Verwirrter Studeninteressierter

Moderator: Aktive Fachschaft

Forumsregeln
Auch ohne Registrierung können Beiträge in diesem Unterforum geschrieben werden.
Steven23
Gast

Verwirrter Studeninteressierter

Beitrag von Steven23 »

Hallo,

die Frage mag vielleicht etwas eigenartig rüber kommen, aber nach zu langem Suchen bin ich total verwirrt.

Ich werde dieses Semester meinen Bachlor in Computer Sciences an einer Ausländischen Universität beenden. Da ich gerne einen Master Studiengang belegen möchte, im Bereich Computer Sciences und IT Sicherheit, habe ich gleich an die TU Darmstadt gedacht. Nunja, die Informationen auf der Seite sind irgendwie nicht koherent. Laut einer Seite gibt es keinen bestimmten Notendurschnitt um angenommen zu werden, ist dem den auch so? Denn auf einer andern Seite dieser Webpräsenz habe ich gelesen dass man 2,5 braucht, ohne Bachlor arbeit.

Des weiteren wollte ich wissen ob man im Master bereits sich auf IT Sicherheit spezialisieren kann, da es ja folgendes Fachgebiet gibt:"Fachgebiet Sicherheit in der Informationstechnik Fachbereich Informatik"

Da stett jedoch nix darüber ob es speziel auf dieses Fachgebiet ausgelegt Master gibt. Ich würde mich sehr über Hilfe freuen,

mit freundlichen Grüßen,
Steven

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: Verwirrter Studeninteressierter

Beitrag von oren78 »

Steven23 hat geschrieben:Hallo,

die Frage mag vielleicht etwas eigenartig rüber kommen, aber nach zu langem Suchen bin ich total verwirrt.

Ich werde dieses Semester meinen Bachlor in Computer Sciences an einer Ausländischen Universität beenden. Da ich gerne einen Master Studiengang belegen möchte, im Bereich Computer Sciences und IT Sicherheit, habe ich gleich an die TU Darmstadt gedacht. Nunja, die Informationen auf der Seite sind irgendwie nicht koherent. Laut einer Seite gibt es keinen bestimmten Notendurschnitt um angenommen zu werden, ist dem den auch so? Denn auf einer andern Seite dieser Webpräsenz habe ich gelesen dass man 2,5 braucht, ohne Bachlor arbeit.

Des weiteren wollte ich wissen ob man im Master bereits sich auf IT Sicherheit spezialisieren kann, da es ja folgendes Fachgebiet gibt:"Fachgebiet Sicherheit in der Informationstechnik Fachbereich Informatik"...Steven
Hallo Steven,

zu deiner ersten frage: du brauchst einen Notenschnitt von 3.0 um an der TUD den Masterstudiengang antreten zu dürfen..
zu deiner zweiten fragen, ja! du kannst dich auf IT Sicherheit spezialisieren, der jeweilige Fachgebiet heißt an der TUD "Trusted Systems" und umfasst zahlreiche Vorlesungen rund um das Thema IT-Sicherheit, Kryptographie, Public Key Infrastrukturen, etc.

Im Master musst du 60 Credits aus: 4 bis 5 Fachgebiete zusammenholen, minimum 9 Credits in jedem einzelnen, konkret könntest du also: ca. 33 Credits aus "Trusted Systems" holen und den rest eben von irgendein anderen fachgebiet der dir zusagt.

hoffe die info hat geholfen...
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

bach
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 22
Registriert: 20. Apr 2006 12:50
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Verwirrter Studeninteressierter

Beitrag von bach »

Hallo Steven,

bitte wende Dich doch nochmal per E-Mail an die Studienberatung des Fachbereichs Informatik.

Diese erreichst Du unter beratung@informatik.tu-darmstadt.de

Dort bekommst Du passend zu Deinem speziellen Fall auch verbindliche Auskuenfte.

Vielen Dank fuer Dein Interesse und hoffentlich bis bald!
Gruesse
Oliver
Science is about what is; engineering is about what can be.
- Neil Armstrong: Self-Proclaimed 'Nerdy Engineer'

Benutzeravatar
bruse
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 412
Registriert: 2. Aug 2006 22:42

Re: Verwirrter Studeninteressierter

Beitrag von bruse »

oren78 hat geschrieben:
Steven23 hat geschrieben:zu deiner ersten frage: du brauchst einen Notenschnitt von 3.0 um an der TUD den Masterstudiengang antreten zu dürfen..
Rein aus Interesse: Woher stammt diese Info?
Un hombre de frente a una ventana
Súper lúcida la mirada
Recorre el paisaje y no,
no es su interior, es luna.

