TUD-Helpzone weiterführen

Moderator: Aktive Fachschaft

heXagon
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 21. Mär 2009 04:12
Kontaktdaten:

TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von heXagon » 21. Dez 2009 15:51

Hallo,

da Thorti bekanntlicherweise ja als aktiver Student ausgeschieden ist und seine Seite, die Helpzone, mehr oder weniger brach liegt wollte ich fragen ob es eine Initiative gibt, das ganze wieder aufleben zu lassen.

Wenn dem nicht so ist würde ich mich hier gerne mal versuchen, bräuchte aber vorher ein paar Informationen bzgl. der rechtlichen Seite der Veröffentlichung von Klausuren, Folien, Übungen sowie Lösungen. Das erscheint mir ja nicht so ohne weiteres möglich, da hier ja Urheberrechte im Spiel sind. Was steckt generell so an Arbeiten hier dahinter? Ich bin sicher nicht der erste, der hier Interesse bekundet, zumal ich aus dem April diesen Jahres ein Fachschaftsprotokoll kenne, in der dieses Thema kurz aufgegriffen wurde - leider ist daraus kein Ergebnis herauszulesen.

Liebe Grüße, Martin

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Re: TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von Thomas » 22. Dez 2009 05:46

heXagon hat geschrieben:Hzumal ich aus dem April diesen Jahres ein Fachschaftsprotokoll kenne, in der dieses Thema kurz aufgegriffen wurde - leider ist daraus kein Ergebnis herauszulesen.
Hallo heXagon,

du meinst sicherlich das Protokoll vom 4.3.09. Ein Ergebnis gibt es, das entsprechende Protokoll hab ich gerade nicht zur Hand.
Thorti wollte die Helpzone erstmal laufen lassen, der Fachschaft aber vor einer Schließung Bescheid geben, damit wir und noch überlegen können, wie es weiter geht. Zwei Vorschläge aus der Fachschaft waren damals das Hosting auf den Fachschaftsseiten sowie im eLZI. Bei beidem gab es aber rechtliche Bedenken, weswegen die Fachschaft da erstmal nichts weiter machen kann.
Für die rechtliche Seite im Detail kannst du dich an der TU etwa an Herrn Schmitt vom Dezernat II, „Studierendenservice und Hochschulrecht“ wenden. Kontaktdaten gibts im Intranet.
„Die Universität steht nunmehr vor der Aufgabe, die Lehre vor Qualitätseinbußen zu schützen, damit der dort vorhandene sehr gute Ruf gehalten wird.“
Rechenschaftsbericht des TU-Präsidiums 2009-2010 (Seite 20), angesichts von aktuell 23.000 Studenten und vor G8

heXagon
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 21. Mär 2009 04:12
Kontaktdaten:

Re: TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von heXagon » 24. Dez 2009 00:59

Hallöchen, ich wieder.

Also die Seite steht im Groben, so wie ich mir das vorstelle. Die einzige Frage ist wie gesagt der rechtliche Teil. Wieso sollte ich jedoch als einzelner mich da durchkämpfen können, wenn die Fachschaft da schon Bedenken beim Hosting hatte? Hattet ihr damals selbst Rat eingeholt oder war die Priorität damals nicht so hoch? Auf welcher Basis hat Thorti das ganze denn geführt; bzw. ist euch das überhaupt bekannt?

Gerne würde ich im neuen Jahr mal in eine Fachschaftssitzung reinplatzen um da nochmal genauer darüber zu reden.

Gruß

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Re: TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von fetzer » 24. Dez 2009 02:11

Hi,

da die TUD-Helpzone meines Wissens nicht öffentlicht ist - wer das Passwort nun besitzt ist dabei irrellevant, sofern es nicht öffentlich verbreitet wird - sollte es hierbei kaum rechtlichen Probleme geben. Natürlich ist auf der einen Seite die Verbreitung OHNE Zustimmung rechtswidrig, auf der anderen Seite ist eine Klage jedoch schwer durchzusetzen, denn wie beweist der Ankläger, dass die falschen Personen die Daten für die Homepage vom Homepageinhaber bekommen haben und die Inhalte der Homepage nicht nur an diejenigen weitergegeben wurden, die auch das Recht darauf bekommen haben (z.b. durch Besuch der VL, Durchführung der Prüfung, ....)? Mal ganz davon abgesehen, dass die Verbeitung dieser Daten wohl die wenigsten Professoren wirklich stören sollte... D.h. einfach ausgedrückt: wo kein Kläger, da kein Richter.

