Drucker im C- Pool

Moderator: Aktive Fachschaft

Benutzeravatar
Michl
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 293
Registriert: 12. Apr 2009 08:53
Wohnort: Darmstadt

Drucker im C- Pool

Beitrag von Michl »

Gude!

Ich versuche gerade auf meinem Laptop (Debian 5 / Lenny) unter Cups 1.3.8 die Drucker im C- Pool (am wichtigsten wäre mir der "Drupierer" wo man mit Karte drucken kann) zu installieren. Auf den "normalen" Pool- Rechnern kann ich problemlos drucken.

Ich habe mir die Anleitung von der RBG angeschaut aber das funktioniert alles nicht so wirklich.
Das ist der Link mit dem ich es versucht habe: http://www.rbg.informatik.tu-darmstadt. ... er-laptop/

Das Problem ist dass er zum einen nicht mit https:// zurecht kommt (ersetzt er immer durch socket://), obwohl ich den Softlink hinzugefügt habe wie in der RBG- Anleitung beschrieben. Und zum anderen: muss ich wirklich meinen User / Passwort im Klartext im Cups hinterlegen?

Wer weiß was zu tun ist um das ganze zum laufen zu bringen?


MfG Michael

dk1001
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 44
Registriert: 14. Okt 2008 12:30

Re: Drucker im C- Pool

Beitrag von dk1001 »

Mit dem guten Lenny hab ich es nie in der Uni probiert, aber unter Debian unstable mit cups 1.3.10 funktioniert es problemlos nach folgendem "HowTo-Fix":

Bei mir zumindest existiert der genannte Pfad überhaupt nicht, dafür aber /usr/lib/cups/backend wodurch ich für mich
ln -s /usr/lib/cups/backend/ipp /usr/lib/cups/backend/https
benutzt habe. (Da auf den Poolrechnern scheinbar das selbe gemacht wurde sollte es wohl auch stimmen)
Die zwei Drucker funktionieren dann nach dem weiteren behandeln der Anleitung und durchklicken durch die CUPS Konfiguration problemlos.
Den Drupierer hab ich nicht eingerichtet, dürfte aber identisch sein.

(Und ja, dass User+Passwort musst du wohl angeben, einen Ausweg sehe ich da nicht. Es befindet sich dann übrigens unter /etc/cups/printers.conf)
MfG. David Kalnischkies
"Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich."
"If Java had true garbage collection, most programs would delete themselves upon execution." -- Robert Sewell

Benutzeravatar
Michl
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 293
Registriert: 12. Apr 2009 08:53
Wohnort: Darmstadt

Re: Drucker im C- Pool

Beitrag von Michl »

Vielen Dank David,

es lag an dem Softlink, den hatte ich falsch gesetzt. Weisst du zufällig auch ob mit "man kann aus dem TUD- Netz drucken" gemeint ist man kann aus dem WLAN mit SSID "TUD" drucken oder man kann aus dem kompletten Uni Netz drucken? Über VPN scheint es aktuell nicht zu funktionieren. Werde es einfach nächste Woche im Uni WLAN versuchen.

MfG Michael

dk1001
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 44
Registriert: 14. Okt 2008 12:30

Re: Drucker im C- Pool

Beitrag von dk1001 »

Also aus allen Uni-(W)LANs solltest du auf jeden Fall drucken können.
Ob das nun von außerhalb per VPN geht oder nicht kann ich dir allerdings nicht sagen, eigentlich sollte es ja gehen, anderseits macht es natürlich nur bedingt Sinn von außerhalb auf einem "internen" Drucker zu drucken, immerhin hat man noch das Problem mit der Abholung...

Ich hab auch keine Ahnung wie das organisiert ist bei der RBG, aber vielleicht hat der entsprechende Druckserver/Drucker auch Wochenende - jetzt wo alle grün statt blau machen wollen :mrgreen:
MfG. David Kalnischkies
"Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich."
"If Java had true garbage collection, most programs would delete themselves upon execution." -- Robert Sewell

Benutzeravatar
Michl
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 293
Registriert: 12. Apr 2009 08:53
Wohnort: Darmstadt

Re: Drucker im C- Pool

Beitrag von Michl »

Also irgendwie geht das ganze noch nicht. Er sagt mir immer "Drucker nicht verbunden". Egal in welchem WLAN ich bin. :/

Dr. Joe
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 41
Registriert: 19. Okt 2006 14:43
Wohnort: Darmstadt

Re: Drucker im C- Pool

Beitrag von Dr. Joe »

Nachdem damals die neuen Drucker kamen, hatte ich zwei Versuche, das Drucken auf meinem Notebook (Mac mit CUPS) einzurichten. Der zweite gelang, auch konnte ich es bei jemand anders noch einrichten. Bis vor wenigen Wochen funktionierte es wunderbar. Neuerdings funktioniert es aber von beiden Rechnern aus gar nicht mehr, ohne dass erkennbar ist, warum.

Also: Nicht verzweifeln, der Fehler liegt woanders.
Der Schein meines Profils trügt: Ich bin nicht Dr. - und genauso wenig Windoof-User!

Julius
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 237
Registriert: 5. Okt 2005 15:52

Re: Drucker im C- Pool

Beitrag von Julius »

Dr. Joe hat geschrieben:Neuerdings funktioniert es aber von beiden Rechnern aus gar nicht mehr....
Das kann ich auch bestätigen. Funktionierte wunderbar bis vor ca. 1,5 Wochen.

