Die Suche ergab 157 Treffer

von xAx
16. Mär 2009 13:36
Forum: Archiv
Thema: WhiteBox Tests
Antworten: 15
Zugriffe: 1328

Re: WhiteBox Tests

die path coverage scheint mir gar nicht vollständig zu sein: der pfad, der bei a=3, b=1, x=1 abgelaufen wird, wird von der angegebenen testfallmenge nicht abgedeckt.
von xAx
16. Mär 2009 13:20
Forum: Archiv
Thema: zusammenfassung
Antworten: 1
Zugriffe: 473

Re: zusammenfassung

http://www.d120.de/forum/viewtopic.php?f=199&t=14763 und ich finde die ts vorbereitung auf http://www.blood-angelz.com/uni/index.php?action=kategorie&show=6 nicht schlecht. das ist zwar noch über die veranstaltung von eckert, buchmann und suri, aber man findet zu fast jeder folie aus TS nochma ne er...
von xAx
15. Mär 2009 21:40
Forum: Archiv
Thema: Notation: Bully Algorithmus
Antworten: 5
Zugriffe: 654

Re: Notation: Bully Algorithmus

nein, jeder prozess, der "election" bekommt und "ok" sendet, startet direkt seinerseits eine wahl. woher die plötzliche koordination in der mulö kommt ist nicht zu erklären. wieso sollte z.b. 4 darauf warten, dass 3 seine wahl "verliert" Oo
von xAx
15. Mär 2009 21:37
Forum: Archiv
Thema: WhiteBox Tests
Antworten: 15
Zugriffe: 1328

Re: WhiteBox Tests

ja, das ist afaik korrekt.
von xAx
15. Mär 2009 16:14
Forum: Archiv
Thema: RBAC Unklarheiten
Antworten: 9
Zugriffe: 672

Re: RBAC Unklarheiten

@ tigger: im BPM gibt es afaik keine rollen, sondern für jedes subjek/objekt s/o eine Sicherheitklassifizierung SC(s/o). Modelliert wird das durch eine Funktion, die jedem s/o ein Element aus der Sicherheitsklassenmenge (z.b. wie in der einen übung die IDs) zuordnet. ergo sollten keine Mehrfachklass...
von xAx
14. Mär 2009 19:37
Forum: Archiv
Thema: Übung 5: RBAC
Antworten: 4
Zugriffe: 476

Re: Übung 5: RBAC

das ganze ist auch schon deswegen nicht in sich geschlossen, da angeblich FO <= C ist. aber genau das würde implizieren, dass C das recht NR_DC_FO hat.
von xAx
14. Mär 2009 11:23
Forum: Archiv
Thema: Effiziente Exponentiation modulo n
Antworten: 8
Zugriffe: 1355

Re: Effiziente Exponentiation modulo n

scheint für mich egal zu sein, ob man mit MSB oder mit LSB anfängt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Modulare_Exponentiation fängt imo mit LSB an,
http://de.wikipedia.org/wiki/Schnelles_Potenzieren scheinbar mit MSB.
von xAx
14. Mär 2009 02:24
Forum: Archiv
Thema: Klausurergebnisse sind da!
Antworten: 34
Zugriffe: 2083

Re: Klausurergebnisse sind da!

bitte auch an
-sent, thx!-
besten dank im voraus
von xAx
12. Mär 2009 23:08
Forum: Archiv
Thema: Mitschrift Übung
Antworten: 37
Zugriffe: 3743

Re: Mitschrift Übung

die mulö ist da definitiv falsch. (((((m^2 · m)^2 · m) · m)^2 · m)^2 · m)^2 · m != m^103 sowohl die umwandlung in binärdarstellung von 103, als auch die vorgehensweise "Hierbei steht die 1 für quadrieren und multiplizieren und eine 0 für nur quadrieren, wobei das erste Bit übersprungen wird." wurden...
von xAx
12. Mär 2009 21:52
Forum: Archiv
Thema: Frage zu El Gamal
Antworten: 14
Zugriffe: 1482

Re: Frage zu El Gamal

ah, schonmal besten dank dafür. jetzt hänge ich mich jedoch schon am einfachen Bsp. Z*(7) auf. wenn ich das richtig sehe, ist Z*(5) eine untergruppe von Z*(7). aber irgendwie ist 4 kein teiler von 6 :?: :!: edit: dabei ziele ich auf den satz von lagrange ab: die kardinalität einer jeden untergruppe ...
von xAx
12. Mär 2009 20:33
Forum: Archiv
Thema: Frage zu El Gamal
Antworten: 14
Zugriffe: 1482

Re: Frage zu El Gamal

reicht es also für z.b. Z*(7) mit ord(Z*(7))=6, um den generator 3 zu verifizieren, folgende exponenten zu versuchen: 1, 2, 3, 6? Das ergebnis dieser verifikation ist nun: 3^1 mod 7 = 3 3^2 mod 7 = 2 3^3 mod 7 = 6 3^6 mod 7 = 1 was macht dieses ergebnis besonders, dass es ausreicht, 3 als generator ...
von xAx
12. Mär 2009 17:24
Forum: Archiv
Thema: Frage zu El Gamal
Antworten: 14
Zugriffe: 1482

Re: Frage zu El Gamal

meinst du vll. vielmehr alle zahlen x für 0 <= x <= phi(n)-1 durchzuprobieren?
von xAx
12. Mär 2009 14:14
Forum: Archiv
Thema: Frage zu El Gamal
Antworten: 14
Zugriffe: 1482

Re: Frage zu El Gamal

immer alles modulo. beim entschlüsseln mittels ...^(-a) erst ^(a) rechnen und dann mittels erweitertem euklid das inverse suchen. ohne modulo wär das ganze ja relativ witzlos: chiffrate würden in der praxis ganze festplatten sprengen :lol: btw: 3 scheint mir auf die schnelle kein gültiger generator ...
von xAx
10. Mär 2009 12:06
Forum: Archiv
Thema: Erweiterung Kalkül
Antworten: 2
Zugriffe: 264

Re: Erweiterung Kalkül

Z* und Z+ enthalten nur endliche (jedoch beliebig lange) folgen. unendliche folgen haben wir als f:N->Z modelliert.
von xAx
9. Mär 2009 18:19
Forum: Archiv
Thema: Klausur/IMP-Kalkülregel
Antworten: 3
Zugriffe: 445

Re: Klausur/IMP-Kalkülregel

jetzt wärs nur schön, von jemand zu erfahren, wie es denn letztes jahr in der klausur war. musste man ganze kalküle kennen, um z.b. etwas herzuleiten oder eine induktion über regeln zu führen? eine "gute" antwort ist natürlich keine absicherung, aber vll. musste man ja tatsächlich den IMP-kalkül "au...

Zur erweiterten Suche