Probleme mit Shadern und Grafikchips

Moderator: Graphische Datenverarbeitung 1

thomas_kalbe
Nerd
Nerd
Beiträge: 570
Registriert: 10. Jun 2006 14:58

Probleme mit Shadern und Grafikchips

Beitrag von thomas_kalbe » 26. Okt 2010 14:27

Hallo,

meine Befürchtungen haben sich leider bestätigt, einige Intel Grafik Chips kommen mit den GLSL Shadern gar nicht klar, z.B. die Intel Mobile Express.
Schade, den Shader-Teil kann man dann leider mit diesen Rechnern nicht bearbeiten ...

Lösung ist, entweder an einem Ersatzrechner zu arbeiten, oder
hier bei uns im Lab an den Linux / Windows-Maschinen.

Mit ATI und NVidia sollte es aber problemlos laufen, eventuell muss noch der Treiber aktualisiert werden.

Die anderen Praktika werden dann höchstwahrscheinlich ohne Shader-Programmierung auskommen,
aber mal schauen, welche Erfahrungen Ihr machen werdet.
Wir behandeln dieses Semester zum ersten mal Shader in GDV1 (wurde langsam mal Zeit ...), deshalb sind wir auch auf Euer feedback gespannt, ob es klappt oder nicht.
Bei Problemen / Fragen einfach melden.

Danke.

t.

oerms
Erstie
Erstie
Beiträge: 13
Registriert: 21. Apr 2010 17:34

Re: Probleme mit Shadern und Grafikchips

Beitrag von oerms » 26. Okt 2010 20:33

Bei mir klappts wunderbar. Also Entwarnung für die Leute, die die gleiche Hardware haben.

Code: Alles auswählen

oerms@schubert:~$ lshw -class display
WARNING: you should run this program as super-user.
  *-display:0             
       description: VGA compatible controller
       product: Mobile 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller
       vendor: Intel Corporation
...

cpunkt
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 56
Registriert: 12. Okt 2009 20:29

Re: Probleme mit Shadern und Grafikchips

Beitrag von cpunkt » 27. Okt 2010 10:04

Hallo,
Ich habe eine Ati Grafikkarte und statt des Teapots erscheint bei mir ein lila gestreiftes Fenster. Ich habe das Projekt mit CMake in Eclipse laufen. Betriebssystem ist Linux/Ubuntu, Treiber ist neu installiert. Hat jemand eine Idee?
Gruß, Clara

Edit: Wenn man das bunte Bild anklickt läufts.... :)

thomas_kalbe
Nerd
Nerd
Beiträge: 570
Registriert: 10. Jun 2006 14:58

Re: Probleme mit Shadern und Grafikchips

Beitrag von thomas_kalbe » 27. Okt 2010 10:28

oerms, welchen Grafikchip hast Du?
Clara, welches bunte Bild? Das GLUT Fenster?

t.

cpunkt
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 56
Registriert: 12. Okt 2009 20:29

Re: Probleme mit Shadern und Grafikchips

Beitrag von cpunkt » 27. Okt 2010 10:42

Ja, das GLUT-Fenster scheint irgendwie nicht auf Anhieb zu funktionieren. Es zeigt die Teekanne erst an, wenn das Fenster irgendwie neu geladen wird, zB weil man die Maus drüber zieht.
Aber so lange es dann funktioniert, ist es ja okay. Hab nur etwas gebraucht um rauszufinden, das das Fenster überhaupt funktioniert.
Grüße und Danke für die schnelle Antwort

oerms
Erstie
Erstie
Beiträge: 13
Registriert: 21. Apr 2010 17:34

Re: Probleme mit Shadern und Grafikchips

Beitrag von oerms » 27. Okt 2010 16:28

thomas_kalbe hat geschrieben:oerms, welchen Grafikchip hast Du?
Clara, welches bunte Bild? Das GLUT Fenster?

t.
Ehm, ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, was ich mir damals genau bestellt habe.
Hier ne Ausgabe von einem Diagnoseprogramm.

Code: Alles auswählen

oerms@schubert:~/gdv/uebung1$ hwinfo --gfxcard
08: PCI 02.0: 0300 VGA compatible controller (VGA)              
  [Created at pci.318]
  UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/pci_8086_2a42
  Unique ID: _Znp.j5duo6BuBmF
  SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:02.0
  SysFS BusID: 0000:00:02.0
  Hardware Class: graphics card
  Model: "Intel Mobile 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller"
  Vendor: pci 0x8086 "Intel Corporation"
  Device: pci 0x2a42 "Mobile 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller"
  SubVendor: pci 0x17aa "Lenovo"
  SubDevice: pci 0x20e4 
  Revision: 0x07
  Driver: "i915"
  Driver Modules: "drm"
  Memory Range: 0xf4400000-0xf47fffff (rw,non-prefetchable)
  Memory Range: 0xd0000000-0xdfffffff (rw,prefetchable)
  I/O Ports: 0x1800-0x1807 (rw)
  IRQ: 30 (2288809 events)
  I/O Ports: 0x3c0-0x3df (rw)
  Module Alias: "pci:v00008086d00002A42sv000017AAsd000020E4bc03sc00i00"
  Driver Info #0:
    Driver Status: i915 is active
    Driver Activation Cmd: "modprobe i915"
  Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown

09: PCI 02.1: 0380 Display controller
  [Created at pci.318]
  UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/pci_8086_2a43
  Unique ID: ruGf.EY_WiyTYTN5
  SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:02.1
  SysFS BusID: 0000:00:02.1
  Hardware Class: graphics card
  Model: "Intel Mobile 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller"
  Vendor: pci 0x8086 "Intel Corporation"
  Device: pci 0x2a43 "Mobile 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller"
  SubVendor: pci 0x17aa "Lenovo"
  SubDevice: pci 0x20e4 
  Revision: 0x07
  Memory Range: 0xf4200000-0xf42fffff (rw,non-prefetchable)
  Module Alias: "pci:v00008086d00002A43sv000017AAsd000020E4bc03sc80i00"
  Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown

Primary display adapter: #8

oerms
Erstie
Erstie
Beiträge: 13
Registriert: 21. Apr 2010 17:34

Re: Probleme mit Shadern und Grafikchips

Beitrag von oerms » 29. Okt 2010 15:32

oerms hat geschrieben:Bei mir klappts wunderbar. Also Entwarnung für die Leute, die die gleiche Hardware haben.

Code: Alles auswählen

oerms@schubert:~$ lshw -class display
WARNING: you should run this program as super-user.
  *-display:0             
       description: VGA compatible controller
       product: Mobile 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller
       vendor: Intel Corporation
...
Ich muss mich korrigieren: Bei mir funktionieren die Shader nicht ohne Einschränkung.
Der Fehler, der in diesem Thread auftaucht, ist den fehlerhaften Treibern/nicht unterstützten Hardware geschuldet; auf einem Windowssystem läuft der Code problemlos.
Also: Linux und Shader gibt Probleme, zumindest auf Intel GMA Karten.

Grüße

Antworten

Zurück zu „Graphische Datenverarbeitung 1“