Den offiziellen Weg zu gehen wäre natürlich die andere Möglichkeit: Professoren um Erlaubnis fragen (schriftlich!), etc. pp. Dann wäre sicherlich auch von offizieller Seite Unterstützung und Hosting möglich, so jedoch würde ich persönlich davon Abstand nehmen, da man sich eben eher im grau-schwarzen Bereich bewegt, als im wirklich Weissen.
Jedoch muss man hier auch einen anderen Aspekt beachten, welche in einem anderen Thread gefordert wurde: Der Aufbau eines Lernzentrums Informatik. Damit wäre die Freigabe von offizieller Seite kein Problem, die Mittel dazu könnte man möglicherweise auch bereit stellen, usw.. Hier hätte man auch eine Möglichkeit für eine offizielle Herangehensweise.

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Re: TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von Thomas » 24. Dez 2009 10:24

heXagon hat geschrieben:Gerne würde ich im neuen Jahr mal in eine Fachschaftssitzung reinplatzen um da nochmal genauer darüber zu reden.
Na dann - bis irgendwann Mittwoch abends :).
„Die Universität steht nunmehr vor der Aufgabe, die Lehre vor Qualitätseinbußen zu schützen, damit der dort vorhandene sehr gute Ruf gehalten wird.“
Rechenschaftsbericht des TU-Präsidiums 2009-2010 (Seite 20), angesichts von aktuell 23.000 Studenten und vor G8

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von Thorti » 24. Dez 2009 11:26

Hallo,

hier mal was von meiner Seite:
- ich weiss, es war/ist immer eine rechtliche Grauzone. Deshalb auch das Passwort.
- das ganze wird momentan auf Webspace, der von mir bezahlt wird, gehostet.
- das ganze war damals eine Eigeninitiative von mir
- es basiert auf ein paar php-Skripten
- ich habe ewig nichts mehr aktualisiert, ich weiss von daher nicht ob das momentan vorhandene Material überhaupt noch relevant ist
- ich bin mit dem Studium fertig, und habe auch keine Zeit mehr dei Seite aktiv zu betreuen. Deshalb gibt es auch keine Antworten mehr auf Passwort-Mails, und die Adresse ist auch schon sehr Spam-Verseucht...
- falls Interesse an eine Übernahme besteht bin ich dazu bereit, Details könnte man dann ja klären
- ein aktuelles eLZI fände ich auch am besten

Gruss
Thorti
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

heXagon
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 21. Mär 2009 04:12
Kontaktdaten:

Re: TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von heXagon » 25. Dez 2009 18:18

fetzer hat geschrieben:Aufbau eines Lernzentrums Informatik.
++;

Benutzeravatar
m_stoica
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 473
Registriert: 5. Dez 2008 20:19
Wohnort: Zuhause

Re: TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von m_stoica » 11. Okt 2013 16:39

Hallo,
auch wenn der Thread schon etwas alt ist:
Ich habe eine Seite geschrieben, auf der Studienunterlagen (Altklausuren, Mitschirften, usw.) getauscht werden können (also Down- + Upload).
Es haben nur Studenten zugriff. Die Authentifizierung findet duch die studentische E-Mail-Adresse statt (@stud.tu-darmstadt.de).
Abgesehen von der Startseite wird alles über eine SSL-Verbindung übertragen.
Die Adresse lautet http://www.unibaer.de (oder www.unibär.de).
Viele Grüße,
Michael
Zuletzt geändert von m_stoica am 15. Okt 2013 12:26, insgesamt 2-mal geändert.

Osterlaus
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1263
Registriert: 23. Aug 2007 12:46
Wohnort: DA

Re: TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von Osterlaus » 11. Okt 2013 18:39

...ich soll auf irgendeiner mir fremden Seite meine TU-ID samt Passwort eingeben? Neee, danke.

