GDI2, SS10 als externen Lehrauftrag?

Moderator: Aktive Fachschaft

heXagon
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 21. Mär 2009 04:12
Kontaktdaten:

GDI2, SS10 als externen Lehrauftrag?

Beitrag von heXagon »

Hallo,

ich habe kürzlich vernommen, dass die Grundlagen der Informatik II im Sommer 2010 diesmal über einen Lehrauftrag an einen externen Dozenten gehen soll, wie es bei den GDI3 zur Zeit ist.

Es ist m. E. ein Unding, dass wir bei knapp 20 Professoren im FB20 keinen finden, der sich dieser überaus wichtigen Grundlagenveranstaltungen annimmt. Man kommt doch nicht an die vielumworbene TUD um dann einen TU-fremden Dozenten, der hier einfach nicht integriert ist und dessen didaktische und fachliche Kompetenzen erst über das Semester hinweg erprobt werden sollen - es geht hier immerhin um Basiswissen, auf das so ziemlich alles aufbaut. Auch wenn der Teil mit der Erprobung etwas hart klingen sollte, so weiss man bei lokalen Dozenten einfach woran man ist - sie stehen zum Teil auch für die Qualität der Universität.

Wenn das also der Plan ist, dann bitte ich die Fachschaft hier ein Umschwenken einzuleiten, damit die Vorlesung nicht der GDI3 nacheifert, wo nach Eckert und Fellner scheinbar niemand mehr gefunden werden konnte, der sich derer annimmt. Leider bin ich, aufgrund meines derzeitigen Wohnortes, nicht in der Lage eine Fachschaftssitzung zu besuchen, würde mich aber freuen, wenn das in eure Diskussion trotz allem eingehen würde.

Wenn ich das alles irgendwie in den falschen Hals bekommen haben sollte, was bei Klatsch & Tratsch ja durchaus möglich ist, so behandelt diesen Thread bitte als gegenstandslos.

Liebe Grüße

hexa-

LucasR
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 474
Registriert: 9. Jun 2009 09:55

Re: GDI2, SS10 als externen Lehrauftrag?

Beitrag von LucasR »

Kann dir nur zustimmen - nicht noch ein Prof der vom didaktischen der GdI 3 nahe steht, darauf kann ich gut und gerne verzichten (ohne jetzt jemandem zu nahe treten zu wollen...)

tobiasp
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 70
Registriert: 5. Okt 2008 23:08

Re: GDI2, SS10 als externen Lehrauftrag?

Beitrag von tobiasp »

Ich denke nicht, dass man aus den (nicht überzeugenden) Erfahrungen mit einer Lehrveranstaltung, die als externer Lernauftrag vergeben wurde, darauf schließen kann, dass sich das auch in anderen Fällen so verhält. Es kommt mMn sehr stark auf den Dozenten an sich an, welchen Hintergrund er im Fach hat, wie er sich und den Stoff präsentieren kann, wie er die Organisation in den Griff bekommt und wie er mit den Studenten umgeht. Wenn er die Qualitäten hat, ist es doch egal, ob er aus Darmstadt oder von irgendwo kommt.

Es gibt auch an der TU Professoren/Dozenten, die einige erstaunliche Negativbeispiel setzen konnten :) Genauso gibt es aber eine große Mehrheit an hervorragenden Leuten. Es kommt also immer auf den Einzelfall an. Am Ende wäre mir ein guter Dozent von außerhalb lieber, als ne Schlaftablette aus Darmstadt ^^

Gruß,
Tobi

Ebgalex
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 6. Okt 2009 20:02

Re: GDI2, SS10 als externen Lehrauftrag?

Beitrag von Ebgalex »

Also ich teile hexas Meinung, denn wenn man an die TU kommt, kommt man nicht aus dem Grund, dass dort die Vorlesungen von Fremdendozenten gehalten werden. Dies gilt bestimmt für die Mehrzahl der Studierenden und der Studieninteressenten. Deshalb ssollte es ein vorraniges Bestreben des Fachbereiches und der Fachschaft sein einen TU internen Dozenten für diese grundlegende Vorlesung zu finden, um den Veranstaltungsteilnehmer die besten Vorraussetzungen bieten zu können die GDI2 erfolgreich zu absolvieren.

Gruß Ebgalex

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Re: GDI2, SS10 als externen Lehrauftrag?