Benutzeravatar
Michl
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 293
Registriert: 12. Apr 2009 08:53
Wohnort: Darmstadt

Re: Drucker im C- Pool

Beitrag von Michl »

Super, dann brauch ich mir ja erst wieder Gedanken zu machen wenn das generell wieder funktioniert. ;)

MfG Michael

Benutzeravatar
amputator
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 34
Registriert: 29. Sep 2007 03:01

Re: Drucker im C- Pool

Beitrag von amputator »

Wieder eine Woche ins Land und es geht immer noch nicht. Drehen die bei der RBG eigentlich den ganzen Tag nur Däumchen?
I'll bite yer legs off!!

Osterlaus
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1263
Registriert: 23. Aug 2007 12:46
Wohnort: DA

Re: Drucker im C- Pool

Beitrag von Osterlaus »

amputator hat geschrieben:Drehen die bei der RBG eigentlich den ganzen Tag nur Däumchen?
Ganz schön heftig. Wenn man bedenkt, dass die hier nicht mitlesen. Hast du dein Problem schonmal direkt bei denen vorgetragen, zum Beispiel per Mail oder persönlich? Wenn nicht würde ich mal etwas vorsichtiger sein ;)

The Joker
Erstie
Erstie
Beiträge: 18
Registriert: 29. Sep 2006 20:05

Re: Drucker im C- Pool

Beitrag von The Joker »

Verbring mal einen Abend im E-Pool, da sind ständig nur Leute mit Druckerproblemen. Ich war schon ein paar mal bei der RBG, die hatten schon einen ganzen Stapel mit Konfigurationsanleitungen zum Verteilen an die Studenten da liegen. Gebracht hats alles nix. Erneutes Nachfragen ergab: Drucken GEHT NICHT! Zeit ist Geld, Mann!!
amputator hat geschrieben:Drehen die bei der RBG eigentlich den ganzen Tag nur Däumchen?

Benutzeravatar
amputator
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 34
Registriert: 29. Sep 2007 03:01

Re: Drucker im C- Pool

Beitrag von amputator »

Osterlaus hat geschrieben:Ganz schön heftig. Wenn man bedenkt, dass die hier nicht mitlesen. Hast du dein Problem schonmal direkt bei denen vorgetragen, zum Beispiel per Mail oder persönlich? Wenn nicht würde ich mal etwas vorsichtiger sein ;)
Was heisst hier "vorsichtig sein"? Das ist ein absolutes Armutszeugnis, dass man auf diesen Druckern nicht problem- und stressfrei mal eben vom Laptop was ausdrucken kann. Ich seh auch nicht ein, jedesmal das Zeug erst auf so einen Poolrechner zu schaffen. Warum ist man hier nicht in der Lage, so ein Problem binnen weniger Tage zu lösen? Warum müssen da WOCHEN vergehen, bis mal was passiert? Ich hab es jetzt selbst schon unter Windows XP und Mac OS versucht hinzubekommen. Dauernd wird man von Leuten angesprochen, ob man mal schnell helfen könnte den Drucker einzurichten. Was nutzen 50 Seiten Druckquota, wenn man eh nicht vernünftig drucken kann?
I'll bite yer legs off!!

Osterlaus
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1263
Registriert: 23. Aug 2007 12:46
Wohnort: DA

Re: Drucker im C- Pool

Beitrag von Osterlaus »

amputator hat geschrieben:Das ist ein absolutes Armutszeugnis, dass man auf diesen Druckern nicht problem- und stressfrei mal eben vom Laptop was ausdrucken kann. Ich seh auch nicht ein, jedesmal das Zeug erst auf so einen Poolrechner zu schaffen.
Da stimme ich dir voll und ganz zu. Mit der Situation bin ich genauso unzufrieden.
amputator hat geschrieben:Warum ist man hier nicht in der Lage, so ein Problem binnen weniger Tage qzu lösen? Warum müssen da WOCHEN vergehen, bis mal was passiert?
Bei wem hast du dich denn schon beschwert? Irgendwer von der RBG? Dann bohr dort weiter, das hier ist das Forum der Fachschaft und nicht das der RBG.

Benutzeravatar
foo
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 179
Registriert: 22. Okt 2004 17:59

Re: Drucker im C- Pool

Beitrag von foo »

amputator hat geschrieben:Was heisst hier "vorsichtig sein"? Das ist ein absolutes Armutszeugnis, dass man auf diesen Druckern nicht problem- und stressfrei mal eben vom Laptop was ausdrucken kann. Ich seh auch nicht ein, jedesmal das Zeug erst auf so einen Poolrechner zu schaffen. Warum ist man hier nicht in der Lage, so ein Problem binnen weniger Tage zu lösen? Warum müssen da WOCHEN vergehen, bis mal was passiert?
Ich würde umgehend mein Geld zurückverlangen.

Benutzeravatar
amputator
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 34
Registriert: 29. Sep 2007 03:01

Re: Drucker im C- Pool

Beitrag von amputator »

foo hat geschrieben:Ich würde umgehend mein Geld zurückverlangen.
Ganz recht, wenn nötig mit Gewalt.
I'll bite yer legs off!!

Antworten

Zurück zu „RBG/Rechner“