"Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Moderator: Aktive Fachschaft

kein_Betreff
Erstie
Erstie
Beiträge: 17
Registriert: 24. Apr 2009 21:29

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von kein_Betreff » 9. Dez 2009 11:29

SebFreutel hat geschrieben:Oder jedem Studenten der will einmalig/pro Semester einen Whiteboardstift spendieren (oder zu (100-\(\epsilon\))% subventionieren).
Wenn das Geld ja eh schon zu viel ist...
Das ist eine sehr gute Idee :-)

kein_Betreff
Erstie
Erstie
Beiträge: 17
Registriert: 24. Apr 2009 21:29

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von kein_Betreff » 20. Dez 2009 00:19

andreas hat geschrieben:
fetzer hat geschrieben:Was ist denn jetzt bei den QSL-Sitzungen herausgekommen?
Dazu werde ich hier im Laufe der Woche (eher am Ende) etwas schreiben.

PUSH :-)

Gibts schon was? oder hab ich es etwa überlesen?

mfg kein_betreff

Benutzeravatar
mantra
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 385
Registriert: 23. Okt 2005 23:56
Wohnort: Wiesbaden

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von mantra » 13. Jan 2010 12:25

andreas hat geschrieben:
mantra hat geschrieben:Mehr Stühle für den Poolraum. Sobald sich eine Gruppe an einen Rechner drängt, fehlen die Stühle woanders -- von Lerngruppen an den freien Tischen ganz abgesehen.
Sehr gut, danke! Sehr gute Idee! Das ist jetzt neu auf der Agenda und ich denke, es sollte kein Problem sein, daß Anfang 2010 im Pool 10-20 Stühle mehr stehen.
Wann ungefähr?
Inzwischen habe ich einen altbekannten Stuhl (er hat eine auffällige "Markierung" [die dem Namen Stuhl alle Ehre erweist]) in einem Hiwi-Pool wiederentdeckt. Wie kann das sein, war jemand der Meinung hier unten wären jetzt genug?

Julius
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 237
Registriert: 5. Okt 2005 15:52

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von Julius » 27. Jan 2010 13:45

mantra hat geschrieben:
andreas hat geschrieben:
mantra hat geschrieben:Mehr Stühle für den Poolraum. Sobald sich eine Gruppe an einen Rechner drängt, fehlen die Stühle woanders -- von Lerngruppen an den freien Tischen ganz abgesehen.
Sehr gut, danke! Sehr gute Idee! Das ist jetzt neu auf der Agenda und ich denke, es sollte kein Problem sein, daß Anfang 2010 im Pool 10-20 Stühle mehr stehen.
Wann ungefähr?
Inzwischen habe ich einen altbekannten Stuhl (er hat eine auffällige "Markierung" [die dem Namen Stuhl alle Ehre erweist]) in einem Hiwi-Pool wiederentdeckt. Wie kann das sein, war jemand der Meinung hier unten wären jetzt genug?
Und auch heute ist der Poolraum wieder überfüllt und woran mangelt es natürlich? -> Richtig geraten! Stühle...

Benutzeravatar
hm
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 71
Registriert: 26. Okt 2004 23:51
Wohnort: DA

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von hm » 10. Feb 2010 13:11

Um das mal am laufen zu halten - push (btw: wollte Andreas nicht noch mitte Dez. was schreiben ;) )

Hier zuerst einmal was andere vorgeschlagen haben und ich nur zustimmen kann:
- Heraufsetzung der Druckgrenze, Möglichkeit zum Druck ganzer Skripte, bzw. kostenloser Druck ganzer Skripte
- Verbesserte Belüftung der Pools...
- Kaffeeautomat für den E- Pool
- Mensakartenaufladeautomat im Athene aufstellen
- Robustere Handtuchspendegeräte oder einen Fön auf den Toiletten installieren
- [...] endlich etwas gegen den gestank in den piloty-WCs unternommen wird.
- informatiker-lzm, oder zumindest MEHR ruhige arbeitsräume in denen man gescheit lernen kann
- mehr veranstaltungen wo studenten auf externe firmen treffen können, die konaktiva ist zwar ganz nett ---> aber 1 x mal im jahr = wenig !
- Mehr Stühle für den Poolraum
- Seminare und Workshops wären schön
- Eine Wartung studienrelevanter Webseiten wäre auch sinnvoll
- wie wäre es mit 4 bänke am Eingang (Richtung Physik)?
@andreas: Du hast gemeint da sitzt jemand an dem Topic "Skripte drucken". Gibts da schon news?
- Überdachte Fahrrad-Stellplätze.
Hier wurde explizit darum gebeten Rueckmeldung zu geben, falls erwuenscht. Ich finde auf jeden Fall. Stelle mein Fahrrad momentan immer an der Mensa ab (unterer Eingang beim alten Hauptgebaeude).


