Übung 2 Aufgabe 4

Moderator: Eingebettete Systeme 1

d.a.
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 21. Jun 2005 10:17

Übung 2 Aufgabe 4

Beitrag von d.a. »

Hallo,
bei Teilaufgabe b) wird bei der ersten Implementierungsvariante der Task B und C auf dem ASIC ausgeführt. Wird das Ergebnis von Task B an die CPU geschickt während Task C ausgeführt wird, oder werden die Ergebnisse am Ende zusammen übertragen?
Aus der Scheduling-Grafik wird das nicht ganz klar, finde ich.

Felix Madlener
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 114
Registriert: 14. Okt 2005 10:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Felix Madlener »

Die beiden Daten wurden zusammen übertragen.

Eine mögliche Begründung dafür ist, das der Overhead bei einer PCI-Transaktion so erheblich ist, das eine gemeinsame Übertragung sinnvoller ist.

Aber natürlich wäre ohne weitere Einschränkungen der Aufgabenstellung eine zusätzlich Kommunikation direkt nach Ende von B zur CPU ebenfalls möglich.

Benutzeravatar
Regen
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 3. Mai 2005 10:06

Beitrag von Regen »

Sollten alle Varianten bei solchen Aufgaben zeichnen od. nur einige?

Bei Variante 1: Nach C -->komm. (zu CPU) --> komm. (zu FPGA) --> D durch FPDA. Ist das auch eine Variante?

Antworten

Zurück zu „Eingebettete Systeme 1“