Übung 11 Aufgabe 3 (Schieberegister)

Benutzeravatar
Diablo
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 210
Registriert: 6. Sep 2008 17:43
Wohnort: Kreis Offenbach

Übung 11 Aufgabe 3 (Schieberegister)

Beitrag von Diablo »

Gibt es einen starttip für uns für diese Aufgabe. Es ist uns nicht ganz klar, wie wir diese Aufgabe jetzt überhaupt genau angehen sollen...

We need a PAP :roll:

robert.n
Nerd
Nerd
Beiträge: 673
Registriert: 29. Sep 2008 19:17

Re: Übung 11 Aufgabe 3 (Schieberegister)

Beitrag von robert.n »

Naja, man soll ein Schieberegister entwickeln, das 4 Bits abspeichert. Die genaue Funktionsweise des Registers ist in der Tabelle - wenn auch etwas eigenartig (auf den ersten Blick) - angegeben.

Ihr habt also 4 Flipflops in Reihe, die jeweils 1 Bit speichern. Beim seriellen Laden übernimmt jedes Flipflop den Wert des vorhergehenden Flipflops (und das erste Flipflop in der Reihe übernimmt \(S_{in}\)).
Beim parallelen Laden übernimmt jedes Flipflop den Wert des entsprechenden "parallelen" Eingangs \(d_i\). Einfach zu merken als "direkte" Eingänge.

Das steht aber alles auch genauso in der Tabelle, man muss eigentlich nur erkennen, was die Variablen bedeuten sollen. Ich hoffe ihr könnt die Aufgabe jetzt lösen, ansonsten erkläre ich es nochmal detaillierter oder ihr schaut einfach in die Musterlösung.

PS: Die Lösung ist auch gar nicht so wahnsinnig kompliziert, wie die Tabelle vermuten lässt.

Antworten

Zurück zu „TGdI 1“