Nun noch mehr Dinge die mir einfallen:

- ueberhaupt mal einen Kaffeeautomat der den Namen verdient (-> KAFFEE != schwarzes, heisses Wasser)
Auch wenn das nicht wirklich QSL betrifft, vielleicht kann ja mal wer einen allgemeineren Thread aufmachen mit Dingen die einem am FB20/TUD fehlen ;)

- Ueberdachung am E-Pool Eingang

- Bessere WLAN Abdeckung im Herrengarten - Nahbereich Piloty (im Sommer muss Pool nicht wirklich sein, Sauerstoff ist doch ab und an ganz angenehm)
Wie ja schon geschrieben ist das bereits in Vorbereitung von Seiten des HRZ. Also nur meine Zustimmung

- Quota der RBG Rechner erhoehen, dazu auch Begruendung wie von Andreas gefordert:
Ich verwalte mein Uni-Zeug per SVN. Wenn ich auch mal was an den Pool Rechnern tun will brauch ich zumindest den relevanten Teil des SVNs. Bei Software Engineering Kram wird das recht schnell gross.
Wie auch schon weiter oben besprochen geht das mit SVN ja mehreren so...

Jetzt noch was zu neuen/mehr (Still-)Arbeitsraeumen:
Klar herrscht ueberall Platzmangel, allerdings versteh ich nicht, dass Geld fuer die Tankstelle (oder was auch immer das Ding am Audimax darstellen soll) da ist - und die war bestimmt nicht guenstig - aber nicht fuer mehr Raeume. Ich meine das nicht nur auf FB20 bezogen, ist TU Sache... Nichtsdestotrotz haben wir Inf-Studis zu wenig Raeume zum lernen...

Mal sehen wie sich das weiter entwickelt...
Quis custodiet ipsos custodes?
(Decimus Iunius Iuvenalis, Satirae VI)

Benutzeravatar
Michl
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 293
Registriert: 12. Apr 2009 08:53
Wohnort: Darmstadt

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von Michl » 11. Feb 2010 08:09

Wann kommt denn endlich der Kaffee in den E-Pool? :(

Benutzeravatar
Shoggo
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 47
Registriert: 26. Okt 2005 19:23
Wohnort: Darmstadt

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von Shoggo » 18. Feb 2010 19:21

Um nochmal die Idee der Fahrradstellplätze aufzugreifen:

Überdachung wäre ein schönes exrta dem ich als Radfahrer natürlich nicht abgeneigt wäre. Aber ich fände es prinzipiell schonmal schön wenn es mehr Radstellplätze geben würde. Gerade im Sommer herrscht da Knappheit. Gut mit den neuen Stellplätzen am Audimax ist das vielleicht etwas geregelter, aber vorm Piloty wäre es schon schöner.
Ich denke da speziell an den freien Platz direkt vor den Treppen wo im Sommer eh immer die Fahrräder rumstehen.

Gruß Martin
Shinson Hapkido - Bewegung für das Leben
Shinson Hapkido Trailer

Benutzeravatar
hm
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 71
Registriert: 26. Okt 2004 23:51
Wohnort: DA

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von hm » 18. Feb 2010 19:33

Shoggo hat geschrieben:Ich denke da speziell an den freien Platz direkt vor den Treppen wo im Sommer eh immer die Fahrräder rumstehen.
Und zwar auf beiden Seiten des Piloty - Richtung Physiker und Richtung Herrengarten. Wobei der Platz von der Physikerseite her glaube ich Feuerwehrzufahrt oder so ist und somit ausscheiden würde....
Quis custodiet ipsos custodes?
(Decimus Iunius Iuvenalis, Satirae VI)

Benutzeravatar
bruse
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 412
Registriert: 2. Aug 2006 22:42

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von bruse » 18. Feb 2010 19:55

In die Richtung sind aber 10 Meter weiter wieder Stellplätze (links neben der großen Füsik). Die sind eigentlich selten voll besetzt, man könnte da aber sicher noch mehr unterbringen.
Un hombre de frente a una ventana
Súper lúcida la mirada
Recorre el paisaje y no,
no es su interior, es luna.