Beitrag von fetzer »

EiSE ist meines Wissens nach auch eine Gastprofessur und hat mMn einen sehr guten Dozenten. Und bei GDI2.. meine Güte. Ich hab die VL letztes Semester gehört und es war auch nicht das Gelbe vom Ei. Daher sollte man nicht jetzt schon die Gäule schäu machen.

heXagon
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 21. Mär 2009 04:12
Kontaktdaten:

Re: GDI2, SS10 als externen Lehrauftrag?

Beitrag von heXagon »

Und meines Wissens nach ist EiSE zwar ein Lehrauftrag, dieser wurde jedoch intern (FG STG) vergeben.

Klar ist die Vorlesung gut aber für mich ist es ebenso klar und wichtig, dass wir die Gäule scheu machen, wenn es um unsere Ausbildung geht. Ich möchte für die GDI2 wirklich nur Vorlesungen, die mir etwas bringen, dass bei der Auswahl des Dozenten bisschen genauer draufgeschaut wird. Ich streite gar nicht ab, dass Lehraufträge schlecht sind, oder dass es externe sind - nur weiss man dann eventuell nicht worauf man sich einlässt. Das gilt für die Studenten, als auch für den Fachbereich.

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Re: GDI2, SS10 als externen Lehrauftrag?

Beitrag von Thomas »

Hallo,

in der letzten Sitzung des Fachbereichsrates (FBR) am 17.12.2009 ging es unter Punkt „A.5 Professurvertretung“ darum, kurzfristig einen Ersatz für Prof. Veith zu finden, der die Grundlagen der Informatik 2 im Sommersemester 2010 halten sollte. Er hat einen Ruf an die TU Wien bekommen und ihn auch angenommen.

Es gibt einen (vorläufigen) Plan, wer wann mit welcher Grundlagenveranstaltung dran ist. Wenn da eine Lücke entsteht, wird es schwer, ein paar Monate vor Semesterbeginn interne Abhilfe zu schaffen. Die anderen Dozenten sind schließlich auch schon irgendwo in der Lehre eingebunden.

In der FBR-Sitzung wurde ein Vorschlag für einen Lehrauftrag von extern besprochen und angenommen. Dabei wurde von den studentischen Mitgliedern auch das Problem von externen Leuten mit Verweis auf die Grundlagen der Informatik 3 angesprochen. Da ist die Fachschaft übrigens vor Beginn immerhin auf die Assistenten zugegangen, siehe das (Fachschafts-)Sitzungsprotokoll vom 30.9.2009.

Die Fachschaft wird sich als Resultat hier mit den zukünftigen Veranstaltern treffen und sie versuchen zu „integrieren“/„aufzuklären“, wobei der vorgeschlagene Dozent hier vor ein paar Jahren promoviert hat, also nicht ganz extern ist.

Gruß Thomas

(gewähltes studentisches Mitglied des Fachbereichsrates)
Zuletzt geändert von Thomas am 29. Dez 2009 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Klargestellt, dass das Fachschaftssitzungsprotokoll gemeint ist
„Die Universität steht nunmehr vor der Aufgabe, die Lehre vor Qualitätseinbußen zu schützen, damit der dort vorhandene sehr gute Ruf gehalten wird.“
Rechenschaftsbericht des TU-Präsidiums 2009-2010 (Seite 20), angesichts von aktuell 23.000 Studenten und vor G8

heXagon
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 21. Mär 2009 04:12
Kontaktdaten:

Re: GDI2, SS10 als externen Lehrauftrag?

Beitrag von heXagon »

Danke für die Auskunft.

Gruß Martin

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Re: GDI2, SS10 als externen Lehrauftrag?

Beitrag von Thomas »

Die nachfolgenden Beiträge habe ich abgetrennt und ins GdI-3-Vorlesungsforum verschoben, da sie nichts mehr mit GdI 2 im Sommersemester 2010 zu tun haben. Da das eigentliche Thema wohl abgehandelt ist, schließe ich hiermit diesen Thread.
„Die Universität steht nunmehr vor der Aufgabe, die Lehre vor Qualitätseinbußen zu schützen, damit der dort vorhandene sehr gute Ruf gehalten wird.“
Rechenschaftsbericht des TU-Präsidiums 2009-2010 (Seite 20), angesichts von aktuell 23.000 Studenten und vor G8

Gesperrt

Zurück zu „Allgemein“