Lösungshinweis Übung 8

Moderator: SE - Wartung und Qualitätssicherung

Mojito Mix
DON'T PANIC
Beiträge: 42
Registriert: 10. Okt 2007 18:28

Lösungshinweis Übung 8

Beitrag von Mojito Mix » 20. Jul 2011 19:19

Hallo,
ich hab mal par Fragen zur Übung 8.

1) Aufgabe 1a) Wieso fehlt beim flachen Automaten bei der Transition von "Sucher" nach "Karte" die Bedingung [~A ] ? Wurde das einfach vergessen, oder kommt das hier nicht hin? Selbe Frage für "Karte "-> "Sucher", "nicht Verbunden" -> "Sucher"...

2) Aufgbae 1b) Auch hier im Transitionsbaum fehlt die zusätzliche Bedingung [~A], zB. "Menü" -> "Sucher". Wieder übersehen oder gehört sie hier nicht rein?

3) Aufgabe 1b) Von "Routenberechnung" nach "Zieleingabe" gibts im ursprünglichen Automaten die Bedingung "z | [Zu]". Im flachen Automaten teilt man die komplexe Bedingung auf in 2 Transitionen: z und [Zu]. Wieso wird im Transitionsbaum die ereignislose Transition [Zu] nicht weiter aufgeteilt zu [Zu]==True und [Zu] ->True? Liegt das an der OR-Verknüpfung im ursprünglichen Statechart?

Vielen Dank schon mal

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: Lösungshinweis Übung 8

Beitrag von oren78 » 20. Jul 2011 20:56

Mojito Mix hat geschrieben:Hallo,
ich hab mal par Fragen zur Übung 8.

1) Aufgabe 1a) Wieso fehlt beim flachen Automaten bei der Transition von "Sucher" nach "Karte" die Bedingung [~A ] ? Wurde das einfach vergessen, oder kommt das hier nicht hin? Selbe Frage für "Karte "-> "Sucher", "nicht Verbunden" -> "Sucher"...
Das sieht für mich nach einem kleinen Typo in der MuLo aus...
Mojito Mix hat geschrieben: 3) Aufgabe 1b) Von "Routenberechnung" nach "Zieleingabe" gibts im ursprünglichen Automaten die Bedingung "z | [Zu]". Im flachen Automaten teilt man die komplexe Bedingung auf in 2 Transitionen: z und [Zu]. Wieso wird im Transitionsbaum die ereignislose Transition [Zu] nicht weiter aufgeteilt zu [Zu]==True und [Zu] ->True? Liegt das an der OR-Verknüpfung im ursprünglichen Statechart?
Genau wie du's gesagt hast, Ver-Oderungen scheinen immer in zwei (oder mehr) Transistionen aufgebrochen zu werden, ich denke der hauptgrund liegt darin das du sonst ein Problem bei deinen resultierenden Testsequenzen haben wirst. Daher betrachtet man jeden "atomaren" Teil eines ODER-Ausdrucks als eigene Transition zu einem Zielzustand, woraus sich dementsprechend unterschiedliche Testsequenzen ergeben. Bin mir nicht 100% sicher, aber es würde (denke ich mal) sinn machen 8)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Mojito Mix
DON'T PANIC
Beiträge: 42
Registriert: 10. Okt 2007 18:28

Re: Lösungshinweis Übung 8

Beitrag von Mojito Mix » 21. Jul 2011 11:17

oren78 hat geschrieben:
Mojito Mix hat geschrieben: 3) Aufgabe 1b) Von "Routenberechnung" nach "Zieleingabe" gibts im ursprünglichen Automaten die Bedingung "z | [Zu]". Im flachen Automaten teilt man die komplexe Bedingung auf in 2 Transitionen: z und [Zu]. Wieso wird im Transitionsbaum die ereignislose Transition [Zu] nicht weiter aufgeteilt zu [Zu]==True und [Zu] ->True? Liegt das an der OR-Verknüpfung im ursprünglichen Statechart?
Genau wie du's gesagt hast, Ver-Oderungen scheinen immer in zwei (oder mehr) Transistionen aufgebrochen zu werden, ich denke der hauptgrund liegt darin das du sonst ein Problem bei deinen resultierenden Testsequenzen haben wirst. Daher betrachtet man jeden "atomaren" Teil eines ODER-Ausdrucks als eigene Transition zu einem Zielzustand, woraus sich dementsprechend unterschiedliche Testsequenzen ergeben. Bin mir nicht 100% sicher, aber es würde (denke ich mal) sinn machen 8)
Ja und wieso wird dann [Zu] nicht aufgeteilt zu [Zu]==True und [Zu]-->True?

s_n
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 37
Registriert: 24. Aug 2009 16:43
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Lösungshinweis Übung 8

Beitrag von s_n » 21. Jul 2011 13:16

Das gleiche müsste dann ja auch bei der Transition

Routenberechnung ---- [Zb] ----> Routenführung

passieren... also:

Routenberechnung ---- [Zb]==true ----> Routenführung
Routenberechnung ---- [Zb]=>true ----> Routenführung

Benutzeravatar
saller
Moderator
Moderator
Beiträge: 161
Registriert: 12. Okt 2007 15:14
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Lösungshinweis Übung 8

Beitrag von saller » 21. Jul 2011 14:42

Hallo Zusammen,
Routenberechnung ---- [Zb] ----> Routenführung
Genau - da habt ihr recht - eine Transition OHNE einen Trigger muss immer aufgespalten werden. Das bedeutet wir haben ein Blatt mehr und damit auch einen Testfall mehr. Tja, das kommt davon, wenn man den Trigger entfernt um diesen Spezialfall zu Üben und das dann nicht nachkorrigiert ;) Also danke für den Hinweis.

Gruß
Karsten

Antworten

Zurück zu „Software Engineering - Wartung und Qualitätssicherung“