Fragen vor der Klausur

Moderator: Eingebettete Systeme 1

Benutzeravatar
HeyHey
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 27
Registriert: 3. Dez 2007 13:02

Fragen vor der Klausur

Beitrag von HeyHey » 12. Jan 2009 12:30

Hallo,
ich habe mir letztlich mal paar Fragen notiert über Dinge, die mir noch bisschen unklar waren.
Als Erstes die Petrinetze:
Ist es bei uns so, dass beim Feuern einer Transition aus jederm Eingangsplatz Marken heraus genommen und IN JEDEN Ausgangsplatz Marken gelegt werden? In Computational Engineering war es nämlich so, dass immer nur ein Nachfolgeplatz die Marke(n) bekommen hat.
Dazu wurde in der Klausur von 2007 ein Doppelpfeil bei einer Transition benutzt. Sehe ich das richtig, dass damit einfach gezeigt werden soll, dass da zwei Marken vom einen Platz zur Transition gehen, aber nur eine in den Nachfolgerplatz gelegt wird? (Es handelt sich um Aufgabe 7c) )

Immer noch bei der 2007er Klausur:
Wie sah denn die Tabelle bei Aufgabe 5 in der Klausur aus? In der Musterlösung ist die Tabelle komplett ausgefüllt. Jedoch hätte ich wahrscheinlich keine Ahnung, was man überhaupt machen muss, wenn nicht etwas vorgegeben wäre.
In Aufgabe 2a) soll man die Ablaufplanung mit dem As-Late-As-Possible-Verfahren erstellen. Das hatten wir dieses Semester gar nicht, oder?

So, ich glaube, das wars erst mal :)

easyflow
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 56
Registriert: 22. Mai 2005 17:59
Wohnort: DA / KO
Kontaktdaten:

Re: Fragen vor der Klausur

Beitrag von easyflow » 12. Jan 2009 15:18

Hi,

wenn die Pfeile von einem Platz (Kreis) abgehen, dann geht die Marke entweder den einen, oder den anderen Weg. Gehen die Pfeile von einer Transition (Strich) weg, dann werden quasi Marken erzeugt und jeden Strich geht einen Marke entlang. Wo in CE (Folie/Nr.) ist das anders?

Ob FIFO, LIFO oder LaP oder sonstwas zählt glaube ich zu "Transfer".

Felix Madlener
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 114
Registriert: 14. Okt 2005 10:01
Kontaktdaten:

Re: Fragen vor der Klausur

Beitrag von Felix Madlener » 12. Jan 2009 15:33

Die Erklärung von easyflow passt soweit. Eine andere Lösung in Computational Engeneering würde mich üebrraschen.

Der Doppelfeil ist eine andere Schreibweise für Kantengewicht 2.

Was ist an den Werten der Tabelle in Aufgabe 5 der alten Klausur denn unklar? Wenn man R1 und R2 durch die Komponenten + schickt steht danach als Ergebnis irgendwo R1+R2. Und das gab damals in der Klausur auch keine großen Probleme soweit ich mich erinnern kann.

ASAP und ALAP kommen in Kapitel 5. Bisher kam bei uns dran, wie eine Ablaufplanung aussieht und wie man solch eine Ablaufplanung "im Kopf", also ohne Algorithmen erstellt.

Benutzeravatar
HeyHey
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 27
Registriert: 3. Dez 2007 13:02

Re: Fragen vor der Klausur

Beitrag von HeyHey » 12. Jan 2009 15:48

Coolio, danke schon mal für die Antworten.
OK, dann hatte ich das in CE wohl falsch verstanden.

Wegen der Tabelle wollte ich nur wissen, wie sie sozusagen unausgefüllt war. Bzw ob in der Klausur schon irgend welche Zeilen vorgegeben waren.

Felix Madlener
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 114
Registriert: 14. Okt 2005 10:01
Kontaktdaten:

Re: Fragen vor der Klausur

Beitrag von Felix Madlener » 12. Jan 2009 15:58

Ich glaube die beiden linken Spalten (also Zeit und die Registernamen R1 bis R3) waren vorgegeben.

Antworten

Zurück zu „Eingebettete Systeme 1“