Übung 7, Aufgabe 2b

Moderator: SE - Wartung und Qualitätssicherung

MuldeR
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 131
Registriert: 18. Okt 2005 16:14
Wohnort: (d)armstadt
Kontaktdaten:

Übung 7, Aufgabe 2b

Beitrag von MuldeR » 22. Jul 2011 13:26

Hallo.

Laut Korrektur soll der Testfall "littleGauss(1,1)" bei der 2b (all c-uses) überflüssig sein.
Ich denke aber diesen Fall benötigt man, um den Datenfluss d(r) in 03 nach c(r) in 15 zu testen. Ebenso wie von d(r) in 03 nach c(r) in 11.
Die anderen beiden Testfälle aus der Musterlösung decken das nicht ab, da dort der r-Wert aus 03 immer überschrieben wird, bevor er in 11 bzw. 15 gelesen wird.
Offensichtlich sind 11 und 15 aber erreichbare Benutzungen für d(f) in 03 und müssten daher über einen definitionsfreien Pfad getestet werden.
Wieso also sollte man den dritten Testfall weg lassen können ???

Danke.

Benutzeravatar
saller
Moderator
Moderator
Beiträge: 161
Registriert: 12. Okt 2007 15:14
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Übung 7, Aufgabe 2b

Beitrag von saller » 22. Jul 2011 16:13

Hi,

den Falle hatte ich kurz nach der Korrektur korrigiert bzw. hinzugefügt, weshalb er auch in der Korrektur als unnötig angemerkt wurde.
Der Testfall (1,1) ist notwendig für eine all-c-uses Überdeckung aus Deinen bereits aufgeführten Gründen.

Gruß
Karsten

MuldeR
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 131
Registriert: 18. Okt 2005 16:14
Wohnort: (d)armstadt
Kontaktdaten:

Re: Übung 7, Aufgabe 2b

Beitrag von MuldeR » 22. Jul 2011 16:21

Ah okay, dann bin ich ja beruhigt.

Antworten

Zurück zu „Software Engineering - Wartung und Qualitätssicherung“