Benutzeravatar
Shoggo
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 47
Registriert: 26. Okt 2005 19:23
Wohnort: Darmstadt

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von Shoggo » 18. Feb 2010 20:05

Noch eine Idee bezüglich Fahrradstellplätze wäre diese schon vorhandenen Ständer mit so einer tollen "Anti-Kratz-Ummantelung" upzugraden, so wie es bei den anderen Fahrradständern der Fall ist. Kratzer im Lack sind einfach unschön.
Shinson Hapkido - Bewegung für das Leben
Shinson Hapkido Trailer

Benutzeravatar
andreas
Moderator
Moderator
Beiträge: 118
Registriert: 26. Jan 2006 15:17
Wohnort: Lorsch und Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von andreas » 10. Apr 2010 18:01

Ach du Schreck! Entschuldigt, entschuldigt, entschuldigt; ich hab' den Thread völlig aus den Augen verloren :-/ (und das Forum letztes Semester zum Ende hin auch kaum noch genutzt.) (Auch, wenn das nicht passieren sollte: Eine Direktnachricht oder E-Mail hätte ich schnell gesehen...)

Als Entschädigung gibt's 100 Euro aus QSL-Mitteln für jeden, der... ach nein, das bekomm' ich eh' nicht durch; dann eben nicht :)

Also:

Mit den Stühlen ist das so eine Sache. Das Problem ist, dass für wesentlich mehr Stühle im Pool kaum Platz ist, so dass sie nicht unnötig im Weg rumstehen würden. Wie ich erfahren habe, dürfen außerdem nicht sonderlich viel mehr Stühle dort stehen (Stichwort: Fluchtwege und Fluchwegbehinderung).

Es werden jetzt aus QSL-Mitteln 10 neue Stühle gekauft und "überflüssige" Stühle aus Büros und anderen Räumen in den C-Pool geschafft. Die Stühle sollen demnächst sehr auffällig markiert werden, so dass ein "Pool-Stuhl" in einem FG-Poolraum oder -Büro sehr schnell auffallen wird.
hm hat geschrieben:@andreas: Du hast gemeint da sitzt jemand an dem Topic "Skripte drucken". Gibts da schon news?
Ja, es sitzt jemand d'ran. In der Klausurzeit ist aber aus verständlichen Gründen nicht allzu viel passiert. Wenn alles gut läuft, sollte das System ab Mai laufen. (Ohne Gewähr)
hm hat geschrieben:- Überdachte Fahrrad-Stellplätze.
Hm... Das wird sehr schwierig, da das auf eine Baumaßnahme auf TU-Grundstücken hinausliefe, worüber der FB nicht entscheiden kann. Am ehesten würde das wahrscheinlich die "Fahrradparkstraße" am D-/E-Trakt Sinn machen. Hm... ist im Ticketsystem bei uns d'rin; aber große Hoffnungen würd' ich mir da nicht machen.
hm hat geschrieben:- ueberhaupt mal einen Kaffeeautomat der den Namen verdient (-> KAFFEE != schwarzes, heisses Wasser)
Auch wenn das nicht wirklich QSL betrifft, vielleicht kann ja mal wer einen allgemeineren Thread aufmachen mit Dingen die einem am FB20/TUD fehlen ;)
Außerdem hat das Studentenwerk die "Bewirtungshoheit" (oder wie auch immer das heißt) in allen TU-Gebäuden. Von daher müssen die das wollen bzw. dazu gebracht werden, das zu wollen. Halte ich nach meinen Erfahrungen aber für relativ aussichtslos.
hm hat geschrieben:- Ueberdachung am E-Pool Eingang
?...
hm hat geschrieben:- Bessere WLAN Abdeckung im Herrengarten - Nahbereich Piloty (im Sommer muss Pool nicht wirklich sein, Sauerstoff ist doch ab und an ganz angenehm)
Wie ja schon geschrieben ist das bereits in Vorbereitung von Seiten des HRZ. Also nur meine Zustimmung
Wobei ich hierzu sagen muss, dass das HRZ das schon ziemlich lange "vorbereitet". Keine Ahnung, ob die die nächsten Jahre fertig werden wollen oder sich das aus irgendwelchen Gründen erledigt hat... ?...
hm hat geschrieben:- Quota der RBG Rechner erhoehen, dazu auch Begruendung wie von Andreas gefordert:
Ich verwalte mein Uni-Zeug per SVN. Wenn ich auch mal was an den Pool Rechnern tun will brauch ich zumindest den relevanten Teil des SVNs. Bei Software Engineering Kram wird das recht schnell gross.
Wie auch schon weiter oben besprochen geht das mit SVN ja mehreren so...
Die RBG will keine größere Quota-Erhöhung durchführen. Die Hauptargumente sind: Es würden nur sehr wenige brauchen, der Speicherplatz*X (für Backups) müsste aber für alle massiv erhöht werden, und es würde dann das illegale Bereitstellen "bedenklicher (Film-) Dateien" "zu einfach" werden. Die RBG sieht hier das Problem, dass bei einem Vorfall über die RBG-Poolrechner die Polizei ganz schnell handeln könnte (was sie angeblich an anderen Unis schon getan hätte) und der ganze Pool-Betrieb über mehrere Wochen lahm liegen könnte.

