Der unvermeidliche "Wie wars" Thread

Xelord
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 225
Registriert: 23. Okt 2004 09:49

Re: Der unvermeidliche "Wie wars" Thread

Beitrag von Xelord »

Scorpius hat geschrieben:Unter wikipedia werden unter "logikgatter" auch nur AND's OR's usw. aufgezählt. keine FF's

http://de.wikipedia.org/wiki/Logikgatter

also wenn ich bei der aufgabe 0 punkte kriege, reklamier ich das ^^
Dir ist klar, dass Wikipedia nicht unbedingt maßgebend ist ?

robert.n
Nerd
Nerd
Beiträge: 673
Registriert: 29. Sep 2008 19:17

Re: Der unvermeidliche "Wie wars" Thread

Beitrag von robert.n »

Xelord hat geschrieben:
Scorpius hat geschrieben:Unter wikipedia werden unter "logikgatter" auch nur AND's OR's usw. aufgezählt. keine FF's

http://de.wikipedia.org/wiki/Logikgatter

also wenn ich bei der aufgabe 0 punkte kriege, reklamier ich das ^^
Dir ist klar, dass Wikipedia nicht unbedingt maßgebend ist ?
Darauf kommts doch überhaupt nicht an. Die Aufgabe war nunmal schlecht formuliert und es wird viele geben, die das falsch verstanden haben. Und die dürfen sich auch *beschweren* unabhängig davon ob es etwas bringt oder nicht.
Zuletzt geändert von robert.n am 3. Apr 2009 00:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
s!mon
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 373
Registriert: 20. Okt 2007 18:24
Wohnort: Höchst i. Odw

Re: Der unvermeidliche "Wie wars" Thread

Beitrag von s!mon »

Wartets doch einfach ab und genießt eure Ferien :P

Benutzeravatar
leviathan
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 307
Registriert: 30. Jul 2008 14:26
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Der unvermeidliche "Wie wars" Thread

Beitrag von leviathan »

Ich habe de FF-Simulations-Aufgabe mit (zugegeben etwas geratener...) Setupzeit, Holdzeit und Propagation Delay für die FF von 1 Kästchen (10ns) gemacht. Hoffentlich ist das wenn nicht richtig, dann zumindest nicht komplett falsch und doch ein Paar Punkte wert... Amsonsten lief es eher gut.
Ein Programmierer hat immer eine Lösung. Die passt nur nicht immer zum Problem.

Hiwi für Weiterentwicklung des Lernportals (Moodle).

Benutzeravatar
martin
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 83
Registriert: 28. Sep 2008 20:50
Wohnort: Dieburg...die Stadt im Grünen :)
Kontaktdaten:

Re: Der unvermeidliche "Wie wars" Thread

Beitrag von martin »

außerdem bestehen FFs wenn du's genau nimmst aus Logikgattern ;)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten...

Benutzeravatar
John
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 167
Registriert: 12. Dez 2008 17:41
Wohnort: E-Pool

Re: Der unvermeidliche "Wie wars" Thread

Beitrag von John »

Ich muss sagen, ich war auch ein wenig irritiert durch die Aufgabenstellung der Simulation. Es hieß ja, die Logikgatter haben keine Verzögerung, und nach genauerer Nachfrage hab ich auch erfahren, dass die Ausgabe der Flip-Flops bei Taktereignis sofort anliegt. Das hat bei mir folgende Frage aufgeworfen:
Angenommen, wir haben wieder ein positiv flankengetriggertes D-FF. Wenn jetzt der Takt im selben Augenblick auf 1 wechselt, wie der Eingang des Flip-Flops den Wert wechselt, ist ja theoretisch der Wert des Eingangs genau *während* dieses Taktereignisses undefiniert. Liegt dann der Wert kurz vor dem Taktereignis am Ausgang des D-FF an, oder der Wert kurz nach dem Taktereignis? In der realen Welt natürlich der erstere, aber hier sollte angenommen werden, es gäbe keine Verzögerung. Der Ausgang wär dann also auch undefiniert, bzw. metastabil. Oder hab ich einfach die Aufgabenstellung falsch verstanden?
DON'T PANIC

doaney
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 18. Okt 2008 15:14

Re: Der unvermeidliche "Wie wars" Thread

Beitrag von doaney »

Ich bin bei der Simulationsaufgabe auch davon ausgegangen, dass keines der Gatter auch FlipFlops eine Verzögerung hat. Hab dann meißt mehr oder weniger geraten und hoffe auf Ansatzpunkte ...

