Programmierer*innen gesucht für die Entwicklung von VR-basierter Simulation für Einsatztraining

Moderator: Aktive Fachschaft

Forumsregeln
Auch ohne Registrierung können Beiträge in diesem Unterforum geschrieben werden.
Benutzeravatar
Polona
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 43
Registriert: 10. Okt 2010 10:45

Programmierer*innen gesucht für die Entwicklung von VR-basierter Simulation für Einsatztraining

Beitrag von Polona »

Thema
Für das geplante Projekt zur KI-gestützten Simulation und Analyse von Taktiktraining sucht die Technischen Universität Darmstadt zwei wissenschaftliche Hilfskräfte aus dem Bereich Informatik. Das Projekt dreht sich rund um Serious Games bzw. VR-basierte Simulationen: das sind Computerspiele, die neben dem Spielspaß einen ernsthaften Zweck erfüllen, in diesem Fall Ausbildung von Polizisten. Es soll dabei ein VR-basierte Multiplayer Simulation entwickelt werde, wobei durch die Teslasuit Bewegungen getrackt und Fehler sanktioniert werden.

Die Ausschreibung richtet sich vornehmlich an Bachelor und Master Studenten, die bereits praktische Erfahrungen sammeln konnten. Erwartet werden Kenntnisse mit Unity Game Engine, aber auch mit HTC Vive. Der Vertrag ist auf Monatlich 60h oder 80h auf 3 Jahre verteilt.

Aufgaben
  • Programmierung von VR-basierte Simulation für Einsatzkräfte
  • Integration von Teslasuit
Vorraussetzungen
  • Erfahrungen mit Unity Game Engine
  • Gute Programmierkenntnisse in c#
  • Ein erfolgreicher Besuch der Vorlesung Serious Games kann hilfreich sein
  • Gute Englisch- oder Deutschkenntnisse
Start und Dauer
Start: ab sofort Dauer: 3 Jahre

Kontakt
Polona Caserman, M.Sc.
polona.caserman@kom.tu-darmstadt.de
+49 6151 16 20391

aushang_hiwi_kite.pdf
(271.77 KiB) 4-mal heruntergeladen

Zurück zu „Jobs“