Übung 12, Aufgabe 3

dan
Erstie
Erstie
Beiträge: 17
Registriert: 31. Mär 2009 13:06

Übung 12, Aufgabe 3

Beitrag von dan »

Hallo,

Ich habe eine Frage zur Sortiermaschine in Übung 12. Das Diagramm hab ich soweit verstanden, mir ist aber nicht ganz klar, wie die Tabelle in 3b zustande kommt. Konkret verstehe ich nicht, was s1 und s0 in der Tabelle darstellen und wie man darauf kommt. Ich nehme an das ist die Implementierung für zwei D-FFs auf wie kommt man darauf?


Wäre nett wenn da jemand Klarheit schaffen könnte.

robert.n
Nerd
Nerd
Beiträge: 673
Registriert: 29. Sep 2008 19:17

Re: Übung 12, Aufgabe 3

Beitrag von robert.n »

s1 und s0 stellen die Kodierung der Zustände dar.

Jeder Zustand entspricht einem Wertepaar von s1 und s0. IDLE bedeutet z.B., dass s1 und s0 beide 0 sind. Diese Definition ist willkürlich, du könntest genauso gut auch sagen IDLE ist dann, wenn s1 und s0 beide 1 sind oder wenn s1=1 und s0=0. (Dann müsstest du halt auch die anderen Zustände ggf. anders kodieren.)

In der Aufgabenstellung stand daher auch: "Die Kodierung der Zustände ist Ihnen überlassen".

// Zusatz: Du musst die Anzahl der Variablen, die du für die Zustandskodierung verwendest, natürlich an die Anzahl der Zustände anpassen. Mit jeder Variable verdoppelt sich die Anzahl der möglichen Zustandskodierungen: \(2^n\) Zustandskodierungen bei n Variablen. In diesem Fall sind es 4 Zustände, die kodiert werden müssen, daher die 2 Variablen.

dan
Erstie
Erstie
Beiträge: 17
Registriert: 31. Mär 2009 13:06

Re: Übung 12, Aufgabe 3

Beitrag von dan »

Ah das ergibt natürlich Sinn. Thx für die schnelle Antwort :)

Antworten

Zurück zu „TGdI 1“