Hilfskraft/Praktikanten für anwendungsnahe Programmierarbeiten

Moderator: Aktive Fachschaft

Forumsregeln
Auch ohne Registrierung können Beiträge in diesem Unterforum geschrieben werden.
Fraunhofer SIT BB
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 112
Registriert: 31. Aug 2009 12:09

Hilfskraft/Praktikanten für anwendungsnahe Programmierarbeiten

Beitrag von Fraunhofer SIT BB »

Hilfskraft und /oder Praktikanten gesucht
für anwendungsnahe Programmierarbeiten im Bereich der Informationssicherheit

Der Informationssicherheits-Koordinator der Fraunhofer Gesellschaft sucht zur Unterstützung seiner Tätigkeit studentische Hilfskräfte (m/w/d) und Praktikanten (m/w/d). Es geht v.a. um interessante anwendungsnahe Programmierarbeiten im Bereich des Informationssicherheits- und Datenschutz-Managements.

Themen und Aufgaben sind v.a.
  • Erstellung/Überarbeitung von Excel-Formularen und Auswertungen u.a. für das das Risikomanagement der Informationssicherheit
  • Anpassung und Weiterentwicklung von VBA-Makros für Excel und Word z.B. zur Auswertung von Texten für Sicherheitskonzepte
  • Pflege der Webauftritte in Sharepoint
  • Abfragen interner Verzeichnisdienste nach Änderungen von Zuständigkeiten mit Hilfe von Skripten (z.B. mit Python)
  • Automatisierung der Prüfung von Internet-Webauftritten auf datenschutz-rechtliche Informationspflichten, Fehler und Schwachstellen mit Hilfe von Suchmaschinen und selbst erstellten Skripten (z.B. PHP)
Weitere Aufgaben im Rahmen von Hilfskrafttätigkeiten können die Pflege des Informationsangebots der Informationssicherheit im Content-Managementsystem (CMS)

Der Interessent / die Interessentin muss ausreichende Programmierkenntnisse für die Bearbeitung eines oder mehrerer der genannten Punkte mitbringen. Bei den VBA-Programmierungen in Word-/Excel-/Outlook sollte der Interessent / die Interessentin in der Lage sein, sich nötige Kenntnisse mit Unterstützung schnell anzueignen. Interesse für Informationssicherheit und Datenschutz ist ebenfalls von Vorteil. Gute Deutschkenntnisse werden erwartet.

Bei Hilfskräften wird eine längerfristige Tätigkeit im Umfang von mindestens 10 Wochenstunden gewünscht.

Hilfskraft-Tätigkeiten und Praktika werden zu den üblichen tariflichen Sätzen vergütet. Zeitweilige Heimarbeit ist auch möglich.

Kontakt:
Dr. Ulrich Pordesch
Informationssicherheits- und Datenschutz-Koordinator
Fraunhofer Gesellschaft
Rheinstraße 75
64295 Darmstadt
EMail für Rückfragen: IS-Koordination@zv.fraunhofer.de
Tel: 06151/869-346

Zurück zu „Jobs“