Im Sommersemester Informatik beginnen!

Moderator: Aktive Fachschaft

Forumsregeln
Auch ohne Registrierung können Beiträge in diesem Unterforum geschrieben werden.
Leopolat
Gast

Im Sommersemester Informatik beginnen!

Beitrag von Leopolat » 19. Okt 2011 15:03

Schönen guten Tag,
ich besitze meine Fachhochschulreife und würde liebend gerne an der TU Darmstadt Informatik studieren. Nächster Termin wäre also das Sommersemester 2012. Ich hätte da noch zwei Fragen, die mir Gedanken bereiten.

Gibt es, neben der Fachhochschulreife, noch weitere Voraussetzungen für den Studienbeginn? Muss man eine Aufnahmeprüfung bestehen oder einen Notenschnitt aufweisen? Oder stellt die Fachhochschulreife die einzige Voraussetzung dar?

Ich habe aufgeschnappt, dass Vorlesungen im Sommersemester vertauscht wären. Man also erst die Fortsetzungsmodule(Modul II) statt Grundlagenmodule(Modul I) hören würde. Stimmt dies? Denn gerade, wenn Mathematik II vor Mathematik I gehalten wird, wird man doch starke Probleme kriegen.

Mit freundlichem Gruß

nicolas
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 37
Registriert: 29. Jan 2010 12:56

Re: Im Sommersemester Informatik beginnen!

Beitrag von nicolas » 19. Okt 2011 15:20

Laut FAQ gibt es derzeit außer Abi/Fachhochschulreife keine weiteren Vorraussetzungen, den Studien- und Prüfungsplan für Studienbeginn im Sommersemester findest du hier.

Michael.R
Moderator
Moderator
Beiträge: 114
Registriert: 7. Dez 2009 18:08
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Im Sommersemester Informatik beginnen!

Beitrag von Michael.R » 19. Okt 2011 15:28

Hallo,
Leopolat hat geschrieben:Gibt es, neben der Fachhochschulreife, noch weitere Voraussetzungen für den Studienbeginn? Muss man eine Aufnahmeprüfung bestehen oder einen Notenschnitt aufweisen? Oder stellt die Fachhochschulreife die einzige Voraussetzung dar?
Aktuell gibt es noch keine Zulassungsvoraussetzungen für den B.Sc. Informatik.
Verbindliche Informationen dazu bekommst du bei der Zentralen Studienberatung.
Leopolat hat geschrieben:Ich habe aufgeschnappt, dass Vorlesungen im Sommersemester vertauscht wären. Man also erst die Fortsetzungsmodule(Modul II) statt Grundlagenmodule(Modul I) hören würde. Stimmt dies? Denn gerade, wenn Mathematik II vor Mathematik I gehalten wird, wird man doch starke Probleme kriegen.
In der aktuellen Prüfungsordnung ist der Sommersemesterstart nun ohne größere Probleme möglich. Man hört zwar GdI3 (Grundlagen der Informatik 3) vor GdI2, aber die Veranstaltungen bauen fast nicht aufeinander auf.
Eventuell hast du das von jemandem aufgeschnappt der im Sommer 2008 angefangen hat, da waren viel mehr Veranstaltungen vertauscht, aber das wurde geändert ;-)

Den Regelstudienplan für Sommersemester Anfänger findest du hier.

Leopolat
Gast

Re: Im Sommersemester Informatik beginnen!

Beitrag von Leopolat » 19. Okt 2011 15:33

Hallo Michael,
danke für deine Antwort!
Aktuell gibt es noch keine Zulassungsvoraussetzungen für den B.Sc. Informatik.
Wird sich dies denn voraussichtlich ändern? *g*
In der aktuellen Prüfungsordnung ist der Sommersemesterstart nun ohne größere Probleme möglich. Man hört zwar GdI3 (Grundlagen der Informatik 3) vor GdI2, aber die Veranstaltungen bauen fast nicht aufeinander auf.
Eventuell hast du das von jemandem aufgeschnappt der im Sommer 2008 angefangen hat, da waren viel mehr Veranstaltungen vertauscht, aber das wurde geändert ;-)
Dies hört sich ja doch schon mal gut an! :)

MfG

Leopolat
Gast

Re: Im Sommersemester Informatik beginnen!

