Kontrollflussgraph - Fragen...

Moderator: SE - Wartung und Qualitätssicherung

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Kontrollflussgraph - Fragen...

Beitrag von oren78 » 18. Jul 2011 20:16

Da sich bei mir mittlerweile einige Fragen zum Kontrollflussgraph ergeben haben, war es naheliegend ein Thread extra dafür anzulegen ;-)
...und hier gleich die erste Frage: Im Skript steht auf der Seite: 193 folgendes:
Manchmal wird zusätzlich gefordert, dass Kontrollflussgraph zusammenhängend ist:
Meine Frage dazu wäre, wie schafft man es das ein Kontrollflussgraph nicht zusammenhängend ist ? Selbst wenn im Code goto-Sprunganweisungen enthalten wären, so wäre der Zusammenhang des Graphs immernoch gesichert (ein Sprung von einer Anweisung zu einem goto-Label wäre meiner Meinung nach eine normale Kante im Graph, oder nicht...?)

Könnte mir daher einer bitte ein Codebeispiel angeben, das die Aussage widerlegt das ein Kontrollflussgraph immer zusammenhängend ist?
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Benutzeravatar
saller
Moderator
Moderator
Beiträge: 161
Registriert: 12. Okt 2007 15:14
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Kontrollflussgraph - Fragen...

Beitrag von saller » 19. Jul 2011 17:16

Hallo Oren,

aaahh - da ist also die Frage - ja, heute hatte ich noch keine Gelegenheit ins Forum zu schauen.
Also nochmal für Alle (da wir das gerade in der Gruppe diskutiert hatten):
Manchmal wird zusätzlich gefordert, dass Kontrollflussgraph zusammenhängend ist:


Meine Frage dazu wäre, wie schafft man es das ein Kontrollflussgraph nicht zusammenhängend ist ?
Ich glaube da muss im Script ein wenig nachgebessert werden, bzw. etwas genauer spezifiziert werden.
Wir betrachten nur zusammenhängende Kontrollflussgraphen - sprich einen Graphen und nicht mehrere unabhängige.

Gruß
Karsten

Benutzeravatar
saller
Moderator
Moderator
Beiträge: 161
Registriert: 12. Okt 2007 15:14
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Kontrollflussgraph - Fragen...

Beitrag von saller » 19. Jul 2011 17:37

Hallo nochmal,

hier die Anwort von Professor Schürr auf diese Problematik:
Es geht bei der Forderung nach einem Pfad vom Startknoten aus genau darum, dass man sich auf die Kontrollflussgraphen in sich abgeschlossener Methoden erst mal beschränkt und zudem z.B. ein return oder break auf das noch weitere nicht erreichbare Anweisungen folgen ausschließt.
Wir haben ja immer Kontrollflussgraphen von einer Methode betrachtet, aber - logischerweise - sind Kontrollflussgraphen in Programm oft viel komplexer. Wir haben also viele Kontrollflussgraphen einzelner Methoden, die unterschiedlich Miteinander interagieren oder komplett voneinender unabhängig sind. Für Script und Übung haben wir dies jedoch ausgeschlossen.

Gruß
Karsten

Antworten

Zurück zu „Software Engineering - Wartung und Qualitätssicherung“