rückmeldung und studienbeitrag?

Moderator: Aktive Fachschaft

SmilingJ
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 292
Registriert: 5. Okt 2004 21:37
Kontaktdaten:

rückmeldung und studienbeitrag?

Beitrag von SmilingJ »

sers, unter http://www1.tu-darmstadt.de/stud_sekret ... eldung.tud hab ich den posten studienbeitrag gesehen (insg. 704,47 Euronen).

ich dachte das gesetz sei nu gekippt und wir müssten nur noch die 204,47 Euronen zahlen --- hab ich was verpasst?

und ja, da steht:
Für das Wintersemester 2008/09 werden folgende Beiträge erhoben
EDIT:

ich ahb grad mal in frankfurt geschaut und da steht folgendes:
Dieser Beitrag setzt sich wie folgt zusammen:
8,00 Euro Studentische Beiträge zur Studierendenschaft ASTA
1,08 Euro Beitrag zum Härtefond
143,32 Euro Beitrag zum RMV-AStA-Semesterticket
1,10 Euro Beitrag zum PASTA-Ticket (Palmengarten)
55,- Euro Beitrag zum Studentenwerk
50,- Euro Verwaltungskostenbeitrag
258,50 Euro Semesterbeitrag insgesamt

Sollte der Semesterbeitrag nach dem 31. August 2008/09 eingehen, werden zusätzlich 15,- Euro fällig (Säumnisgebühr). Der zu überweisende Semesterbeitrag beträgt dann 273,50 Euro.
kann ja nicht sein, dass die frankfurter nix zahlen und wir schon.
Drei Menschen können ein Geheimnis bewahren, wenn zwei von ihnen tot sind. - Benjamin Franklin

Trusterrer
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 78
Registriert: 4. Nov 2006 22:19

Re: rückmeldung und studienbeitrag?

Beitrag von Trusterrer »

scroll mal ganz runter da steht: "Stand: 21.05.2008". Die Rückmeldezeit ist eh Anfang Juli bis 15.09.. Von daher würde ich mal einfach abwarten. ;)

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Re: rückmeldung und studienbeitrag?

Beitrag von Thomas »

Die Informationen sind anscheinend noch nicht aktualisert (siehe auch „Stand: 09.06.08“ auf der Studienbeitragsseite). Ich würde noch warten oder direkt beim Studierendensekretariat anfragen und um ein Update auf der Webseite bitten. Es ist aber derzeit definitiv so, dass die Studienbeiträge, Langzeitstudiengebühren und Zweitstudiengebühren zum Wintersemester 2008/09 abgeschafft sind.

Am 30. Juni wurde das entsprechende Gesetz im „Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Hessen“ verkündet und trat am 1. Juli in Kraft. Eine TIFF-Datei der Ausgabe findet sich im Landtagsinformationssystem (eine PDF-Datei mit dem relevanten Teil habe ich mal konvertiert und auf D120.de hochgeladen).

Nach diesem Gesetz werden die für das WS 08/09 fälschlicherweise gezahlten Studienbeiträge, Langzeitstudiengebühren und Zweitstudiengebühren auf Antrag von der Hochschule zurückerstattet. Wer also nicht warten möchte oder kann, sollte sich keine Sorgen um das Geld machen (der genaue Ablauf der Rückerstattung ist an der TU noch nicht geklärt).
„Die Universität steht nunmehr vor der Aufgabe, die Lehre vor Qualitätseinbußen zu schützen, damit der dort vorhandene sehr gute Ruf gehalten wird.“
Rechenschaftsbericht des TU-Präsidiums 2009-2010 (Seite 20), angesichts von aktuell 23.000 Studenten und vor G8

SmilingJ
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 292
Registriert: 5. Okt 2004 21:37
Kontaktdaten:

Re: rückmeldung und studienbeitrag?

Beitrag von SmilingJ »

Trusterrer hat geschrieben:scroll mal ganz runter da steht: "Stand: 21.05.2008". Die Rückmeldezeit ist eh Anfang Juli bis 15.09.. Von daher würde ich mal einfach abwarten. ;)

na super.. könnte man nicht meinen, dass das studsek in der lage ist zu beginn ihrer anmeldefrist korrekte daten anzuzeigen? zw. 21.5. und 1.7. sind immerhin mehr als ein monat!
Drei Menschen können ein Geheimnis bewahren, wenn zwei von ihnen tot sind. - Benjamin Franklin

SmilingJ
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 292
Registriert: 5. Okt 2004 21:37
Kontaktdaten:

Re: rückmeldung und studienbeitrag?

Beitrag von SmilingJ »

so.. wen's interessiert: unter http://www1.tu-darmstadt.de/stud_sekret ... eldung.tud sind nun die studiengebühren wieder wech!
Drei Menschen können ein Geheimnis bewahren, wenn zwei von ihnen tot sind. - Benjamin Franklin

SebFreutel
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 317
Registriert: 30. Okt 2006 21:54

Re: rückmeldung und studienbeitrag?

Beitrag von SebFreutel »

Auch dazu:

Auf der Seite zu den Semesterbeiträgen steht

"Der für das Wintersemester 2007/2008 angekündigte Studienbeitrag in Hessen von landeseinheitlich 500 € ist wieder zurück genommen worden."

Ist da nicht WS 08/09 gemeint? Für mich klingt dieser Satz so, als seien die bereits gezahlten Beiträge von 07/08 zurück genommen worden (und demnach zurückgezahlt werden müssten), was ja (leider) nicht der Fall ist.

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Re: rückmeldung und studienbeitrag?

Beitrag von Thomas »

Das Wort „angekündigt“ ist da wohl eher fehl am Platz - sollte wohl ausdrücken, dass der Studienbeitrag ab dann zu zahlen war.
„Die Universität steht nunmehr vor der Aufgabe, die Lehre vor Qualitätseinbußen zu schützen, damit der dort vorhandene sehr gute Ruf gehalten wird.“
Rechenschaftsbericht des TU-Präsidiums 2009-2010 (Seite 20), angesichts von aktuell 23.000 Studenten und vor G8

Antworten

Zurück zu „Allgemein“