Die Suche ergab 86 Treffer

von karimhanif
16. Mär 2009 01:18
Forum: Archiv
Thema: Übung 4 [Fehlerthread]
Antworten: 10
Zugriffe: 436

Re: Übung 4 [Fehlerthread]

Noch eine weitere Frage (auch wegen Schnelltest, Aufgabe 1.c) ich gebe zu Wikipedia ist keine optimale quelle, aber in diesem fall vertraue ich eher dieser als der musterlösung: --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------...
von karimhanif
16. Mär 2009 01:05
Forum: Archiv
Thema: Übung 4 [Fehlerthread]
Antworten: 10
Zugriffe: 436

Re: Übung 4 [Fehlerthread]

eine andere frage bzgl. der ankreuzaufgabe (Aufgabe 1.e) wie soll sowas aussehen in der klausur, wenn wirklich GAR NICHTS angekreuzt werden soll, kriegt da jeder die volle punktzahl wenn man da tatsächlich "nichts ankreutzt"? finde ich halt etwas seltsam, da hier jeder, der nicht mal die aufgabe ang...
von karimhanif
16. Mär 2009 00:58
Forum: Archiv
Thema: Übung 4 [Fehlerthread]
Antworten: 10
Zugriffe: 436

Übung 4 [Fehlerthread]

Ich staune gerade in der 4ten Übung bei der Aufgabe 3a. bzw. die musterlösung davon...dort steht nämlich für der wert: 2056 folgendes... 0 0 0 0 1 0 0 0 | 0 0 0 0 1 0 0 0 | 0 0 0 0 0 0 1 1 | 0 0 0 0 0 0 0 0 ich kürze mein erstaunen mit einem einfachen WTF ab ;-) laut mhrerer tools erhalt ich ausschl...
von karimhanif
15. Mär 2009 23:34
Forum: Archiv
Thema: Übung 3 Aufgabe 3b
Antworten: 7
Zugriffe: 274

Re: Übung 3 Aufgabe 3b

auch von mir 'ne frage zu der 3b.) addi $t0, 1 ist kein gültiger befehl, es müsste wenn überhaupt: addi $t0, $t0, 1 lauten ;-) mal was anderes bzgl. der ankreuzfragen, wieso zum geier ist ganz am anfang: " Was gehört zu einer wissenschaftlich dargestellten Gleitkommazahl? " die Basis angekruzt, das ...
von karimhanif
13. Mär 2009 22:02
Forum: Studienorganisation
Thema: Bachelorarbeit zum Thema: "Scaming Prävention" gesucht...
Antworten: 4
Zugriffe: 710

Bachelorarbeit zum Thema: "Scaming Prävention" gesucht...

hallo miteinander, ich hoffe das ist der richtige thread dafür, falls nicht einfach ins offtopic verschieben... ich interessiere mich seit langen schon für das Thema "Scaming" und die damit verbundene Prävention, ich würde sehr gerne meine Bachelorarbeit darüber schreiben an der ich sogar später auc...
von karimhanif
13. Mär 2009 20:46
Forum: Archiv
Thema: Übung 1 [mehrere Fehler...]
Antworten: 9
Zugriffe: 230

Re: Übung 1 [mehrere Fehler...] ---> bitte korrigieren!

DanielR hat geschrieben:Das ist eine von vielen Möglichkeiten, ein Register 0 zu setzten.

andi $s0, $s0, 0 = xor $s0, $s0, $s0 = li $s0, 0 = add $s0, $zero, $zero....
wozu überhaupt nullsetzen? einfach direkt mit 1 initialisieren und fertig...
von karimhanif
13. Mär 2009 20:41
Forum: Archiv
Thema: Übung 1 [mehrere Fehler...]
Antworten: 9
Zugriffe: 230

Re: Übung 1 [mehrere Fehler...] ---> bitte korrigieren!

habe weitere seltsame (tipp?)fehler in dieser Übung gefunden... z.B Hausübung, Aufgabe 1.c (iv) andi $s0, $s0, 0 ori $s0, $s0, 1 sllv $s0, $s0, $s1 was für'n zweck erfüllt die erste Zeile ?? bei der Aufgabe 1.a (v) versteh ich nicht warum dieser umstand in den ersten drei zeilen gemacht wird um u mi...
von karimhanif
13. Mär 2009 10:14
Forum: Archiv
Thema: Übung 1 [mehrere Fehler...]
Antworten: 9
Zugriffe: 230