Benutzeravatar
m_stoica
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 473
Registriert: 5. Dez 2008 20:19
Wohnort: Zuhause

Re: TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von m_stoica » 11. Okt 2013 18:45

Ja, das ist schon klar, dass das einige nicht gerne machen. Deshalb ist es ja auch möglich, dass man stattdessen eine e-Mail-Adresse mit der Endung stud.tu-darmstadt.de angibt. Wenn man bei der Registrierung seine Stud-Adresse angibt, weiß Unibär bereits, dass es sich um einen Student handeln muss und die TU-ID ist nicht nötig. Die TU-ID-Variante gibt es nur deshalb, da manchmal die Unibär-Mails als Spam eingestuft werden. Bei den stud-Adressen an der TU ist es nicht sehr einfach an eine als Spam eingestufte Mail heranzukommen.

Benutzeravatar
m_stoica
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 473
Registriert: 5. Dez 2008 20:19
Wohnort: Zuhause

Re: TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von m_stoica » 11. Okt 2013 22:46

Okay,
es ist jetzt erstmal nur noch eine Authentisierung über @stud.tu-darmstadt.de-Adressen möglich, bis ich eine vertrausenswürdigere Alternative gefunden habe. Offensichtlich kommt sonst nur der Verdacht des Phishing auf.

robert.n
Nerd
Nerd
Beiträge: 673
Registriert: 29. Sep 2008 19:17

Re: TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von robert.n » 12. Okt 2013 16:20

m_stoica hat geschrieben:Hallo,
auch wenn der Thread schon etwas alt ist:
Ich habe eine Seite geschrieben, auf der Studienunterlagen getauscht werden können (also Down- + Upload).
Es haben nur Studenten zugriff. Die Authentifizierung findet duch die studentische E-Mail-Adresse statt (@stud.tu-darmstadt.de).
Abgesehen von der Startseite wird alles über eine SSL-Verbindung übertragen.
Die Adresse lautet http://www.unibaer.de (oder www.unibär.de).
Viele Grüße,
Michael
Super Sache.

Vorschlag: Batch-Upload in irgendeiner Form wäre noch super.

EDIT: Wie sieht es eigentlich mit der rechtlichen Seite aus?

EDIT: Vorschlag 2: Besonders praktisch wäre es, wenn in die Meta-Daten einer jeden Datei das Semester mit aufgenommen wird. Und wenn man sich die Dateien zu einem Fach dann auch nur für 1 Semester anzeigen lassen kann (oder es schon danach sortiert ist).

EDIT: Habe eine Sicherheitslücke (XSS) gefunden. Kriegst gleich Post von mir.

Benutzeravatar
m_stoica
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 473
Registriert: 5. Dez 2008 20:19
Wohnort: Zuhause

Re: TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von m_stoica » 12. Okt 2013 17:24

Vielen Dank Robert! Ich habe die Sicherheitslücke behoben (Ich hasse XSS :wink:).
Deine Verbesserungsvorschläge finde ich auch gut, aber vermutlich werde ich sie erst nächstes Semester
implmentieren. Meine Freundin bringt mich sonst noch um, wenn ich weiterhin soviel Zeit vor der Kiste verbringe ;-)

Benutzeravatar
m_stoica
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 473
Registriert: 5. Dez 2008 20:19
Wohnort: Zuhause

Re: TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von m_stoica » 18. Okt 2013 10:24

Was das rechtliche Betrifft: http://www.unibaer.de/php/urheberrecht.php

Benutzeravatar
m_stoica
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 473
Registriert: 5. Dez 2008 20:19
Wohnort: Zuhause

Re: TUD-Helpzone weiterführen

Beitrag von m_stoica » 18. Jan 2014 20:12

Hallo,

auf Unibär ist es jetzt möglich anzugeben, ob und wenn ja wer, auf hochgeladene Dateien zugreifen darf. Damit ändert sich auch die rechtliche Situation,
da hochgeladene Dateien somit auch nicht automatisch veröffentlicht werden:
http://www.unibaer.de/php/urheberrecht.php

Selbstverständlich kann man auch jederzeit die Zugriffsrechte für eine Datei ändern.

Viele Grüße,
Michael

Antworten

Zurück zu „Allgemein“