Da wird es wohl auf eine andere Variante hinauslaufen: Subventionierte USB-Sticks. Es ist in der Planung, jedem Erstie einen größeren (16-32GB) USB-Stick zu subventionieren, der als "Privat-Quota" deklariert ist. Ältere Semester sollen ihn auch subventioniert erhalten können.

Allerdings muss dazu zuerst die USB-Stick-Verwaltung an den Pool-Rechnern verbessert werden und es müssen Angebote eingeholt werden. In beiden Fällen fehlen innerhalb der aktiven Fachschaft gerade Personen, die das machen würden, da derzeit andere Dinge in Bearbeitung sind. Und wenn niemand etwas tun will (auch niemand, der dies liest), wird halt erst mal nix gemacht. Wer sich darum kümmern will, melde sich an sg-verwendung@d120.de.
hm hat geschrieben:Jetzt noch was zu neuen/mehr (Still-)Arbeitsraeumen:
Klar herrscht ueberall Platzmangel, allerdings versteh ich nicht, dass Geld fuer die Tankstelle (oder was auch immer das Ding am Audimax darstellen soll) da ist - und die war bestimmt nicht guenstig - aber nicht fuer mehr Raeume. Ich meine das nicht nur auf FB20 bezogen, ist TU Sache... Nichtsdestotrotz haben wir Inf-Studis zu wenig Raeume zum lernen...
ACK... da könnte man durchaus auf TU-Ebene etwas machen. ABER gerade auf Hochschulebene ist das studentische Engagement die letzten Jahre über stark gesunken. Wir verlieren als Studenten immer mehr Einflussmöglichkeiten und sind selbst d'ran schuld. Aus aus der Fachschaft Informatik sind kaum noch Leute über den Fachbereich hinaus hochschulpolitisch aktiv. Wenn die Studenten halt nicht mehr mitwirken und auch mal selbst etwas in die Hand nehmen, macht das Präsidum halt, was es will. Aber das ist wirklich eine andere Baustelle.
Inforz-Chefredakteur a.D. ;-)

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von fetzer » 10. Apr 2010 20:40

OT:
andreas hat geschrieben:
hm hat geschrieben:Jetzt noch was zu neuen/mehr (Still-)Arbeitsraeumen:
Klar herrscht ueberall Platzmangel, allerdings versteh ich nicht, dass Geld fuer die Tankstelle (oder was auch immer das Ding am Audimax darstellen soll) da ist - und die war bestimmt nicht guenstig - aber nicht fuer mehr Raeume. Ich meine das nicht nur auf FB20 bezogen, ist TU Sache... Nichtsdestotrotz haben wir Inf-Studis zu wenig Raeume zum lernen...
ACK... da könnte man durchaus auf TU-Ebene etwas machen. ABER gerade auf Hochschulebene ist das studentische Engagement die letzten Jahre über stark gesunken. Wir verlieren als Studenten immer mehr Einflussmöglichkeiten und sind selbst d'ran schuld. Aus aus der Fachschaft Informatik sind kaum noch Leute über den Fachbereich hinaus hochschulpolitisch aktiv. Wenn die Studenten halt nicht mehr mitwirken und auch mal selbst etwas in die Hand nehmen, macht das Präsidum halt, was es will. Aber das ist wirklich eine andere Baustelle.
Die Tankstelle wurde im Rahmen des Bildungsstreiks (den es im übrigen immernoch gibt und der immernoch mit Uni um mehr Platz streitet!) für Studenten als Lernplatz geöffnet (peinlicherweise aber von vielen abgelehnt) und auch so ist dort Platz entstanden, der genutzt werden will. D.h. wenn der Platz wirklich fehlt muss man sich eben den nehmen, der von der Uni zur Verfügung gestellt wird - und das ist nunmal diese hässliche Tankstelle. Picknickdecken machen das Ganze gemütlich, Steckdosen hats auf dem Boden genug, um ganze Serverfarmen zu betreiben und direkt nebendran ist die TUBar mit Snacks und Kaffee, sowie Geldautomat für genau dieses. Man muss es nur machen...

