Seite 1 von 1

Übung0

Verfasst: 19. Apr 2014 10:58
von m_flaig
Hier können Sie Fragen zu Übung0 stellen oder zu Themen, die in Übung0 behandelt wurden.

Re: Übung0

Verfasst: 22. Apr 2014 10:48
von intf0rm
Hallo,
ich möchte an einem Beispiel prüfen, ob ich das Runden richtig verstanden habe.
12,5 --> 13
12,4 --> 12
Ist das richtig?

Vielen Dank schonmal

vg

Re: Übung0

Verfasst: 22. Apr 2014 10:54
von intf0rm
Ich habe vergessen, dass in der Aufgabenstellung steht das man subtract und add benutzen sollte, dabei entsteht aber nicht wirklich ein Rest.
Was ist mit dem Runden gemeint?

vg

Re: Übung0

Verfasst: 22. Apr 2014 11:42
von SophiaLi1
intf0rm hat geschrieben:Hallo,
ich möchte an einem Beispiel prüfen, ob ich das Runden richtig verstanden habe.
12,5 --> 13
12,4 --> 12
Ist das richtig?
Das ist richtig.
Bei der Division entsteht immer ein Rest und anhand dessen sollst du bestimmen, ob man bei dem Ergebnis aufrunden würde (Ergebnis um eins erhöhen) oder abrunden würde (Ergebnis gleich lassen).

Re: Übung0

Verfasst: 22. Apr 2014 22:20
von m_flaig
intf0rm hat geschrieben:Ich habe vergessen, dass in der Aufgabenstellung steht das man subtract und add benutzen sollte, dabei entsteht aber nicht wirklich ein Rest.
Was ist mit dem Runden gemeint?

vg
Hallo,

kurze Ergänzung: add benutzen Sie natürlich für die Multiplikation und substract für die Division.
Sowie der Divisor kein gemeinsamer Teiler ist, entsteht ein Rest nach mehrmaliger Subtraktion, wie z.B. bei 18/7 = 18-7-7 Rest 4. Eine Möglichkeit zur Entscheidung, ob ab oder aufgerundet wird wäre z.B. wenn Sie den Rest verdoppeln (geht auch mit einer einfachen Addition:-P) und schauen ob diese Verdopplung größer oder kleiner dem Divisor ist. Bei größer/gleich wird aufgerundet (Ergebnis +1) bei kleiner als Divisor wird abgerundet (Ergebnis bleibt so).
Bei dem eben erwähnten Beispiel mit Rest 4 wäre also das Doppelte vom Rest (8) größer als 7 und man müsste das Ergebnis um eins erhöhen. Bei 18/7 ist also das Ergebnis dieser Methode dann 3.
Natürlich gibt es noch andere Verfahren um eine Rundungsentscheidung zu treffen.

Viele Grüße,
Maximilian Flaig

Re: Übung0

Verfasst: 25. Apr 2014 17:46
von Li_za
Hallo,

ich habe eine Frage über 3 Aufgabe.

Als ich verstanden habe, muss zuerst 2 Methoden implementieren, die max und min werte rechnen. und die Frage ist, wie muss man die rechnen:
ist es eine Summe bzw Differenz von parameter? oder ist es ein wert der grosser als die andere ist? oder vlt noch was anderes.


danke im Voraus

Re: Übung0

Verfasst: 25. Apr 2014 20:42
von m_flaig
Hallo,

die beiden Methoden max(...) und min(...) sollen beide jeweils 3 double-Parameter erwarten. max soll dann den Größten dieser drei Werte zurückliefern und min den Kleinsten. Sie müssen dazu eigentlich nichts rechnen, ein einfaches Vergleichen mit Hilfe von z.B. einer if-Struktur reicht vollkommen aus.

Viele Grüße,
M.Flaig