Neue Übung 10

cb.huyen
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 3. Okt 2011 18:36

Neue Übung 10

Beitrag von cb.huyen »

Hallo Herr Prof. Weihe,

was ist denn der Grund für die Änderung der Übung 10. Habe am Wochenende schon die Übung 10 gemacht (basierend auf der alten Fassung der Übung 10). Muss ich das jetzt alles ändern?

Gruß Bao

Erdi
Erstie
Erstie
Beiträge: 22
Registriert: 1. Nov 2011 18:01

Re: Neue Übung 10

Beitrag von Erdi »

Das wüsste ich auch gerne. Ich habe vor zwei Std. die Übung durchgearbeitet und würde es ungerne noch einmal abändern müssen.

R_Egert
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 180
Registriert: 8. Sep 2009 23:27

Re: Neue Übung 10

Beitrag von R_Egert »

Die alte Hashtable ist leider durch falsches Hashing entstanden und macht somit nicht wirklich Sinn. Bei den neuen Werten liegen jedoch nur minimale Änderungen vor, sodass Sie kaum Werte neu Hashen müssen, falls Sie die alten Werte bereits korrekt gehashed haben. Wenn Sie es dennoch als übertriebenen Mehraufwand betrachten einige Werte neu zu hashen können Sie auch die alte Fassung verwenden.


Grüße,

Rolf
Tutor:
  • Einführung in Trusted Systems WS11/12, WS12/13, WS13/14, WS14/15
  • GDI II SS11, SS12, SS13, SS14
  • Einführung in die Kryptographie WS14/15

stardeath
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 13. Apr 2012 22:32

Re: Neue Übung 10

Beitrag von stardeath »

Falsches Hashing.. verstehe ich es richtig, dass die Änderung ist, dass man bei i=0 statt bei i=1 anfängt?

Und noch etwas: Die Hashfunktion scheint falsch zu sein, für eine durch N_max teilbare Zahl gilt immer (K mod N_max + i* K + (K mod N_max)) = i*K mod N_max, da aber i natürlich ist, kommt hier immer 0 heraus, egal für welches i. Jede durch N_max teilbare Zahl wird also auf die 0 abgebildet, ich denke unsere Hasfunktion sollte aber zumindest in diesem Sinne injektiv sein, oder wie geht man mit solch einer Kollision um?

R_Egert
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 180
Registriert: 8. Sep 2009 23:27

Re: Neue Übung 10

Beitrag von R_Egert »

Falsches Hashing.. verstehe ich es richtig, dass die Änderung ist, dass man bei i=0 statt bei i=1 anfängt?
Das war der Fehler, ja^^
Und noch etwas: Die Hashfunktion scheint falsch zu sein, für eine durch N_max teilbare Zahl gilt immer (K mod N_max + i* K + (K mod N_max)) = i*K mod N_max, da aber i natürlich ist, kommt hier immer 0 heraus, egal für welches i. Jede durch N_max teilbare Zahl wird also auf die 0 abgebildet, ich denke unsere Hasfunktion sollte aber zumindest in diesem Sinne injektiv sein, oder wie geht man mit solch einer Kollision um?
Ja die vorhandene Hashfunktion hat für diese Eingaben tatsächlich das von Ihnen beschriebene Problem^^. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Bearbeitung der Übungsaufgaben ;). Wie gute Hashfunktionen designed sein müssen kann man in entsprechender Literatur nachlesen ;), welche jedoch bei dem Entwurf der vorliegenden Hashfunktion nicht zu Rate gezogen wurde 8)

Grüße,

Rolf
Tutor:
  • Einführung in Trusted Systems WS11/12, WS12/13, WS13/14, WS14/15
  • GDI II SS11, SS12, SS13, SS14
  • Einführung in die Kryptographie WS14/15

Antworten

Zurück zu „Archiv“