Zwischendurch hatte ich dann manchmal den Fall, dass das Eingangssignal dann gleichzeitig mit dem Takt wechselt. In der Realität würde dass ganze ja aufgrund Setzzeit und Haltezeit in einen undefinierten Zustand übergehen. Aber ich glaube nicht dass dieses Sinn der Aufgabe war. Habe dann einfach eine "gedachte" Verzögerung mit eingebaut und das vorher anliegende Signal verwendet. Ich glaube nicht das das die gesuchte Lösung für die Aufgabe war!

Bei der zweiten Teilaufgabe zu dieser Simulation wusste ich dann auch net so wirklich was von mir verlangt wurde ...
... habe als antwort geschrieben dass bei syncen Schaltungen sich die Eingänge erst beim nächsten Takt auf den Ausgang auswirken. Obwohl die zeichnung oben ja nochnichtmal wirklich synchron war!

Ansonsten war ich mit der Klausur aber ganz zufrieden. War wie angekündigt nicht so leicht wie die erste, aber ziemlich fair!

Benutzeravatar
LinuxFan
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 73
Registriert: 29. Sep 2008 15:21
Wohnort: Bensheim
Kontaktdaten:

Re: Der unvermeidliche "Wie wars" Thread

Beitrag von LinuxFan »

Naja, bin mal gespannt. In der ersten Teilklausur hatte ich nur 22 Pkt., brauche also 38. Wenn's auf die Aufgabe nix gibt, siehts düster aus.
Victor-Philipp Negoescu
http://www.viathinksoft.de

Scorpius
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 65
Registriert: 17. Dez 2008 13:24

Re: Der unvermeidliche "Wie wars" Thread

Beitrag von Scorpius »

Weiß jemand schon wann der Termin für die Klausureinsicht ist?
Ich habe schon so ein dumpfes Gefühl, dass es bei der Simulationsaufgabe bei dem ein oder anderen zu Komplikationen kommen wird.

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Re: Der unvermeidliche "Wie wars" Thread

Beitrag von fetzer »

Lass doch die Klausur erstmal da sein, dann kann man sich immernoch drum kümmern. Vermnutlich wird die Klausureinsicht eh erst in der Vorlesungszeit sein. ;)

Benutzeravatar
AlexB
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 487
Registriert: 8. Jul 2004 09:51
Kontaktdaten:

Re: Der unvermeidliche "Wie wars" Thread

Beitrag von AlexB »

Bild
Aktuelle Veranstaltungen
"Hardwaremodellierungssprachen" [SS 2012] - Webseite - Jetzt im TUCaN't anmelden!
TUCaN't - wenn's mal wieder länger dauert.
Bild

Benutzeravatar
Diablo
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 210
Registriert: 6. Sep 2008 17:43
Wohnort: Kreis Offenbach

Re: Der unvermeidliche "Wie wars" Thread

Beitrag von Diablo »

:lol: sag mal lieber wann wir endlich die Ergebnisse anschauen können :P

Benutzeravatar
AlexB
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 487
Registriert: 8. Jul 2004 09:51
Kontaktdaten:

Re: Der unvermeidliche "Wie wars" Thread

Beitrag von AlexB »

Diablo hat geschrieben::lol: sag mal lieber wann wir endlich die Ergebnisse anschauen können :P
Sie müssen sich leider noch etwas gedulden.
Aktuelle Veranstaltungen
"Hardwaremodellierungssprachen" [SS 2012] - Webseite - Jetzt im TUCaN't anmelden!
TUCaN't - wenn's mal wieder länger dauert.
Bild

Antworten

Zurück zu „TGdI 1“