Mails verschicken aus dem Uni-Netz

Moderator: Aktive Fachschaft

TheAcid
Erstie
Erstie
Beiträge: 16
Registriert: 1. Nov 2004 21:49
Kontaktdaten:

Mails verschicken aus dem Uni-Netz

Beitrag von TheAcid »

Hi,

das betrifft nicht die Pool-Rechner sondern mehr das Uni-Nezt: Ich kann keine Mails mehr verschicken, wenn ich hier online bin. Kann es sein, dass der Port 25 geblockt wird?
In four short steps we can erase this

dcdead
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 190
Registriert: 11. Nov 2004 21:20

Beitrag von dcdead »

Hab das gleiche Problem seit ein paar Wochen.

Chris
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 96
Registriert: 16. Dez 2003 15:46

Beitrag von Chris »


Benutzeravatar
kahler
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 351
Registriert: 17. Apr 2004 11:24

Beitrag von kahler »

Siehe "Policy: Betrieb von Mailservern" und "Sperre Port 25 ausgehend"
Entweder also das HRZ Mailrelay nutzen oder einen der alternativen SMTP Ports 465/587 (mit SSL bzw. TLS) verwenden.
-----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
Version: 3.1
GIT d- s:+ a-- C++++ UL++++$ P+>+++ L++ E--- W+++$ N+ o+ K? w O M V- PS+ PE++ Y+ PGP- t--- 5--- X-- R tv b DI++ D+ G e h r y?+
------END GEEK CODE BLOCK------

Benutzeravatar
dEeP-fRiEd
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 432
Registriert: 19. Okt 2005 00:58
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von dEeP-fRiEd »

Ich benutze jetzt den "mailserver3.hrz.tu-darmstadt.de" smtp Server.
Allerdings muss man sich da über TLS mit seinem HRZ-Account authentifizieren!

Allerdings hab ichs noch nicht in der UNI probiert. Zu Hause brauch man damit aber endlich mal keinen VPN um Emails zu verschicken :D
NOSCE TE IPSUM
visit: http://www.flicknetwork.net.tc

Benutzeravatar
kahler
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 351
Registriert: 17. Apr 2004 11:24

Beitrag von kahler »

Alternativ bieten die meisten Mailprovider auch einen SMTP Server mit TLS auf dem schon erwähnten Port 587.
Eine Verschlüsselung der Verbindung ist generell ja keine schlechte Idee :)
-----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
Version: 3.1
GIT d- s:+ a-- C++++ UL++++$ P+>+++ L++ E--- W+++$ N+ o+ K? w O M V- PS+ PE++ Y+ PGP- t--- 5--- X-- R tv b DI++ D+ G e h r y?+
------END GEEK CODE BLOCK------

Benutzeravatar
klospatz
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 230
Registriert: 16. Dez 2003 14:01
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von klospatz »

zur not kann man den rbg-eigenen webmailer nutzen. der funktioniert von extern auch ohne vpn-einwahl. sogar aes-256 verschluesselt.

https://imap.rbg.informatik.tu-darmstadt.de/

Antworten

Zurück zu „RBG/Rechner“