Beitrag von Leopolat » 19. Okt 2011 15:39

Leopolat hat geschrieben:Hallo Michael,
Hallo, Nicolas*
danke für deine Antwort!
Aktuell gibt es noch keine Zulassungsvoraussetzungen für den B.Sc. Informatik.
Wird sich dies denn voraussichtlich ändern? *g*
In der aktuellen Prüfungsordnung ist der Sommersemesterstart nun ohne größere Probleme möglich. Man hört zwar GdI3 (Grundlagen der Informatik 3) vor GdI2, aber die Veranstaltungen bauen fast nicht aufeinander auf.
Eventuell hast du das von jemandem aufgeschnappt der im Sommer 2008 angefangen hat, da waren viel mehr Veranstaltungen vertauscht, aber das wurde geändert ;-)
Dies hört sich ja doch schon mal gut an! :)

*Deine Antwort habe ich übersehen, entschuldigung! :)
MfG

LucasR
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 474
Registriert: 9. Jun 2009 09:55

Re: Im Sommersemester Informatik beginnen!

Beitrag von LucasR » 19. Okt 2011 16:46

Ich habe im Sommer 2009 angefangen, der Start ist seit dem sehr gut machbar. Nur der erste Start im Sommer 2008 war wohl etwas durcheinander, aber da wurde ordentlich nachgebessert, sodass ich der Meinung bin: Sommer oder Winter zu starten ist eigentlich total egal, beides in etwa gleich schwer :)

Mirlix_
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 188
Registriert: 3. Mär 2006 14:57

Re: Im Sommersemester Informatik beginnen!

Beitrag von Mirlix_ » 19. Okt 2011 16:57

Man kann im Sommer super anfangen, ich gehörte zu dem ersten Jahrgang wo das noch schwierig war, aber die Fachschaft hat sich dann dafür eingesetzt das es nun ohne Problem geht.
"If you want more effective programmers, you will discover that they should not waste their time debugging, they should not introduce the bugs to start with." Edsger W. Dijkstra

Leopolat
Gast

Re: Im Sommersemester Informatik beginnen!

Beitrag von Leopolat » 19. Okt 2011 18:34

Als wie schwierig würdet ihr das Studium eigentlich beschreiben? Ich weiß natürlich, dass diese Frage subjektiv ist, aber gerade die Mathematik
an der Universität scheint ja ein ganz anderes Kaliber zu sein, als die Mathematik an einer Fachhochschule.

LucasR
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 474
Registriert: 9. Jun 2009 09:55

Re: Im Sommersemester Informatik beginnen!

Beitrag von LucasR » 19. Okt 2011 19:05

Wenn man nicht auf den Hinterkopf gefallen ist, ist Informatik inklusive der darin enthaltenen Mathematik durchaus gut machbar. Auf der anderen Seite wird die TU Darmstadt Ihrem Ruf und Anspruch, gut zu sein, durchaus gerecht: viele Hilfsangebote (Mathe-Lernzentrum, viele Sprechstunden, etc), aber auch durchaus gewisse Anforderungen. Für viele Informatiker gilt durchaus, dass sie Einsehen, dass die Mathematik in anderen Fächern hilft - sie aber trotzdem als eines der nervigeren Fächer im Grundstudium empfinden.

Ob du in der Schule in Mathe gut warst ist jedoch relativ irrelevant, da es an der Uni selten ums stupide ausrechnen geht - wesentlich relevanter ist, ob du dich auch mal auf den Hosenboden setzten kannst und etwas Durchhaltevermögen mitbringst :)

Willst du primär praktisch programmieren, etc, ist die FH sicher die bessere Wahl. Möchtest du jedoch über die Hintergründe, formalem Denken, technische Grundlagen, etc, was lernen, bist du an der Uni bestens aufgehoben. Das Informatik-Studium an der TU Darmstadt hat viele Facetten - jedem gefallen andere :)

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Re: Im Sommersemester Informatik beginnen!

Beitrag von Thomas » 19. Okt 2011 21:00

Leopolat hat geschrieben:
Aktuell gibt es noch keine Zulassungsvoraussetzungen für den B.Sc. Informatik.
Wird sich dies denn voraussichtlich ändern? *g*
Fürs Sommersemester 2012 ist das schon zu spät, Zulassungsvoraussetzungen hätten bis 15. Juli 2011 verabschiedet werden müssen. Fürs Wintersemester 2012/13 läuft die Frist noch bis zum 15. Januar 2012.
„Die Universität steht nunmehr vor der Aufgabe, die Lehre vor Qualitätseinbußen zu schützen, damit der dort vorhandene sehr gute Ruf gehalten wird.“
Rechenschaftsbericht des TU-Präsidiums 2009-2010 (Seite 20), angesichts von aktuell 23.000 Studenten und vor G8

Antworten

Zurück zu „Studieninteressierte“