 - Aufgabe 2b

Verfasst: 16. Mär 2011 00:14
von xAx
a3 löscht f3, welches jedoch von a1 benötigt wird.

Re: Übung 4 - Aufgabe 2b

Verfasst: 14. Dez 2012 14:24
von Domac
Hallo!

Ich habe hier vier Pläne raus, nämlich (a2,a3), (a3,a2), (a3,a1,a2,a3) und (a3,a1,a3,a2). Ich glaube, dass die Musterlösung hier falsch ist (neben dem Tippfehler) oder ich habe etwas nicht richtig verstanden.

Gruß

PS.: Hab erst eben gesehen, dass der Thread ein Jahr alt ist… würde mich dennoch über eine Antwort freuen.

Re: Übung 4 - Aufgabe 2b

Verfasst: 4. Jan 2013 15:32
von m2c1
Domac hat geschrieben:Ich habe hier vier Pläne raus, nämlich (a2,a3), (a3,a2), (a3,a1,a2,a3) und (a3,a1,a3,a2). Ich glaube, dass die Musterlösung hier falsch ist (neben dem Tippfehler) oder ich habe etwas nicht richtig verstanden.
Ich denke, die Beispiellösung stimmt in diesem Fall. Zum einen musst du im Regression-Fall den gefunden Plan rückwärts abarbeiten, sodass du auf (a2,a3), (a3,a2), (a3,a2,a1,a3) und (a2,a3,a1,a3) kämst. Die ersten drei Pläne stimmen mit der Beispiellösung überein und der dritte ist falsch, denn a3 löscht das bereits erreichte subgoal f3 (siehe Foliensatz Planning, Folie 36, "Consistent Actions").

Re: Übung 4 - Aufgabe 2b

Verfasst: 4. Jan 2013 18:44
von jack_90
Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem bei dieser Aufgabe.
@m2c1: Inwieweit soll f3 ein subgoal sein? f2 ist hier doch das einzig zu erreichende Ziel. (Außerdem löscht a3 nicht f3)
Wenn ich im Zustand (f1,f2,f3) bin, nach Rückwärtsanwendung von a3 und a1, sollte a3 eine relevante und konsistente Aktion sein.
a3 entfernt f1, ist also relevant und belässt f2 (somit konsistent).

Daher kommt mir die Musterlösung etwas komisch vor :wink:

Re: Übung 4 - Aufgabe 2b

Verfasst: 5. Jan 2013 21:52
von m2c1
jack_90 hat geschrieben:@m2c1: Inwieweit soll f3 ein subgoal sein? f2 ist hier doch das einzig zu erreichende Ziel. (Außerdem löscht a3 nicht f3)
:?: Du willst doch von f2 nach f4,f1; f3 steht bei a3 unter delete und f3 ist ein subgoal, dass du nach Anwendung von a3 und a1 erreicht hast und für a2 verwendest.
jack_90 hat geschrieben:Wenn ich im Zustand (f1,f2,f3) bin, nach Rückwärtsanwendung von a3 und a1, sollte a3 eine relevante und konsistente Aktion sein.
a3 entfernt f1, ist also relevant und belässt f2 (somit konsistent).
a3 ist in diesem Fall nicht konsistent (nach Def. von Folie 36), denn a3 entfernt f3.
Hingegen ist z.B. a1 auf f2,f4 anwendbar (konsistent), da f1 zwar unter delete von a1 steht, f1 aber hier kein erreichtes subgoal ist.

Re: Übung 4 - Aufgabe 2b

Verfasst: 6. Jan 2013 21:50
von jack_90
Beim Rückwärtsplanen ist doch aber f2 das Ziel. Der Ausgangszustand ist hier f1,f4.
a3 ist in diesem Fall nicht konsistent (nach Def. von Folie 36), denn a3 entfernt f3.
Aber nur wenn ich a3 "vorwärts" anwende. Hier sollte a3 aber doch "rückwärts" angewendet werden.
Also werden Einträge der ADD-liste entfernt und PRECOND hinzugefügt (falls noch nicht vorhanden).
Die DEL-Liste wird hier ja nicht betrachtet, da wir nicht wissen können ob die Einträge vorher vorhanden waren.

Re: Übung 4 - Aufgabe 2b

Verfasst: 7. Jan 2013 10:17
von m2c1
jack_90 hat geschrieben:Hier sollte a3 aber doch "rückwärts" angewendet werden.
Also werden Einträge der ADD-liste entfernt und PRECOND hinzugefügt (falls noch nicht vorhanden).
So gehst du beim Aufbau des Regression-Baums vor. Das "must not undo" von Folie 36 bezieht sich aber auf die Abarbeitung des Baums/Plans.
Angenommen die Anwendung von a3 auf f1,f2,f3 wäre korrekt, dann würde das für die Abarbeitung bedeuten:
f2 -a2-> f2,f3,f4 -a3-> f1,f2,f4 -a1->
nicht anwendbar, da precondition nicht (komplett) erfüllt

Re: Übung 4 - Aufgabe 2b

Verfasst: 7. Jan 2013 22:58
von jack_90
Ah das leuchtet ein. Da hatte ich wohl einen kleinen Dreher drin. :wink:
Vielen Dank für die ausführliche Erklärung.