Seite 1 von 1

Zulassungsbeschränkung - Prognose für das WS 2013/2014

Verfasst: 22. Dez 2012 15:58
von Janosch
Hallo an alle Informatiker,

ich habe eine Frage zur eventuellen Entwicklung der Bewerberanzahl für den Fachbereich Informatik und der damit verbundenen Zulassungsbeschränkungen.
Mein Abitur habe ich vor kurzem im zweiten Bildungsweg erreicht. Jedoch mit der desaströsen Durchschnittsnote von 3,2.

Es war schon seid Beginn des Abis mein größter Wunsch auf der TU in Darmstadt zu studieren. Ich machte mir in erster Linie auch nicht wirklich große Sorgen um einen strengen NC, da dieser in Informatik relativ selten vorkam. Außerdem war ich auf dem besten Weg einen guten 2er Schnitt zu bekommen. Es kam aber leider im höchsten Maße anders als erwartet.

Jetzt Frage ich mich ob es überhaupt realistisch ist, mit dieser Note auf ein Studium an der TU zu hoffen. Der Umzug Richtung Darmstadt wäre ein sehr großer Schritt für mich und meine Lebensgefährtin. Und momentan plagt mich der Gedanke das hinterher alles für die Katz gewesen sein könnte. Ich lese auch auf den Seiten des Fachbereiches über steigende Studieninteressierte.

Kann mir vielleicht jemand aus Erfahrung berichten, wie sich die Trendwelle entwickeln könnte? Ich stecke gerade in sehr großen Entscheidungsschwierigkeiten.

Ein anderer Thread schwenkte in eine Diskussion über Einstellungsverfahren im Allgemeinen um. Ich würde mich sehr freuen wenn wir im Themenbereich bleiben könnten, bei allem Respekt gegenüber eurem Mitteilungsinteresse.

Um es vorweg zu nehmen, diese Durchschnittsnote repräsentiert in keinster Weise meine tatsächliche Leistung! Ich möchte nicht in ein Klagelied verfallen, möchte aber betonen das es in erster Linie an persönlichen und gesundheitlichen Problemen gelegen hat.


Ich danke im Voraus für alle Antworten!

Schöne Feiertage und einen guten Rutsch an alle!
Janosch

Re: Zulassungsbeschränkung - Prognose für das WS 2013/2014

Verfasst: 22. Dez 2012 18:12
von Tobio
Hallo Janosch,

erstmal schön, fass du dich für ein Studium hier interessierst.
Generell sagt die Abi-Durchschnittsnote erstmal nichts über deinen Erfolg im Studium aus. Gerade wenn du wegen deiner Probleme eine schlechtere Note bekommen hast, als du eigentlich erreichen hättest können. Sofern man mit dem nötigen Ernst und Aufwand sein Studium betreibst, kann man auch als "schlechter Schüler" schaffen.
Wie es momentan um die Zulassungsbeschränkung aussieht, kann ich nicht genau sagen. Soweit ich weiß müsste sowas bis Mitte Januar beschlossen werden. Da aber im letzten Wintersemester nicht überdurschschnittlich viele Studenten angefangen haben, würde ich erstmal davon ausgehen, dass es keine gibt.
Grundsätzlich musst du damit rechnen, dass es in den Grundlagenveranstaltungen zu Beginn ziemlich voll wird.
Wenn du nach Darmstadt ziehen willst, solltest du auch da frühzeitig genug anfangen, dich um eine Wohnung zu kümmern, da oft viele andere Studenten auch eine Wohnung suchen.
Ich hoffe, ich konnte dir damit erstmal helfen

Lg Tobias

Re: Zulassungsbeschränkung - Prognose für das WS 2013/2014

Verfasst: 22. Dez 2012 22:03
von Mirlix_
Schreibe doch am besten mal die Studienberatung an, die sollten dir sagen koennen ob und wann ein NC geplant ist. Bis jetzt hab ich aber von so Plaenen nichts gehoert.

Re: Zulassungsbeschränkung - Prognose für das WS 2013/2014

Verfasst: 23. Dez 2012 13:55
von Osterlaus
...und im schlimmsten Fall kann man auch an der Hochschule Darmstadt gut Informatik studieren :)