edit:

Und wieder zum Thema QSL:

Ein Student einer anderen Uni hat mir gerade verraten, dass dort Windows-Maschinen per RDP zur Verfügung gestellt werden, z.b. für Hardwarekram, wie es z.b. in CMS genutzt wird. Unter Linux ist diese Software ziehmliches gefrickel und eigentlich unbenutzbar. Soetwas würde ich mir wünschen. Auch würde dies nocheinmal die Plattformunabhängigkeit unterstützen, da man für Linux einen SSH und für Windows einen RDP-Clienten benötigen würde. Inwiefern ist dies realisierbar?

Steven
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 425
Registriert: 2. Sep 2008 10:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von Steven » 10. Apr 2010 22:01

fetzer hat geschrieben:Die Tankstelle wurde im Rahmen des Bildungsstreiks (den es im übrigen immernoch gibt und der immernoch mit Uni um mehr Platz streitet!) für Studenten als Lernplatz geöffnet (peinlicherweise aber von vielen abgelehnt) ...
Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgend jemand im Karo 5 sinnvoll arbeiten kann. Das ist eher ein Durchgangsraum (wird ja offiziell auch als "Eingang zu TU Darmstadt" bezeichnet) als ein Arbeitsraum. Außerdem gibt's keine vernünftigen Tische (vielleicht noch mit Ausnahme des Bretts vor den Barhockern an der Wand links), die Sitzmöglichkeiten sind mies und Ruhe hat man dort auch nicht immer. Könnte man nicht im ULB-Neubau ein paar Räume umfunktionieren? Bei einem so großen Neubau sollte das doch gehen.

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von fetzer » 10. Apr 2010 23:15

Steven hat geschrieben:Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgend jemand im Karo 5 sinnvoll arbeiten kann.
Viel lauter als im Pool ist es nicht und Tische und Co. lassen sich besorgen. Der Bildungsstreik und der AStA sind dir da mit großer Sicherheit auch behilflich ;) Zur Not setzt man sich auf eine Picknickdecke, lehnt sich an die Wand und arbeitet am Notebook, welches man auf dem Schoß liegen hat. Bei Regen und schlechtem Wetter kann man dort ziehmlich gut lernen, wenn es auch nicht gerade so gemütlich ist, wie die Pool-Bürostühle...
Im oberen Stockwerk stehen meines Wissens auch Tische mit Stühlen rum, an die man sich auch sitzen kann. Da oben werden zwar des Öfteren Meetings zwischen Unispitze und Besuchern, oder auch Preisverleihungen, wie für das berühmte TUCAN, abgehalten, aber wenn man sich Kopfhörer aufsetzt kann man die da oben manchmal ganz gut ärgern - wo soll man denn hin, gibt ja keinen anderen Platz mehr...

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Re: "Wir haben zu viel Geld": Ideen für QSL-Mittel gesucht

Beitrag von Thomas » 11. Apr 2010 02:15

Wird jetzt immer weiter off-topic bzgl. QSL:
Steven hat geschrieben:Könnte man nicht im ULB-Neubau ein paar Räume umfunktionieren? Bei einem so großen Neubau sollte das doch gehen.
Den Neubau habe ich im Inforz Juni 2008 vorgestellt, Details siehe da. Da bereits die Architekten die spätere Raumnutzung bei ihren Entwürfen berücksichtigen müssen, ist da erstmal nichts zu machen. Erst wenn sich im laufenden Betrieb größere Probleme oder Fehlplanungen offenbaren, wird da wohl was umzufunktionieren sein.
Kannst ja aber gerne beim TU-Dezernat V (Bau und Immobilien) nachfragen – zumindest für den Inforzartikel waren die Leute informationsfreudig :).
„Die Universität steht nunmehr vor der Aufgabe, die Lehre vor Qualitätseinbußen zu schützen, damit der dort vorhandene sehr gute Ruf gehalten wird.“
Rechenschaftsbericht des TU-Präsidiums 2009-2010 (Seite 20), angesichts von aktuell 23.000 Studenten und vor G8

Antworten

Zurück zu „Allgemein“