Seite 1 von 2

das "neue" mathe im Grundstudium

Verfasst: 16. Okt 2004 15:50
von Shady
Hallo,

ich bin noch vom letzten Jahr und studiere auf Diplom. Nun habe ich aber letztes Jahr Analysis nicht gemacht und wollt es nun nochmal hören.

Aber jetzt gibt es ja kein Analysis mehr. Kein Problem dachte ich mir, bei den Mathematikern gibts immer Analysis. Jetzt habe ich aber gehört, dass das neue Mathe für die Bachelor Studis äquivalent zum früheren Ana1 und 2 wäre.
Kann ich das jetzt auch belegen und dann quasi "Ana Vordiplom" machen oder ist es besser das Mathematiker Ana zu hörn und da das VD zu machen?

Ich bin da zurzeit ein wenig verwirrt...

Grüsse, Sebastian

Verfasst: 17. Okt 2004 00:39
von Yen
Laut Vorlesungsverzeichnis ist unser Mathe 1 äquivalent zu Ana1 für WInfs ist.
Vondaher würde ich mal davon ausgehen, dass es auch zum Diplom-Inf passt.

Aber am besten im Prüfungssekreteriat nachfragen

Verfasst: 17. Okt 2004 21:49
von Matzematik
In diesem Jahr gibt es Da überhaupt noch keinen Unterschied, weil es noch kein "neues" Mathe gibt. Hatte aus irgendeinem Grund net geklappt. Das wird nächstes Jahr eingeführt. Die Bachelors hören die alte Analysis-Vorlesungen als Mathe I bzw. II!

Verfasst: 17. Okt 2004 23:38
von Shady
ist das sicher oder hast du das auch nur "erzählt bekommen"?

die ganzen vagen spekulationen sind mir hier zu unsicher, da werd ich morgen doch mal zu frau del boca latschen und mich (hoffentlich korrekt) informieren :)

Verfasst: 17. Okt 2004 23:43
von Thorti
Hallo,

da die WINFe auch die Vorlesung hören, und die auch weiterhin das "Mathe-Vordiplom" schreiben müssen, wird das auch für DIPL-INFe möglich sein (als DIPL-INF drauchst du doch die Scheine eh nicht, oder geht es dir um den Stoff?)

Gruss Thorti

Verfasst: 17. Okt 2004 23:52
von Shady
ja es geht vorrangig um den stoff :)

man will ja auch kein vd bei nem prof schreiben bei dem mannet die vorlseung gehört hat

Verfasst: 17. Okt 2004 23:59
von Thorti
Hallo Shady,

jo, klar sollte man zumindest die Übungen des Profs rechnen bei dem man VD schreibt.
Also am Besten wie du vorhast im Prüfungssekreteriat nachfragen. Die sind auch die Einzigen die rechtlich verbindliche Aussagen geben können.

Gruss Thorti

Verfasst: 18. Okt 2004 12:00
von Jacqueline
Matzematik hat geschrieben:In diesem Jahr gibt es Da überhaupt noch keinen Unterschied, weil es noch kein "neues" Mathe gibt. Hatte aus irgendeinem Grund net geklappt. Das wird nächstes Jahr eingeführt. Die Bachelors hören die alte Analysis-Vorlesungen als Mathe I bzw. II!
Das ist falsch. Wenn man jetzt ins Vorlesungsverzeichnis guckt, dann steht da: Analysis für Winf, Mathe 1 für Inf.
Gelesen wird aber das "neue" Mathe. Es heißt allerdings noch Analysis I, weil die Wirtschaftsinformatiker ihre Studienordnung noch nicht angepasst haben.
Also: Dieses Semester wird das "neue" Mathe mit altem Titel gelesen.

Gruß
Jacqueline

Verfasst: 18. Okt 2004 15:18
von A.
hmm, wenn man in diesem Semester dann Mathe VD schreibt, ist das aber die "Wiederholungsprüfung" des Mathe-VD von letztem Semester, oder?
D.h. es prüft Prof. Kramer mit seinem alten Stoff, nicht Prof. Neeb?

Verfasst: 18. Okt 2004 15:43
von Jacqueline
Ja, so müsste es sein. Denn auch im neuen Bachelor ist Mathe A ja eine Modulprüfung aus zwei Teilen, die erst nach Lesung beider Teile geprüft werden kann.
Um ganz sicher zu gehen, kannst du allerdings mal eine E-Mail an die Assistenten von Kramer schreiben.
Gruß
Jacqueline

Verfasst: 18. Okt 2004 15:50
von A.
Is abgeschickt (an Dr. Biller).

Verfasst: 18. Okt 2004 19:21
von klospatz
Jacqueline hat geschrieben:
Matzematik hat geschrieben:In diesem Jahr gibt es Da überhaupt noch keinen Unterschied, weil es noch kein "neues" Mathe gibt. Hatte aus irgendeinem Grund net geklappt. Das wird nächstes Jahr eingeführt. Die Bachelors hören die alte Analysis-Vorlesungen als Mathe I bzw. II!
Das ist falsch. Wenn man jetzt ins Vorlesungsverzeichnis guckt, dann steht da: Analysis für Winf, Mathe 1 für Inf.
Gelesen wird aber das "neue" Mathe. Es heißt allerdings noch Analysis I, weil die Wirtschaftsinformatiker ihre Studienordnung noch nicht angepasst haben.
Also: Dieses Semester wird das "neue" Mathe mit altem Titel gelesen.

Gruß
Jacqueline
das ist ja toll. immerhin der neue stoff. doof ist bloss, dass meine kanonik
vorlesung zeitgleich zu der ana1/mathe1 vorlesung liegt. aber irgendwas
ist ja immer... :? ich hoffe mal die uebungen alleine reichen mir... :D

Verfasst: 19. Okt 2004 21:23
von A.
A. hat geschrieben:Is abgeschickt (an Dr. Biller).
da Dr. Biller's Büro an jemand anderen vergeben ist (war heute mal im Mathe-Bau), und vermutlich der FG nicht mehr angehört, werd ich dieselbe Frage nochmal direkt an Prof. Kramer schicken - kein Wunder, dass ich bisher keine Antwort gekriegt hab...

Verfasst: 20. Okt 2004 08:34
von Kamel
klospatz hat geschrieben: das ist ja toll. immerhin der neue stoff. doof ist bloss, dass meine kanonik
vorlesung zeitgleich zu der ana1/mathe1 vorlesung liegt. aber irgendwas
ist ja immer... :? ich hoffe mal die uebungen alleine reichen mir... :D
naja mit übung und der donnerstags vorlesung hat man ja schon 2/3 der sachen abgedeckt :D und als wiederholer... ;)

Verfasst: 20. Okt 2004 16:23
von A.
so, mittlerweile hab ich ne Antwort (hier mal auszugsweise):
Der Fachbereich Informatik ist
in diesen Dingen leider ohne Ruecksprache mit der
Mathematik vorgeprescht, was ziemliches Chaos in diesem
Semester verursacht hat.

Ich denke, dass ich nicht wirklich zustaendig bin [...]
Ich gebe die Frage mal an unseren Fachbereich weiter.
Also: abwarten und Tee trinken.