Re: Übung 1, Verwirrung in der Aufgabe: 2.c)

alles klar, danke Thomas ;-)
von karimhanif
13. Mär 2009 01:33
Forum: Archiv
Thema: Übung 1 [mehrere Fehler...]
Antworten: 9
Zugriffe: 230

Re: Übung 1, Verwirrung in der Aufgabe: 2.c)

Die kompliziertere: die immediate-Werte sind im 2er-Komplement anzugeben, und dann ist 32768 auch nicht mit 16 Bit darstellbar. verdammt du hast recht, hab ich vollkommen vergessen :oops: Mein Vorschlag wäre sowas wie: li $t0, 1 sll $t0, $t0, 16 mul $s0,$s1,$t0 hat große ähnlichkeit mit dem was ich...
von karimhanif
12. Mär 2009 20:17
Forum: Archiv
Thema: Übung 1 [mehrere Fehler...]
Antworten: 9
Zugriffe: 230

Übung 1 [mehrere Fehler...]

ich versteh da was nicht, es ist in: 2c, (i) explizit folgendes gefordert: (i) a = b * 65536; warum steht in der mulo: li $t0, 32768 laut MIPS Befehlssatz gilt für alle IMM Konstanten der größenbereich 16 bit und soviel ich weiß ist: 2^16 = 65536 also kann ich doch sofort diesen wert als IMM übergeb...
von karimhanif
8. Mär 2009 22:54
Forum: Archiv
Thema: Beispielhafte Klausuraufgaben
Antworten: 32
Zugriffe: 2399

Re: Beispielhafte Klausuraufgaben

oh ja, eine durchaus elegantere und korrekte lösung ! erst recht im Gegensatz zu meiner :oops: und übrigens ja du hast tatsächlich recht, bzgl. der Leuchtzeit wird in der Aufgabenstellung keinerlei Einschränkung verlangt, dies ist also ein punkt der in der Übergangstransitionen beachtet werden muss ...
von karimhanif
8. Mär 2009 22:43
Forum: Archiv
Thema: Beispielhafte Klausuraufgaben
Antworten: 32
Zugriffe: 2399

Re: Beispielhafte Klausuraufgaben

vielen, vielen dank für die Aufklärung hab schon selbst an mir gezweifelt ...

und das mit den Wertebereichen innerhalb des Tupels war natürlich totaler käse, sehe ich auf jeden Fall ein :D
von karimhanif
8. Mär 2009 21:20
Forum: Archiv
Thema: Modellierung einer Ampel, Problem mit Ereignismenge
Antworten: 8
Zugriffe: 545

Re: Modellierung einer Ampel, Problem mit Ereignismenge

Die Menge der Ereignisse könnte E = \{ \mathrm{switch} \} sein, dann gibt nur ein einziges Ereignis, das für den Übergang von einem zum nächsten Zustand steht. versteh nicht ganz, was soll switch nun sein innerhalb deiner Ereignismenge, ein Symbol oder eine Funktion oder gar ein einzelner Term ?
von karimhanif
8. Mär 2009 21:16
Forum: Archiv
Thema: Modellierung einer Ampel, Problem mit Ereignismenge
Antworten: 8
Zugriffe: 545

Re: Modellierung einer Ampel, Problem mit Ereignismenge

erstmal vielen dank euch beiden für die mühe, ich lese es mir gleich in alle ruhe durch, habs gerade nur überflogen... Daniel, habe eine Frage: Erschwerend kommt hinzu, dass S0 \in S bei dir nicht gilt ,weil in S0 gilt \left| A \right| = 0 laut Modul 10, Seite 9 gilt doch: S_0 \subseteq S und nicht:...
von karimhanif
8. Mär 2009 21:08
Forum: Archiv
Thema: Beispielhafte Klausuraufgaben
Antworten: 32
Zugriffe: 2399

Re: Beispielhafte Klausuraufgaben

Verwirrung bzgl. der Teilaufgabe: 1.3 es wird verlangt die Relation P zu definieren.... korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber Relationen sind Teilmengen von Kreuzprodukten, also z.B: P \subseteq A\; x \; B nun soll P jedoch eine teilmenge von S sein laut Aufgabenstellung, richtig? S jedoch is...

Zur erweiterten Suche