Mspringer
Nerd
Nerd
Beiträge: 555
Registriert: 19. Okt 2006 14:41
Wohnort: Darmstadt / Alzenau
Kontaktdaten:

Re: Verwirrter Studeninteressierter

Beitrag von Mspringer »

bruse hat geschrieben:Rein aus Interesse: Woher stammt diese Info?
Glaube er hat da was vertauscht ;). Hier steht:
Bewerber mit Bachelorabschluss oder Diplom in Informatik an anderen deutschen
Universitäten


...
Als grobe Faustregel zur Orientierung müssen Sie davon ausgehen, dass Sie wahrscheinlich
nicht zugelassen werden können und dass die notwendigen Auflagen als zu umfangreich
angesehen werden, wenn eine der folgenden Bedingungen auf Sie zutrifft:
• Die Gesamtnote für den Bachelor bzw. das Diplom ist nicht besser als 3.0
• Der Notendurchschnitt in den grundlegenden Informatikfächern (ohne Bachelor- bzw.
Diplomarbeit und Nebenfächer) ist nicht besser als 3.0 .

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: Verwirrter Studeninteressierter

Beitrag von oren78 »

was genau hab ich den vertauscht? da steht es doch schwarz auf weiß, schlechter als 3.0 und man wird nicht zugelassen...

@bruse: abgesehen davon, Fr. Brandt von der Studienberatung hat mir das ebenfalls bestätigt
<Ironie>...aber es könnte natürlich auch sein das sie gelogen hat 8) </Ironie>
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Mspringer
Nerd
Nerd
Beiträge: 555
Registriert: 19. Okt 2006 14:41
Wohnort: Darmstadt / Alzenau
Kontaktdaten:

Re: Verwirrter Studeninteressierter

Beitrag von Mspringer »

Ich werde dieses Semester meinen Bachlor in Computer Sciences an einer Ausländischen Universität beenden
und
Bewerber mit Bachelorabschluss oder Diplom in Informatik an anderen deutschen
Universitäten
Aber ist ja auch egal, man sollte sich sowieso bei sowas an die Studienberatung richten.

Benutzeravatar
unschuldslamm
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 422
Registriert: 28. Okt 2004 09:24

Re: Verwirrter Studeninteressierter

Beitrag von unschuldslamm »

Im übrigen:

"Es findet eine Gesamtwürdigung der Bewerbung durch die Prüfungskommission statt. [...] Als grobe Faustregel zur Orientierung [...] "


Auch gibt es kein Fachgebiet "Trusted Systems"...
Aber demnächst einen speziellen IT-Sicherheits-Master (genaueres bei der Studienberatung) - allerdings:
<ironie>man kommt auch dort nur mit bestandener Prüfung in FoC hinein 8) </ironie>
Maybe in Ohio, but not in America!

Steven23
Gast

Re: Verwirrter Studeninteressierter

Beitrag von Steven23 »

Hallo,

ui, ich bedanke mich für die schnelle und gute Hilfe. Sicherlich habt ihr mir viel weitergeholfen. Ich werde mich mal bei der angegebenen E-Mail addresse melden.

Bis dann hoffentlich demnächst an der TU :)

Steven

Benutzeravatar
bruse
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 412
Registriert: 2. Aug 2006 22:42

Re: Verwirrter Studeninteressierter

Beitrag von bruse »

oren78 hat geschrieben:@bruse: abgesehen davon, Fr. Brandt von der Studienberatung hat mir das ebenfalls bestätigt
<Ironie>...aber es könnte natürlich auch sein das sie gelogen hat 8) </Ironie>
Warum so aggressiv? Ich habe nie behauptet, dass es eine solche Regelung nicht gibt, ich wollte einfach nur wissen, wo Du das her hast, denn mir war eine solche Regelung bisher nicht bekannt. Die von Dir kolportierte uniweite Regelung würde ja auch Mathematikstudenten betreffen, und das hat mich interessiert. Ich stimme aber mit meinen Vorpostern überein, dass aus der von Dir zitierten Quelle keine globale Schranke als Muss-Kriterium hervorgeht. Dass in der Praxis für die Informatik trotzdem die 3.0 als Schranke gilt, kann ja durchaus sein ;-)
Un hombre de frente a una ventana
Súper lúcida la mirada
Recorre el paisaje y no,
no es su interior, es luna.

Antworten

Zurück zu „Studieninteressierte“