Fragen zu Übung 3

Moderator: SE - Wartung und Qualitätssicherung

nogood
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 28
Registriert: 5. Jul 2007 12:47

Fragen zu Übung 3

Beitrag von nogood » 23. Mai 2011 11:14

Es sind in Übung 3 ein paar Sachen drin, die mir nicht ganz klar sind.

1.
Im Codebeispiel in Zeile 36 und 64 wird eine Variable angesprochen (dag bzw. visitor), die zuvor nie erwähnt worden ist. Da der Rest des Programms nicht gegeben ist ist nicht bekannt ob diese als undefined oder als Field zu verstehen ist?

2.
In den Anmerkungen zum Code steht
Methoden, die aus einem Objekt aus aufgerufen werden können, beeinflussen generell
nur das entsprechende Objekt. Beispiel: vertices.size() entspricht einem
einfachen prädikativen Zugirff - p(vertices)
Ist das so zu verstehen, dass jeder Aufruf auf einem Objekt als prädikativ zu verstehen ist, also zum Beispiel auch vertices.get(myKey) nur p(vertices) ist, oder war dass konkret auf die Verwendung wie in Zeile 40 zu verstehen?

3.
Im vorgegebenem Datenflussgraph ist eine Kante von 54 zu 56 zu sehen, was im Code eine Kante von einem else zu einem if Zweig ist. Ich könnte mir das noch herleiten, wenn refcount über eine Schleifeniteration hinweg bestehen bleibt, aber so wird es ja jedesmal neu initialisiert in Zeile 51, also ist dass doch jedes Mal eine komplett neue Variable und es ist kein (direkter) Datenfluss vom else zum if zweig vorhanden?

Benutzeravatar
saller
Moderator
Moderator
Beiträge: 161
Registriert: 12. Okt 2007 15:14
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Übung 3

Beitrag von saller » 23. Mai 2011 11:39

Hi,

zum ersten Punkt: dag und visitor sind global nicht definiert - ihr könnt sie also als "undefined" sehen

zum zweiten und dritten Punkt: hier muss ich mich entschuldigen - da hatte ich am Freitag noch ein paar Sachen rausgefischt und das hatte sich dann auf meinen Notebook wohl noch nicht gesynct. Also vielen Dank für den Hinweis - aktualisierte Version habe ich hochgeladen:
http://www.es.tu-darmstadt.de/fileadmin ... Blatt3.pdf

Trotzdem noch zu den Frage
2: Zeile 40 würde einem prädikativen Zugriff von visited entsprechen, Zeile 41 einem berechenenden Zugriff.

3: Sehr gut aufgepasst - den Fehler hatte ich beim Erstellen der Übung übersehen und erst beim Gegenrechen gefunden :)

Gruß
Karsten

Antworten

Zurück zu „Software Engineering - Wartung und Qualitätssicherung“