Die Suche ergab 28 Treffer

von Blubb
12. Nov 2007 19:24
Forum: Archiv
Thema: Ergebniswerte für den Testfall?
Antworten: 15
Zugriffe: 4205

Hmm, ich glaube unser Problem liegt dann in Formel 8. http://img232.imageshack.us/img232/9538/formel8wi4.png Ich dachte die I_y_ij darin würden dann eben unsere I_m sein, ist das falsch? Also die "zurückggeschätzten" Realwerte. Und dazu müsste man dann eben zu dem Farbwert y_ij (zwischen 0 und 255) ...
von Blubb
12. Nov 2007 19:02
Forum: Archiv
Thema: Ergebniswerte für den Testfall?
Antworten: 15
Zugriffe: 4205

Ok, dann frag ich doch mal ganz offen: wie habt ihr die Umkehrfunktion f^(-1) implementiert? Unser erster Ansatz war wenn man f^-1(x) berechnen will, dass man eben schaut welches Intervall dazugehört und die mitte davon nimmt. Nur geht das eben nicht für das letzte Intervall (I_254,infinity). Also w...
von Blubb
12. Nov 2007 18:00
Forum: Archiv
Thema: Kann die Response Curve nichtmonoton sein?
Antworten: 12
Zugriffe: 3069

Ah, herzlichen Dank, daran liegt es also nicht, das haben wir nämlich genau wie im Paper gemacht.

Ich habe dir gerad mal eine PM geschrieben, bitte schau doch mal gerade nach. :) Vielen Dank!
von Blubb
12. Nov 2007 17:44
Forum: Archiv
Thema: Kann die Response Curve nichtmonoton sein?
Antworten: 12
Zugriffe: 3069

Danke, jetzt weiß ich immerhin, dass bei uns was nicht ganz stimmt :( Seltsam ist, dass die Beispieldateien problemlos durchlaufen während unsere eigenen sehr seltsam aussehen :( Ich hoffe wir können am Mittwoch oder nächsten Montag nochmal Herrn Gösele fragen, ich stehe gerade ziemlich auf dem Schl...
von Blubb
12. Nov 2007 17:23
Forum: Archiv
Thema: Kann die Response Curve nichtmonoton sein?
Antworten: 12
Zugriffe: 3069

Also so sieht unsere z.B. nach 5 Iterationen aus (getrennt nach den 3 farbkanälen). Ich hab das Gefühl, da stimmt was nicht.

Bild
von Blubb
12. Nov 2007 16:37
Forum: Archiv
Thema: Kann die Response Curve nichtmonoton sein?
Antworten: 12
Zugriffe: 3069

Wie habt ihr denn eure erste linare Response Curve initialisiert? Wir hatten sie bisher mit einer Schrittweite von 1/129, so dass dann I_128=1.0, wie im Paper angegeben. Dummerweise führt das dazu, dass I_254 als letzter der I Werte bei 1,9767 liegt, und damit das letzte Intervall größer als alle an...
von Blubb
12. Nov 2007 15:14
Forum: Archiv
Thema: Kann die Response Curve nichtmonoton sein?
Antworten: 12
Zugriffe: 3069

Kann die Response Curve nichtmonoton sein?

Kann es passieren, dass die Response Curve nicht monoton steigend ist? Eigentlich nicht, oder? Sonst hätte ich ja möglicherweise den Fall, dass zwei unterschiedliche Intervalle auf den gleichen Farbwert abgebildet würden.
von Blubb
12. Nov 2007 14:33
Forum: Archiv
Thema: Ergebniswerte für den Testfall?
Antworten: 15
Zugriffe: 4205

Ergebniswerte für den Testfall?

Hallo,

unser Programm ist im Prinzip fertig, nur würden wir gerne mal Vergleichswerte haben um zu sehen ob wir das richtig implementiert haben.

Könntet Ihr bitte mal für den gegebenen Testfall z.B. die Responsecurve nach x Iterationen angeben?

Vielen Dank und Gruß
Blubb
von Blubb
12. Nov 2007 11:26
Forum: Archiv
Thema: Vorlesung u. Übung fällt diese Woche aus
Antworten: 7
Zugriffe: 1984

Nun, da das fertigstellen sich ohne die Fragemöglichkeit schwierig gestaltet und Herr Gösele uns morgen sowieso nicht testieren kann denk ich dass sich das alles einfach um eine Woche verschiebt. ;)
von Blubb
12. Nov 2007 11:03
Forum: Archiv
Thema: Vorlesung u. Übung fällt diese Woche aus
Antworten: 7
Zugriffe: 1984

Genau, haben wir dann nächsten Montag nochmal die Gelegenheit vor/nach der Vorlesung Fragen zu stellen? Ich wollte heute nämlich auch noch gern ein paar Details wissen.

Vielen Dank und Gruß
von Blubb
1. Nov 2007 20:21
Forum: Archiv
Thema: cimg: wie kriegt man den Farbvektor eines Pixels?
Antworten: 3
Zugriffe: 1650

Vielen Dank, die Erläuterung zu T hatte mir noch gefehlt :)
von Blubb
1. Nov 2007 20:06
Forum: Archiv
Thema: cimg: wie kriegt man den Farbvektor eines Pixels?
Antworten: 3
Zugriffe: 1650

Ok, habs selbst.

Falls noch jemand sucht, an die einzelnen RGB Werte kommt man z.B. so:

unsigned char r = image(50, 50, 0);
unsigned char g = image(50, 50, 1);
unsigned char b = image(50, 50, 2);
cout << "R G B = " << (int)r << " " << (int)g << " " << (int)b << endl;
von Blubb
1. Nov 2007 18:54
Forum: Archiv
Thema: cimg: wie kriegt man den Farbvektor eines Pixels?
Antworten: 3
Zugriffe: 1650

cimg: wie kriegt man den Farbvektor eines Pixels?

Hallo, leider ist die Doku von cimg ja eher grenzwertig oder ich zu blöd... aber: wie komm ich an den Farbvektor eines Pixels in einem Bild heran? In der Doku gibt es ein paar Verdächtige, aber z.B. wird nirgendswo erklärt was das Rückgabetemplate "T" genau ist. Ein Step by Step Howto fehlt mir auch...

Zur erweiterten Suche